Infobereich

Veranstaltungen

Weitere Termine

Neuigkeiten

Schaden Online

Interaktiver Stadtplan

Obdachlosenangelegenheiten

Die Stadt Neustadt a. Rbge. hilft Bürgerinnen und Bürgern, die von Obdachlosigkeit bedroht oder betroffen sind.

Wie in jeder Stadt kommt es auch in der Stadt Neustadt a. Rbge. dazu, dass Personen von Obdachlosigkeit bedroht sein können. Obdachlos ist die Person, die

  • akut keine Wohnung hat (Wohnungsbrand, Verlust der Wohnung aus anderen Gründen),
  • vom Verlust der gegenwärtigen Wohnung bedroht ist (finanzielle Schwierigkeiten),
  • in einer menschenunwürdigen Unterkunft lebt

und dies aus eigenen Kräften nicht ändern kann.

Die Stadtverwaltung bietet diesen Personen die Möglichkeit, vorübergehend in eine Notunterkunft zu ziehen. Der Bezug dieser Notunterkünfte basiert auf freiwilliger Basis und ist gebührenpflichtig.

Personen in unseren Notunterkünften werden so schnell wie möglich in Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern der sozialpädagogischen Hilfe wieder in eigenständigen Mietverhältnissen untergebracht.

Sollte bei Ihnen einer der oben genannten Punkte zutreffen, wenden Sie sich bitte an unser Sachgebiet sozialpädagogische Hilfen

Ansprechpartner/in

  • Herr Strangfeld vCard
    Soziales (Eingang Leinstr./Ecke Großer Weg)
    Theresenstr. 4
    31535 Neustadt
    Telefon: 05032 84-295
    Fax: 05032 84-7295
    E-Mail:
    Aufgaben:
    Sachgebietsleitung Wohnen und Elterngeld

  • Frau Tiemann vCard
    Soziales (Eingang Leinstr./Ecke Großer Weg)
    Theresenstr. 4
    31535 Neustadt
    Telefon: 05032 84-274
    Fax: 05032 84-7274
    E-Mail:
    Aufgaben:
    Wohnraumförderung H-Z
    Obdachlosenunterbringung
    Bildungs- und Teilhabepaket

  • Frau Duensing vCard
    Soziales (Eingang Leinstr./Ecke Großer Weg)
    Theresenstr. 4
    31535 Neustadt
    Telefon: 05032 84-242
    Fax: 05032 84-334
    E-Mail:
    Aufgaben:
    Wohngeld Buchstabe L-R, T-Z
    Wohnraumförderung A-G