+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++

Hier finden Sie die aktuellen Pressemeldungen der Region und alle Informationen seitens der Verwaltung bzgl. der Auswirkungen der aktuellen Corona-Welle.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 19.04.2021

+ + + Zum Wochenanfang hat sich Regionspräsident Hauke Jagau in einer Video-Botschaft zur aktuellen Corona-Lage in der Region Hannover geäußert: https://www.youtube.com/watch?v=PFGlvdnj_hE                    

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 42.021 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 37.949 Personen als genesen aufgeführt. 974 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3.096 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 148,0. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2730

10 - 19 Jahre

4590

20 - 29 Jahre

7207

30 - 39 Jahre

6582

40 - 49 Jahre

5997

50 - 59 Jahre

5920

60 - 69 Jahre

3220

70 - 79 Jahre

1906

80+ Jahre

3290

keine Angaben

577


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

43

913

60,0

Burgdorf

80

947

149,1

Burgwedel

44

487

120,6

Garbsen

144

2935

130,9

Gehrden

19

496

70,8

Hemmingen

53

535

178,8

Isernhagen

32

704

68,8

Laatzen

100

1689

147,1

Landeshauptstadt Hannover

1592

20502

161,6

Langenhagen

176

2482

195,8

Lehrte

147

1898

202,1

Neustadt

141

1326

201,1

Pattensen

30

374

93,1

Ronnenberg

63

903

120,8

Seelze

116

1352

210,5

Sehnde

37

860

63,1

Springe

34

752

43,4

Uetze

44

627

126,4

Wedemark

38

815

52,9

Wennigsen

69

331

208,7

Wunstorf

94

1091

132,8

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 16.04.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 41.278 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 37.584 Personen als genesen aufgeführt. 971 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2723 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 134,2. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2657

10 - 19 Jahre

4470

20 - 29 Jahre

7109

30 - 39 Jahre

6475

40 - 49 Jahre

5888

50 - 59 Jahre

5813

60 - 69 Jahre

3177

70 - 79 Jahre

1870

80+ Jahre

3274

keine Angaben

545


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

41

904

51,4

Burgdorf

71

929

107,9

Burgwedel

34

476

82,0

Garbsen

128

2901

113,5

Gehrden

18

489

45,1

Hemmingen

40

518

117,5

Isernhagen

32

699

64,7

Laatzen

86

1669

147,1

Landeshauptstadt Hannover

1421

20.136

154,7

Langenhagen

140

2423

140,6

Lehrte

131

1863

171,0

Neustadt

106

1283

165,7

Pattensen

26

367

106,4

Ronnenberg

59

891

128,8

Seelze

94

1318

156,5

Sehnde

37

856

84,2

Springe

31

748

63,4

Uetze

37

615

111,8

Wedemark

40

803

46,3

Wennigsen

66

319

250,4

Wunstorf

85

1071

109,0


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 15.04.2021

+ + + Das Gesundheitsamt der Region Hannover informiert: Nach einer neuen Richtlinie des Robert-Koch-Instituts ändern sich die Quarantäne-Regeln für alle Personen, die bereits geimpft sind oder bereits an Covid-19 erkrankt waren. Demnach gilt ab jetzt, dass Personen, die als enger Kontakt von Corona-infizierten registriert werden, nicht automatisch in Quarantäne müssen, wenn unter anderem folgende Kriterien erfüllt sind: 

  • eine Zweifach-Impfung liegt seit mindestens 14 Tagen vor
  • die Erkrankung ist seit Pandemiebeginn nachweislich durchgemacht worden und eine Einfachimpfung liegt vor
  • die Erkrankung ist im laufenden Jahr 2021 durchgemacht worden 

Grundsätzlich gilt: Eine Zweifach-Impfung gewährt einen guten Sicherheitsschutz vor einer Corona-Infektion, aber nicht zu 100 Prozent. Ebenso ist derzeit nicht ausgeschlossen, dass auch geimpfte Personen ein positives Testergebnis bekommen können. In diesem Fall würde eine Quarantäne ausgesprochen werden. Das Gesundheitsamt schließt sich der aktuellen Empfehlung des RKI an, nach der auch Geimpfte weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln, insbesondere die Maskenpflicht, einhalten sollen. + + +


+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 40.969 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 37.252 Personen als genesen aufgeführt. 970 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2747 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 135,3. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2624

10 - 19 Jahre

4428

20 - 29 Jahre

7062

30 - 39 Jahre

6421

40 - 49 Jahre

5842

50 - 59 Jahre

5779

60 - 69 Jahre

3155

70 - 79 Jahre

1859

80+ Jahre

3265

keine Angaben

534

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

47

901

54,3

Burgdorf

72

925

130,1

Burgwedel

36

472

86,8

Garbsen

137

2884

126,1

Gehrden

24

488

51,5

Hemmingen

34

510

86,9

Isernhagen

36

698

76,9

Laatzen

94

1663

142,5

Landeshauptstadt Hannover

1415

19.981

156,4

Langenhagen

141

2407

144,2

Lehrte

130

1849

166,6

Neustadt

96

1259

134,8

Pattensen

27

365

113,1

Ronnenberg

63

884

128,8

Seelze

91

1301

139,4

Sehnde

46

856

113,6

Springe

35

746

70,1

Uetze

37

612

126,4

Wedemark

46

800

52,9

Wennigsen

65

315

292,1

Wunstorf

75

1053

87,7


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 14.04.2021

+ + + Das Gesundheitsamt rechnet derzeit noch mit Schwankungen in den Fallzahlen.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 40.734 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 36.965 Personen als genesen aufgeführt. 969 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2800 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 136,6. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2602

10 - 19 Jahre

4392

20 - 29 Jahre

7022

30 - 39 Jahre

6374

40 - 49 Jahre

5811

50 - 59 Jahre

5752

60 - 69 Jahre

3139

70 - 79 Jahre

1847

80+ Jahre

3256

keine Angaben

539


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

55

899

60,0

Burgdorf

75

918

120,6

Burgwedel

37

470

91,6

Garbsen

141

2873

115,1

Gehrden

27

487

64,4

Hemmingen

31

506

97,1

Isernhagen

37

693

89,0

Laatzen

85

1646

119,6

Landeshauptstadt Hannover

1434

19.867

157,7

Langenhagen

142

2395

142,1

Lehrte

132

1832

177,7

Neustadt

102

1253

126,0

Pattensen

29

364

146,4

Ronnenberg

70

879

124,8

Seelze

88

1293

145,1

Sehnde

40

846

88,4

Springe

39

746

83,5

Uetze

42

610

126,4

Wedemark

53

800

76,0

Wennigsen

66

312

306,0

Wunstorf

75

1045

99,6


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozen
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 13.04.2021

+ + + Das Gesundheitsamt rechnet derzeit noch mit Schwankungen in den Fallzahlen.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 40.370 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 36.798 Personen als genesen aufgeführt. 962 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2610 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 117,8. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2568

10 - 19 Jahre

4347

20 - 29 Jahre

6958

30 - 39 Jahre

6318

40 - 49 Jahre

5746

50 - 59 Jahre

5700

60 - 69 Jahre

3119

70 - 79 Jahre

1835

80+ Jahre

3251

keine Angaben

528

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

49

893

60,0

Burgdorf

63

904

107,9

Burgwedel

30

462

77,2

Garbsen

133

2858

102,5

Gehrden

29

484

45,1

Hemmingen

30

504

92,0

Isernhagen

36

689

84,9

Laatzen

72

1629

85,1

Landeshauptstadt Hannover

1341

19.682

136,0

Langenhagen

132

2378

122,8

Lehrte

121

1810

135,5

Neustadt

86

1236

101,7

Pattensen

25

359

113,1

Ronnenberg

72

876

132,8

Seelze

78

1279

110,9

Sehnde

43

846

96,8

Springe

38

739

73,5

Uetze

36

602

87,5

Wedemark

59

801

85,9

Wennigsen

62

302

292,1

Wunstorf

75

1037

87,7

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 12.04.2021

+ + + Das Gesundheitsamt rechnet derzeit noch mit Schwankungen in den Fallzahlen.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 40.306 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 36.597 Personen als genesen aufgeführt. 942 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2767 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 116,2. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2563

10 - 19 Jahre

4341

20 - 29 Jahre

6944

30 - 39 Jahre

6299

40 - 49 Jahre

5735

50 - 59 Jahre

5689

60 - 69 Jahre

3111

70 - 79 Jahre

1831

80+ Jahre

3250

keine Angaben

543


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

50

892

57,2

Burgdorf

66

903

104,7

Burgwedel

32

462

77,2

Garbsen

140

2854

97,8

Gehrden

37

486

51,5

Hemmingen

30

501

102,2

Isernhagen

35

688

76,9

Laatzen

82

1627

82,8

Landeshauptstadt Hannover

1397

19.643

134,7

Langenhagen

139

2371

113,9

Lehrte

131

1810

137,7

Neustadt

94

1238

110,5

Pattensen

28

358

106,4

Ronnenberg

81

876

128,8

Seelze

83

1277

108,1

Sehnde

50

846

96,8

Springe

39

738

73,5

Uetze

38

601

82,6

Wedemark

65

799

82,6

Wennigsen

71

301

285,2

Wunstorf

79

1035

85,3

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 09.04.2021

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen des veränderten Testverhaltens über die Feiertage nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor Ostern. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Es wird ein paar Tage dauern, ehe diese Schwankungen ausgeglichen sind. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.


+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 39.716 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 36.086 Personen als genesen aufgeführt. 942 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2688 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 103,6. + + +  

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre2511
10 - 19 Jahre4275
20 - 29 Jahre6843
30 - 39 Jahre6185
40 - 49 Jahre5661
50 - 59 Jahre5602
60 - 69 Jahre3079
70 - 79 Jahre1805
80+ Jahre3234
keine Angaben521

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen6088662,9
Burgdorf67897123,7
Burgwedel3645967,5
Garbsen150283193,0
Gehrden3848277,2
Hemmingen3249592,0
Isernhagen3868472,8
Laatzen74160652,9
Landeshauptstadt Hannover130919.312115,4
Langenhagen1452343110,4
Lehrte1391787137,7
Neustadt83120864,1
Pattensen2535073,2
Ronnenberg82863144,9
Seelze911261108,1
Sehnde44836101,0
Springe3772846,7
Uetze3659368,0
Wedemark6078792,5
Wennigsen63283222,6
Wunstorf79102594,8
                       
Verteilung nach Geschlecht 
Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 08.04.2021

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen des veränderten Testverhaltens über die Feiertage nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor Ostern. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Es wird ein paar Tage dauern, ehe diese Schwankungen ausgeglichen sind. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.


+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 39.382 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 35.674 Personen als genesen aufgeführt. 940 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2768 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 105,8. + + +  

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre2477
10 - 19 Jahre4237
20 - 29 Jahre6791
30 - 39 Jahre6123
40 - 49 Jahre5607
50 - 59 Jahre5560
60 - 69 Jahre3055
70 - 79 Jahre1796
80+ Jahre3225
keine Angaben511

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen7388480,0
Burgdorf63886101,5
Burgwedel4145477,2
Garbsen144280191,5
Gehrden49481122,3
Hemmingen3349392,0
Isernhagen4168076,9
Laatzen84160078,2
Landeshauptstadt Hannover131119.141113,4
Langenhagen1602326113,9
Lehrte1461774144,4
Neustadt89119975,1
Pattensen2534899,8
Ronnenberg80854148,9
Seelze941250122,3
Sehnde5582988,4
Springe3772470,1
Uetze3958653,5
Wedemark64782109,0
Wennigsen58273173,9
Wunstorf82101794,8
                                                                                                                                    
Verteilung nach Geschlecht 
Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 07.04.2021

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen des veränderten Testverhaltens über die Feiertage nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor Ostern. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Es wird ein paar Tage dauern, ehe diese Schwankungen ausgeglichen sind. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.


+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 39.133 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 35.375 Personen als genesen aufgeführt. 933 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2825 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 111,2. + + +  

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre2459
10 - 19 Jahre4214
20 - 29 Jahre6738
30 - 39 Jahre6093
40 - 49 Jahre5567
50 - 59 Jahre5517
60 - 69 Jahre3027
70 - 79 Jahre1785
80+ Jahre3225
keine Angaben508

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen7888097,2
Burgdorf65880123,7
Burgwedel4145077,2
Garbsen1592799108,8
Gehrden49477122,3
Hemmingen3648871,5
Isernhagen4267272,8
Laatzen86159392,0
Landeshauptstadt Hannover131219.019116,2
Langenhagen1642316121,1
Lehrte1411752144,4
Neustadt1031198103,9
Pattensen2234266,5
Ronnenberg85851185,2
Seelze1091240110,9
Sehnde5682588,4
Springe4072170,1
Uetze4458377,8
Wedemark62776125,6
Wennigsen53268201,7
Wunstorf78100375,9
                             
Verteilung nach Geschlecht 
Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 06.04.2021

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen des veränderten Testverhaltens über die Feiertage nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor Ostern. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Es wird ein paar Tage dauern, ehe diese Schwankungen ausgeglichen sind. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 38.993 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 35.021 Personen als genesen aufgeführt. 921 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3051 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 113,7. + + +  


Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre2440
10 - 19 Jahre4190
20 - 29 Jahre6720
30 - 39 Jahre6068
40 - 49 Jahre5550
50 - 59 Jahre5498
60 - 69 Jahre3013
70 - 79 Jahre1783
80+ Jahre3218
keine Angaben513

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen7487382,9
Burgdorf62870101,5
Burgwedel4444662,7
Garbsen1832789112,0
Gehrden52477148,1
Hemmingen3748571,5
Isernhagen4666864,7
Laatzen99159298,9
Landeshauptstadt Hannover142618956121,0
Langenhagen1862309121,1
Lehrte1571748162,1
Neustadt108119190,6
Pattensen2234273,2
Ronnenberg90846185,2
Seelze1191242128,0
Sehnde7182492,6
Springe3671666,8
Uetze4558392,3
Wedemark63774128,9
Wennigsen48260166,9
Wunstorf83100283,0

Verteilung nach Geschlecht 
Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 01.04.2021

+++ Wichtiger Hinweis: Wer über die Ostertage einen Schnelltest macht, der positiv ausfällt, sollte sich umgehend in häusliche Isolation begeben und um einen PCR-Test kümmern. Das geht entweder über den Hausarzt oder über die Feiertage über die Service-Nummer der Kassenärztlichen Vereinigung 116 117. Eine Liste mit von der Region Hannover genehmigten Schnelltestzentren gibt es abrufbar unter: www.hannover.de/schnelltest

+++ Bürgerinnen und Bürger mit Fragen zu Corona können sich zwischen 10 und 17 Uhr unter 0511 120 6000 an die zentrale Corona-Hotline der Niedersächsischen Landesregierung wenden. Die Corona-Hotline der Region Hannover ist wieder ab Dienstag, 6. April 2021 besetzt. 

+++ Den nächsten Corona-Ticker der Region Hannover erhalten Sie am Dienstag, 6. April 2021. In der Zwischenzeit können Sie sich auf https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/ über die Gesamtentwicklung in der Region Hannover informieren, dort wird täglich der Inzidenzwert auch für die Region Hannover veröffentlicht. Wir weisen schon einmal vorab darauf hin, dass aufgrund des veränderten Testverhaltens über die Feiertage zeitweise mit schwankenden Werten zu rechnen ist, die nur eine bedingte Aussagekraft haben. 

+++ Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage +++            

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 38.146 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 34.272 Personen als genesen aufgeführt. 918 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2956 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 144,3. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2346

10 - 19 Jahre

4082

20 - 29 Jahre

6567

30 - 39 Jahre

5924

40 - 49 Jahre

5443

50 - 59 Jahre

5401

60 - 69 Jahre

2950

70 - 79 Jahre

1751

80+ Jahre

3184

keine Angaben

498


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

77

857

142,9

Burgdorf

63

852

92,0

Burgwedel

43

438

120,6

Garbsen

196

2745

154,5

Gehrden

61

462

212,4

Hemmingen

32

475

92,0

Isernhagen

47

661

113,3

Laatzen

91

1565

135,7

Landeshauptstadt Hannover

1348

18.532

148,2

Langenhagen

178

2263

194,0

Lehrte

162

1708

199,9

Neustadt

117

1164

134,8

Pattensen

15

333

66,5

Ronnenberg

81

816

173,1

Seelze

120

1211

159,3

Sehnde

70

811

134,7

Springe

33

704

70,1

Uetze

54

575

126,4

Wedemark

48

749

109,0

Wennigsen

39

248

222,6

Wunstorf

81

977

104,3


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 31.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 37.836 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 33.915 Personen als genesen aufgeführt. 916 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3005 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 143,2. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2314

10 - 19 Jahre

4042

20 - 29 Jahre

6511

30 - 39 Jahre

5875

40 - 49 Jahre

5392

50 - 59 Jahre

5359

60 - 69 Jahre

2931

70 - 79 Jahre

1739

80+ Jahre

3177

keine Angaben

496


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

75

847

145,8

Burgdorf

62

841

88,8

Burgwedel

42

434

115,8

Garbsen

202

2731

167,1

Gehrden

73

459

206,0

Hemmingen

34

474

122,6

Isernhagen

49

654

101,1

Laatzen

85

1552

121,9

Landeshauptstadt Hannover

1350

18392

143,6

Langenhagen

177

2247

188,7

Lehrte

159

1689

184,3

Neustadt

118

1151

152,5

Pattensen

16

333

86,5

Ronnenberg

82

805

185,2

Seelze

134

1204

219,0

Sehnde

96

806

134,7

Springe

39

700

66,8

Uetze

59

568

121,5

Wedemark

41

739

92,5

Wennigsen

30

239

160,0

Wunstorf

82

971

104,3

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+ + + Pressemitteilung + + +                               Hannover, 30.03.2021

Alle Impftermine der nächsten Tage bleiben bestehen
Mobile Teams können umsteigen – GIZ impft mit Biontech/Pfizer 

Region Hannover. Stadt und Region Hannover weisen angesichts der erneuten Diskussion um den Impfstoff Astrazeneca darauf hin, dass die vereinbarten Impftermine in den nächsten Tagen im gemeinsamen Impfzentrum (GIZ) in jedem Fall Bestand haben, da die Impfungen im GIZ mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer geplant sind. 

Aktuell (Stand Dienstag, 30.3.2021, 18 Uhr) wartet das GIZ auf die Entscheidung auf Ebene von Bund und Ländern. Für den Fall, dass die Zulassung von Astrazeneca abermals ausgesetzt wird, könnten die mobilen Teams, die aktuell vor allem das Personal von Kitas und Grund- und Förderschulen impfen, am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche für die 2300 geplanten Impfungen alternativ auf den Impfstoff Moderna umsteigen. Während der Osterfeiertage sind die mobilen Teams nicht unterwegs.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+ + + Pressemitteilung + + +                               Hannover, 30.03.2021

Luca-App: Region hat Betrieb gestartet
Schneller und digital: App soll Arbeit des Gesundheitsamts entlasten 

Region Hannover/Hannover. Diese Woche ist die Region Hannover mit der Luca-App an den Start gegangen, die das Gesundheitsamt künftig bei der Kontaktnachverfolgung deutlich entlasten soll. „Die Luca-App ist eine sinnvolle Ergänzung zur Bekämpfung der Pandemie, denn je schneller im Infektionsfall die engen Kontaktpersonen ermittelt und informiert werden, desto besser lassen sich die Infektionsketten unterbrechen“, so Cora Hermenau, zuständige Dezernentin für Öffentliche Gesundheit, Sicherheit und IT der Region Hannover. „Wir haben uns früh mit dieser Möglichkeit beschäftigt und die technischen Voraussetzungen geschaffen, das Gesundheitsamt an das Luca-System anzuschließen, um die App schnell einzusetzen.“ 

Ab jetzt kann das Gesundheitsamt übermittelte Daten aus der Luca-App bearbeiten. Ziel der App ist, Kontakte zu dokumentieren, die dem zuständigen Gesundheitsamt im Fall einer nachgewiesenen Covid-19-Infektion verschlüsselt übermittelt werden. Das Gesundheitsamt entschlüsselt den freigegebenen Datensatz, liest Aufenthaltsorte und Kontaktpersonen der infizierten Person aus und kann die Kontaktpersonen direkt benachrichtigen. „Das erleichtert nicht nur unsere Arbeit, sondern bietet auch eine gute Perspektive für Veranstaltungen, Gastronomie oder Unternehmen. Die Luca-App eignet sich für die sichere Registrierung von Besucherinnen und Besuchern – im öffentlichen oder auch im privaten Bereich“, sagt Hermenau.

Voraussetzung für Nutzerinnen und Nutzer der Luca-App ist ein Smartphone, mit dem sie sich über QR-Codes beispielsweise bei einem Restaurantbesuch zu Beginn und zum Ende registrieren. Sollte zur gleichen Zeit eine Corona-infizierte Person in der Nähe gewesen sein, würden diese Informationen nach entsprechender Freigabe datenschutzkonform an das zuständige Gesundheitsamt gehen und eine schnelle Nachverfolgung ermöglichen. Aktuell ist die Luca-App für Nutzerinnen und Nutzer wie für Betreiberinnen und Betreiber kostenfrei. Die Kosten der Lizenzen für die Gesundheitsämter hat das Land Niedersachsen übernommen.   

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 30.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 37.659 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 33.745 Personen als genesen aufgeführt. 913 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3011 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 149,9. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2309

10 - 19 Jahre

4014

20 - 29 Jahre

6478

30 - 39 Jahre

5847

40 - 49 Jahre

5358

50 - 59 Jahre

5337

60 - 69 Jahre

2917

70 - 79 Jahre

1732

80+ Jahre

3175

keine Angaben

492


 Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

76

844

140,1

Burgdorf

62

838

85,7

Burgwedel

42

433

139,9

Garbsen

203

2721

181,3

Gehrden

73

454

206,0

Hemmingen

34

471

132,8

Isernhagen

50

653

113,3

Laatzen

85

1548

140,2

Landeshauptstadt Hannover

1349

18.301

149,2

Langenhagen

176

2240

208,3

Lehrte

156

1676

199,9

Neustadt

123

1150

163,5

Pattensen

15

332

86,5

Ronnenberg

88

800

189,2

Seelze

135

1196

221,9

Sehnde

96

803

143,1

Springe

36

696

53,4

Uetze

64

566

121,5

Wedemark

39

736

89,2

Wennigsen

27

236

166,9

Wunstorf

82

965

109,0


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                  Hannover, 29.03.2021

Region unterstützt Landeshauptstadt Hannover als Modellkommune
Umlandkommunen bereiten sich auf mögliche Öffnung nach der Pilotphase vor   

Region Hannover. Schnelltests, elektronische Datendokumentation, ausgefeilte Hygienekonzepte und wissenschaftliche Begleitung: Unter diesen Bedingungen will das Land Niedersachsen 25 Modellprojekte für die Öffnung von Einzelhandel und Gastronomie ermöglichen. Nachdem mehrere Städte und Gemeinden aus der Region Hannover Interesse angemeldet haben, hat Regionspräsident Hauke Jagau den Hauptverwaltungsbeamtinnen und -beamten am Montagabend in einer Videokonferenz mitgeteilt, dass die Region im ersten Schritt ausschließlich die Bewerbung der Landeshauptstadt Hannover unterstützen wird: „Ministerpräsident Stephan Weil hat bei der Landkreis-Versammlung des Landkreistags klargestellt, dass pro Gesundheitsamt eine Modellkommune den Zuschlag erhält. Die Stadt Hannover ist als eines von zwei Oberzentren im ehemaligen Regierungsbezirk Hannover – neben Hildesheim - sozusagen gesetzt. Es versteht sich von selbst, dass die Nachbarlandkreise mit ihren Mittel- und Grundzentren ebenso beteiligt werden müssen.“ Jagau teilte mit, er habe mit den meisten der benachbarten Landräte gesprochen, und dort gebe es ebenfalls Interesse an einer Teilnahme als Modellkommune. 

In der Videokonferenz mit den Hauptverwaltungsbeamtinnen und -beamten wurde vereinbart, dass die Städte und Gemeinden in der Region dennoch ihre Vorbereitungen für eine mögliche Öffnung des Einzelhandels und der Gastronomie vorantreiben, um für eine mögliche zweite Phase nach der Modellphase gerüstet zu sein. Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister vereinbarten in diesen Zusammenhang einen engen Austausch. „Die Region Hannover versteht sich als ein Wirtschaftsraum. Die Konzepte aufeinander abzustimmen, ist genau der richtige Schritt“, sagte Jagau. Die Region werde die weiteren Gespräche konstruktiv begleiten. Jetzt im ersten Schritt sehe die Region allerdings aufgrund der Bedingungen keine Möglichkeit, weitere Anträge neben dem der Stadt Hannover zu unterstützen. „Die Städte und Gemeinden haben sich schon viele Gedanken gemacht und zum Teil gute Konzepte in Arbeit, die hoffentlich in den einigen Wochen die nächsten Schritte beschleunigen werden“, sagt Jagau.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 29.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 37.407 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 33.462 Personen als genesen aufgeführt. 895 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3050 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 143,4. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2274

10 - 19 Jahre

3985

20 - 29 Jahre

6444

30 - 39 Jahre

5816

40 - 49 Jahre

5421

50 - 59 Jahre

5305

60 - 69 Jahre

2900

70 - 79 Jahre

1718

80+ Jahre

3154

keine Angaben

390


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

77

842

151,5

Burgdorf

64

833

92,0

Burgwedel

43

430

135,1

Garbsen

207

2706

179,8

Gehrden

75

445

173,8

Hemmingen

35

468

127,7

Isernhagen

52

650

125,4

Laatzen

85

1531

126,5

Landeshauptstadt Hannover

1354

18.172

141,0

Langenhagen

177

2225

201,2

Lehrte

154

1665

199,9

Neustadt

128

1143

150,3

Pattensen

14

331

86,5

Ronnenberg

92

793

173,1

Seelze

143

1196

221,9

Sehnde

98

799

143,1

Springe

37

694

50,1

Uetze

69

563

121,5

Wedemark

41

731

76,0

Wennigsen

21

229

125,2

Wunstorf

84

961

104,3

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 26.03.2021

+ + + Hinweis: Ab heute gilt für die Corona-Hotline der Region Hannover wieder die Rufnummer 0511 / 616-43434 als erste Anlaufstelle. Die Region Hannover hatte die Hotline angesichts der hohen Anruferzahlen über eine zweite Nummer mit Fremdpersonal entlastet. Inzwischen sind die Anruferzahlen gesunken und die Region Hannover hat ihre eigenes Personal aufgestockt, sodass wieder alle Anrufe über die 0511 / 616-43434 abgewickelt werden. Redaktionen werden gebeten, die Information in ihren Servicemeldungen entsprechend anzupassen. 

+ + + Angesichts der anhaltenden hohen Infektionszahlen in der Region Hannover prüft das Gesundheitsamt nun, ob ab einer Inzidenz von 150 über eine Allgemeinverfügung eine allgemeine Maskenpflicht in der Öffentlichkeit eingeführt wird. „Wir haben den Eindruck, dass die Menschen mehr Klarheit brauchen - auch in der Frage, wo eine Maske zu tragen ist und wo nicht. Es kommt immer wieder zu Verstößen, etwa am Maschseeufer, und damit auch zu einem riskanten Verhalten“, sagt Regionspräsident Hauke Jagau. „Dieses Risiko müssen wir drosseln, wenn die Infektionszahlen weiter steigen, was wir leider nicht ausschließen können.“ Menschen, die Sport treiben, wären nach jetziger Planung wie bisher von der Maskenpflicht im Freien befreit.   

+ + + Jeder in Deutschland darf sich einmal pro Woche kostenlos mit einem Schnelltest auf Corona testen lassen. Wer das tun will, kann sich an eine Arztpraxis, eine Apotheke oder an ein vom Gesundheitsamt beauftragtes Bürger-Schnelltestzentrum wenden. Eine Übersicht, der Schnellzentren, die die Region Hannover genehmigt hat und bereits ihren Betrieb aufgenommen haben, finden Sie ab sofort fortlaufend aktualisiert unter folgendem Link: https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Gesundheit/Gesundheitsschutz/Coronavirus-in-der-Region-Hannover/Fragen-und-Antworten-zur-Corona-Pandemie/Corona-Testzentren-in-Stadt-und-Region-Hannover 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 36.816 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 32.947 Personen als genesen aufgeführt. 896 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2973 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 134,4. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2205

10 - 19 Jahre

3913

20 - 29 Jahre

6349

30 - 39 Jahre

5715

40 - 49 Jahre

5227

50 - 59 Jahre

5239

60 - 69 Jahre

2855

70 - 79 Jahre

1686

80+ Jahre

3143

keine Angaben

484


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

68

819

111,5

Burgdorf

88

826

104,7

Burgwedel

34

421

106,1

Garbsen

206

2668

170,3

Gehrden

84

440

263,9

Hemmingen

33

459

102,2

Isernhagen

56

639

105,2

Laatzen

85

1517

117,3

Landeshauptstadt Hannover

1281

17.901

130,6

Langenhagen

166

2182

178,0

Lehrte

149

1634

184,3

Neustadt

129

1124

170,2

Pattensen

14

325

59,9

Ronnenberg

84

779

193,2

Seelze

131

1165

176,4

Sehnde

96

787

155,7

Springe

34

686

50,1

Uetze

88

557

136,1

Wedemark

46

723

89,2

Wennigsen

12

219

55,6

Wunstorf

89

945

99,6

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 25.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 36.369 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 32.724 Personen als genesen aufgeführt. 894 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2751 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 118,8. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2153

10 - 19 Jahre

3856

20 - 29 Jahre

6288

30 - 39 Jahre

5642

40 - 49 Jahre

5162

50 - 59 Jahre

5172

60 - 69 Jahre

2814

70 - 79 Jahre

1675

80+ Jahre

3132

keine Angaben

475

                                            

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

62

808

85,7

Burgdorf

92

822

107,9

Burgwedel

26

412

62,7

Garbsen

190

2641

156,1

Gehrden

73

428

251,1

Hemmingen

31

455

86,9

Isernhagen

50

631

89,0

Laatzen

70

1497

71,3

Landeshauptstadt Hannover

1152

17.683

115,1

Langenhagen

148

2151

138,9

Lehrte

138

1615

173,2

Neustadt

116

1103

148,1

Pattensen

14

323

59,9

Ronnenberg

89

772

185,2

Seelze

131

1154

190,6

Sehnde

106

777

147,3

Springe

33

683

43,4

Uetze

90

551

150,7

Wedemark

46

716

69,4

Wennigsen

10

216

41,7

Wunstorf

84

931

94,8

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 24.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 36.056 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 32.493 Personen als genesen aufgeführt. 891 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2672 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 127,4. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2130

10 - 19 Jahre

3821

20 - 29 Jahre

6237

30 - 39 Jahre

5578

40 - 49 Jahre

5117

50 - 59 Jahre

5124

60 - 69 Jahre

2791

70 - 79 Jahre

1662

80+ Jahre

3122

keine Angaben

474


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

56

795

74,3

Burgdorf

95

809

107,9

Burgwedel

24

408

57,9

Garbsen

190

2618

170,3

Gehrden

73

426

309,0

Hemmingen

27

448

61,3

Isernhagen

47

627

101,1

Laatzen

70

1489

75,9

Landeshauptstadt Hannover

1127

17.571

124,5

Langenhagen

143

2136

144,2

Lehrte

130

1600

179,9

Neustadt

99

1081

143,6

Pattensen

15

320

39,9

Ronnenberg

79

758

197,2

Seelze

117

1126

176,4

Sehnde

110

773

265,1

Springe

35

679

70,1

Uetze

88

541

165,2

Wedemark

45

710

66,1

Wennigsen

10

216

41,7

Wunstorf

92

925

97,2

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 23.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 35.812 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 32.297 Personen als genesen aufgeführt. 888 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2627 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 120,0. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2108

10 - 19 Jahre

3797

20 - 29 Jahre

6202

30 - 39 Jahre

5534

40 - 49 Jahre

5076

50 - 59 Jahre

5082

60 - 69 Jahre

2771

70 - 79 Jahre

1652

80+ Jahre

3116

keine Angaben

474


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

57

796

85,7

Burgdorf

101

810

111,1

Burgwedel

21

403

33,8

Garbsen

190

2602

149,8

Gehrden

72

421

347,6

Hemmingen

22

442

56,2

Isernhagen

44

623

89,0

Laatzen

65

1478

64,4

Landeshauptstadt Hannover

1110

17.451

115,8

Langenhagen

134

2119

124,6

Lehrte

117

1578

155,5

Neustadt

97

1075

141,4

Pattensen

15

319

33,3

Ronnenberg

78

753

205,3

Seelze

114

1117

176,4

Sehnde

108

768

260,9

Springe

38

680

70,1

Uetze

93

539

189,5

Wedemark

45

709

59,5

Wennigsen

6

212

20,9

Wunstorf

100

917

94,8


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent

Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 22.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 35.742 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 32.098 Personen als genesen aufgeführt. 887 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.757 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 117,8. + + +  


Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre2100
10 - 19 Jahre3794
20 - 29 Jahre6182
30 - 39 Jahre5518
40 - 49 Jahre5062
50 - 59 Jahre5074
60 - 69 Jahre2765
70 - 79 Jahre1649
80+ Jahre3115
keine Angaben484

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen6379174,3
Burgdorf103807104,7
Burgwedel2140243,4
Garbsen2002596143,5
Gehrden80419334,7
Hemmingen2344156,2
Isernhagen4561980,9
Laatzen72147562,1
Landeshauptstadt Hannover116717419113,4
Langenhagen1362113121,1
Lehrte1181575148,8
Neustadt1021073141,4
Pattensen2031826,6
Ronnenberg79752201,3
Seelze1181117179,2
Sehnde113767260,9
Springe4268276,8
Uetze96538204,1
Wedemark4870962,8
Wennigsen521113,9
Wunstorf10691894,8
                                                                                                                                    
Verteilung nach Geschlecht 
Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 19.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 35.251 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 31.720 Personen als genesen aufgeführt. 883 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2648 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 131,5. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2036

10 - 19 Jahre

3728

20 - 29 Jahre

6110

30 - 39 Jahre

5441

40 - 49 Jahre

5001

50 - 59 Jahre

5005

60 - 69 Jahre

2736

70 - 79 Jahre

1628

80+ Jahre

3094

keine Angaben

472


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

60

781

97,2

Burgdorf

108

794

199,9

Burgwedel

22

400

43,4

Garbsen

201

2564

164,0

Gehrden

61

399

315,4

Hemmingen

24

438

66,4

Isernhagen

46

615

125,4

Laatzen

78

1465

82,8

Landeshauptstadt Hannover

1133

17.206

121,6

Langenhagen

119

2082

140,6

Lehrte

106

1549

164,3

Neustadt

89

1045

126,0

Pattensen

23

316

86,5

Ronnenberg

67

732

161,0

Seelze

120

1103

196,3

Sehnde

100

751

244,1

Springe

34

672

60,1

Uetze

100

529

311,0

Wedemark

41

696

76,0

Wennigsen

9

211

20,9

Wunstorf

107

903

128,0


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 18.03.2021

+ + + Regionspräsident Hauke Jagau hat sich in einer Videobotschaft zur aktuellen Inzidenzlage und zu Schnelltests in der Region Hannover geäußert. Sie können das Video unter folgendem Link abrufen: https://www.youtube.com/watch?v=EnFIdrQTYHo

+ + + In der Region Hannover gibt es aktuell zwei Bereiche mit erhöhtem Ausbruchsgeschehen. Das betrifft einerseits die Lebenshilfe Peine-Burgdorf mit derzeit 65 Fällen, davon 28 beim Personal. In Sehnde sind Bereiche des Klinikums Wahrendorff betroffen. Hier hat das Gesundheitsamt aktuell 74 Fälle registriert, davon 18 beim Personal. Das Gesundheitsamt steht in beiden Fällen in engem Kontakt mit den Einrichtungen. Weitere Testergebnisse stehen noch aus, sodass die Zahl der registrierten Infektionen hier steigen könnte. Das Ausbruchsgeschehen an diesen Gemeinschaftseinrichtungen beeinflusst den Inzidenzwert der jeweiligen Kommunen und der gesamten Region. 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 34.992 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 31.538 Personen als genesen aufgeführt. 881 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2573 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 126,0. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2000

10 - 19 Jahre

3710

20 - 29 Jahre

6067

30 - 39 Jahre

5398

40 - 49 Jahre

4971

50 - 59 Jahre

4959

60 - 69 Jahre

2718

70 - 79 Jahre

1620

80+ Jahre

3081

keine Angaben

468


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

62

779

97,2

Burgdorf

111

789

199,9

Burgwedel

22

400

43,4

Garbsen

204

2544

143,5

Gehrden

50

387

251,1

Hemmingen

22

436

61,3

Isernhagen

42

609

113,3

Laatzen

87

1466

98,9

Landeshauptstadt Hannover

1089

17.076

111,9

Langenhagen

114

2073

138,9

Lehrte

98

1534

144,4

Neustadt

83

1035

121,5

Pattensen

23

314

86,5

Ronnenberg

64

726

189,2

Seelze

106

1086

182,1

Sehnde

103

750

324,0

Springe

38

671

66,8

Uetze

92

519

277,0

Wedemark

46

695

85,9

Wennigsen

8

210

20,9

Wunstorf

109

893

128,0


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 17.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 34.586 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 32.201 Personen als genesen aufgeführt. 871 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2514 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 113,0. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1975

10 - 19 Jahre

3675

20 - 29 Jahre

5997

30 - 39 Jahre

5326

40 - 49 Jahre

4901

50 - 59 Jahre

4892

60 - 69 Jahre

2679

70 - 79 Jahre

1609

80+ Jahre

3074

keine Angaben

458

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

63

771

91,5

Burgdorf

105

778

222,1

Burgwedel

20

396

28,9

Garbsen

195

2513

148,2

Gehrden

43

378

218,9

Hemmingen

30

435

76,6

Isernhagen

41

603

97,1

Laatzen

95

1458

105,8

Landeshauptstadt Hannover

1101

16.916

100,8

Langenhagen

113

2055

122,8

Lehrte

109

1521

124,4

Neustadt

76

1015

81,8

Pattensen

24

314

106,4

Ronnenberg

53

710

136,9

Seelze

93

1064

162,2

Sehnde

65

709

180,9

Springe

32

659

46,7

Uetze

82

506

257,6

Wedemark

52

691

85,9

Wennigsen

8

210

20,9

Wunstorf

114

884

132,8


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 16.03.2021

+ + + Auf Grundlage einer Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen kann die Region Hannover seit dieser Woche Schnelltestzentren für Bürgertestungen beauftragen. Aus folgenden Kommunen liegen aktuell (Stand 16.3.2021, 12 Uhr) Anträge vor: Barsinghausen, Burgwedel, Landeshauptstadt Hannover, Langenhagen, Ronnenberg, Wedemark, Wunstorf. Die Bewilligung der Region Hannover ist der erste Schritt. Bevor die Zentren wirklich in Betrieb gehen können, müssen die Betreiber sich über die Abrechnungswege mit der KVN abstimmen.                  

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 34.421 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 31.088 Personen als genesen aufgeführt. 869 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2464 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 117,7. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1966

10 - 19 Jahre

3660

20 - 29 Jahre

5960

30 - 39 Jahre

5299

40 - 49 Jahre

4871

50 - 59 Jahre

4874

60 - 69 Jahre

2663

70 - 79 Jahre

1599

80+ Jahre

3073

keine Angaben

456

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

60

766

85,7

Burgdorf

102

775

225,3

Burgwedel

20

396

53,1

Garbsen

199

2509

152,9

Gehrden

34

367

154,5

Hemmingen

27

431

66,4

Isernhagen

40

601

97,1

Laatzen

99

1450

110,4

Landeshauptstadt Hannover

1091

16.842

107,7

Langenhagen

111

2051

131,7

Lehrte

106

1510

126,6

Neustadt

73

1010

81,8

Pattensen

24

314

133,0

Ronnenberg

46

702

116,7

Seelze

90

1056

153,6

Sehnde

63

705

180,9

Springe

35

659

53,4

Uetze

76

500

262,4

Wedemark

54

691

105,7

Wennigsen

6

209

13,9

Wunstorf

108

877

158,8


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++   Hannover, 15.03.2021                                                                                                                                                 

AstraZeneca-Stopp auch in Hannover
Einsatz der mobilen Teams in Schulen und Kitas fällt zunächst aus

Region Hannover. Auch in der Region Hannover wird die Verimpfung des AstraZeneca-Vakzins vorerst ausgesetzt. Die Landeshauptstadt und die Region Hannover, die gemeinsam das Impfzentrum auf dem Messegelände betreiben, reagieren damit auf den vom Bundesgesundheitsministerium verfügten Stopp für den Impfstoff.

„Für den stationären Betrieb im Impfzentrum sind bis einschließlich Freitag dieser Woche zunächst keine Auswirkungen zu erwarten. Der Grund: Im Impfzentrum werden derzeit die Vakzine von Biontech und Moderna verabreicht“, erklärt der städtische Ordnungsdezernent Dr. Axel von der Ohe. Termine müssen demnach bis Freitag nicht abgesagt werden. Dagegen fällt der Einsatz der mobilen Impfteams in der Region Hannover zunächst aus, da die Teams hauptsächlich AstraZeneca-Vakzin verimpfen sollten. So war ursprünglich geplant, dass die mobilen Einheiten am Dienstag und Mittwoch dieser Woche in Schulen aktiv werden sollten. Die betroffenen Einrichtungen werden derzeit über die Absagen informiert. Stadt und Region haben außerdem die Lieferung von AstraZenaca-Impfstoff an die Kliniken in der Region Hannover ausgesetzt.

Das Vakzin AstraZeneca spielte bislang für den Impffortschritt  in der Region Hannover eine bedeutende Rolle. So erwartet Hannover für Anfang April die Lieferung von knapp 25 000 AstraZeneca-Dosen.  „Wir prüfen nun die Lage und stimmen uns eng mit dem Land ab, wie wir weiter verfahren“, erklärt Cordula Drautz, Finanzdezernentin der Region Hannover. Prognosen über die Verfügbarkeit von Impfstoffen in den kommenden Wochen seien derzeit unmöglich, dazu reichten die derzeit vorliegenden Informationen nicht aus, betonen Drautz und von der Ohe.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++   Hannover, 15.03.2021                                                                                                                                                 

Schnelltestzentren arbeiten jetzt im Auftrag der Region Hannover
Gesundheitsamt genehmigt Anträge zügig und unbürokratisch

Region Hannover. Die Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen zur Durchführung von Bürgertestungen liegt seit Freitag vor, am heutigen Montag hat die Region Hannover die ersten Einrichtungen offiziell beauftragt, Bürgertestungen anzubieten. Bis zum frühen Nachmittag lagen rund 20 Anträge von möglichen Testanbietern vor, unter anderem von Apotheken, aber auch von einem Sportverein. „Die entsprechenden Anträge werden zügig und unbürokratisch geprüft“, kündigt Gesundheitsdezernentin Cora Hermenau an. „Wir verschicken die Beauftragung vorab per Mail, damit für die Antragsteller schnell Klarheit herrscht.“ Ihr Ziel sei, dass jeder Antrag innerhalb von drei Werktagen bearbeitet wird. Die Beauftragung ist Voraussetzung, damit die Kassenärztliche Vereinigung die Kosten übernimmt und diese dann mit dem Bund abrechnet.

Maßgebliche Kriterien für die Beauftragung sind in den „Hinweisen für Einrichtungen und Leistungsangebote zur Durchführung von PoC-Antigen-Schnelltests“ des Niedersächsischen Landesgesundheitsamts festgehalten. „Die Antragsteller müssen natürlich ein Hygienekonzept und ein Testkonzept vorlegen“, erläutert Hermenau. Das Gesundheitsamt nimmt die Anträge von Einrichtungen, die Bürgertestungen anbieten wollen, unter der E-Mailadresse an.

Parallel kündigt die Region Hannover an, selbst verstärkt präventiv zu testen. „Wir wollen dort, wo wir ein erhöhtes Infektionsaufkommen beobachten, versuchen, durch präventive Testungen noch unerkannte Infektionen schneller aufzudecken als bisher“, sagt Andreas Kranz, Leiter des Fachbereichs Öffentliches Gesundheitswesen. Rund 200.000 Schnelltests hat die Region Hannover bestellt, in dieser Woche wird eine Lieferung von ca. 70.000 Schnelltestes erwartet, der Rest in den folgenden Wochen. Ein Großteil der Tests werde indes an die Städte und Gemeinden abgegeben, teilt Gesundheitsdezernentin Hermenau mit.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 15.03.2021                                                                                                                                                 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 34.383 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 30.957 Personen als genesen aufgeführt. 864 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2562 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 120,5. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1960

10 - 19 Jahre

3655

20 - 29 Jahre

5949

30 - 39 Jahre

5297

40 - 49 Jahre

4864

50 - 59 Jahre

4868

60 - 69 Jahre

2657

70 - 79 Jahre

1595

80+ Jahre

3070

keine Angaben

468


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

62

766

105,8

Burgdorf

105

773

228,5

Burgwedel

17

393

38,6

Garbsen

208

2505

156,1

Gehrden

35

367

173,8

Hemmingen

28

430

66,4

Isernhagen

48

601

109,2

Laatzen

102

1448

110,4

Landeshauptstadt Hannover

1131

16.825

108,8

Langenhagen

117

2047

131,7

Lehrte

117

1514

135,5

Neustadt

78

1009

79,6

Pattensen

23

313

126,4

Ronnenberg

48

702

128,8

Seelze

91

1055

150,8

Sehnde

66

707

218,8

Springe

39

659

53,4

Uetze

76

495

247,8

Wedemark

53

690

102,4

Wennigsen

8

208

13,9

Wunstorf

110

876

170,7

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 12.03.2021                                                                                                                                                 

+ + + In der Diskussion um die Einstellung von Ärztinnen und Ärzten im Impfzentrum weist die Region Hannover darauf hin, dass die Meldung interessierter Ärztinnen und Ärzte nicht an das Impfzentrum, sondern an die Kassenärztliche Vereinigung erfolgen muss. Es gibt keine Direkt-Bewerbungen. Seit Dezember 2020 haben rund 1000 Ärztinnen und Ärzte Interesse bekundet, im Impfzentrum zu arbeiten. Das sind deutlich mehr als benötigt werden. Die Darstellung, es gebe zu wenig medizinisches Personal, um den vorhandenen Impfstoff zu verimpfen, ist falsch.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 33.718 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 30.566 Personen als genesen aufgeführt. 860 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2292 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 104,7. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1887

10 - 19 Jahre

3555

20 - 29 Jahre

5846

30 - 39 Jahre

5189

40 - 49 Jahre

4771

50 - 59 Jahre

4790

60 - 69 Jahre

2605

70 - 79 Jahre

1576

80+ Jahre

3046

keine Angaben

453

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

46

748

85,7

Burgdorf

77

730

149,1

Burgwedel

16

391

43,4

Garbsen

192

2460

165,6

Gehrden

19

350

70,8

Hemmingen

27

424

56,2

Isernhagen

42

583

84,9

Laatzen

98

1428

101,2

Landeshauptstadt Hannover

1057

16.564

103,0

Langenhagen

97

2006

78,3

Lehrte

103

1480

95,5

Neustadt

76

988

79,6

Pattensen

16

302

73,2

Ronnenberg

43

691

120,8

Seelze

86

1034

150,8

Sehnde

60

693

193,6

Springe

45

654

60,1

Uetze

52

465

170,1

Wedemark

44

673

62,8

Wennigsen

8

206

27,8

Wunstorf

88

848

139,9

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 11.03.2021                                                                                                                                                 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 33.523 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 30.373 Personen als genesen aufgeführt. 852 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2298 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 104,7. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1874

10 - 19 Jahre

3542

20 - 29 Jahre

5817

30 - 39 Jahre

5144

40 - 49 Jahre

4736

50 - 59 Jahre

4762

60 - 69 Jahre

2591

70 - 79 Jahre

1567

80+ Jahre

3036

keine Angaben

454

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

54

746

82,9

Burgdorf

78

727

161,8

Burgwedel

20

391

53,1

Garbsen

193

2451

182,9

Gehrden

20

348

70,8

Hemmingen

27

423

81,7

Isernhagen

42

581

84,9

Laatzen

98

1422

110,4

Landeshauptstadt Hannover

1084

16.486

106,0

Langenhagen

94

1997

69,4

Lehrte

109

1471

93,3

Neustadt

70

981

70,7

Pattensen

16

301

73,2

Ronnenberg

37

679

84,5

Seelze

85

1022

125,2

Sehnde

40

672

109,4

Springe

51

651

60,1

Uetze

50

462

184,7

Wedemark

42

669

72,7

Wennigsen

8

206

34,8

Wunstorf

80

837

137,5

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 10.03.2021                                                                                                                                                 

+ + + Hinweis an die Redaktionen: Wie bereits gestern angekündigt, ist die 7-Tages-Inzidenz heute gestiegen. Das ist die Folge der Meldeverzögerungen von den Laboren vor sieben Tagen, die eine Verzerrung der Tagesstatistik verursacht haben. Es ist davon auszugehen, dass der morgige Inzidenzwert entsprechend wieder abflachen wird.
Grundsätzlich gilt: Für die Bewertung der Fallzahlen-Entwicklung muss immer ein längerer Zeitraum berücksichtigt werden, der solche Schwankungen ausgleicht.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 33.264 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 30.179 Personen als genesen aufgeführt. 842 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2243 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 118,8. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1848

10 - 19 Jahre

3511

20 - 29 Jahre

5773

30 - 39 Jahre

5102

40 - 49 Jahre

4694

50 - 59 Jahre

4728

60 - 69 Jahre

2571

70 - 79 Jahre

1557

80+ Jahre

3028

keine Angaben

452

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

53

740

88,6

Burgdorf

67

707

130,1

Burgwedel

25

390

57,9

Garbsen

176

2417

167,1

Gehrden

20

344

77,2

Hemmingen

24

418

86,9

Isernhagen

43

579

97,1

Laatzen

99

1412

144,8

Landeshauptstadt Hannover

1052

16.375

121,9

Langenhagen

92

1988

99,7

Lehrte

122

1469

179,9

Neustadt

72

980

108,3

Pattensen

14

298

53,2

Ronnenberg

42

678

108,7

Seelze

78

1007

113,8

Sehnde

37

666

101,0

Springe

56

645

56,8

Uetze

45

454

175,0

Wedemark

42

665

99,1

Wennigsen

8

206

41,7

Wunstorf

76

826

139,9


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 09.03.2021                                                                                                                                                 

+ + + Hinweis an die Redaktionen: Die Region Hannover rechnet ab morgen kurzzeitig mit Schwankungen der 7-Tages-Inzidenz für das Regionsgebiet – insbesondere am Mittwoch und Donnerstag. Das ist die Folge der Meldeverzögerungen von den Laboren vor sieben Tagen, die eine starke Verzerrung der Tagesstatistik verursacht haben. Somit ist davon auszugehen, dass der morgige Inzidenzwert ungewöhnlich stark ansteigen wird – genauso wird er anschließend aber auch wieder abflachen. Wir bitten darum, dies zu berücksichtigen. Grundsätzlich gilt: Für die Bewertung der Fallzahlen-Entwicklung muss immer ein längerer Zeitraum berücksichtigt werden, der solche Schwankungen ausgleicht. 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 33.053 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 29.868 Personen als genesen aufgeführt. 828 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2357 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 107,5. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1833

10 - 19 Jahre

3491

20 - 29 Jahre

5744

30 - 39 Jahre

5061

40 - 49 Jahre

4664

50 - 59 Jahre

4692

60 - 69 Jahre

2555

70 - 79 Jahre

1543

80+ Jahre

3024

keine Angaben

446

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

56

738

91,5

Burgdorf

69

704

120,6

Burgwedel

22

384

28,9

Garbsen

188

2413

171,9

Gehrden

24

343

90,1

Hemmingen

26

417

81,7

Isernhagen

44

578

97,1

Laatzen

99

1402

126,5

Landeshauptstadt Hannover

1102

16.267

109,1

Langenhagen

104

1977

94,4

Lehrte

127

1456

153,2

Neustadt

78

975

101,7

Pattensen

13

294

26,6

Ronnenberg

47

674

92,6

Seelze

81

1001

102,4

Sehnde

45

666

113,6

Springe

59

643

73,5

Uetze

42

447

140,9

Wedemark

45

659

79,3

Wennigsen

8

206

41,7

Wunstorf

78

809

99,6

  

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 08.03.2021                                                                                                                                                 

+ + + Am heutigen Montag vermeldet die Region Hannover den niedrigsten Montags-Inzidenzwert seit dem 7. Dezember 2020. Dennoch ist die Region Hannover nach dem Verständnis der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen eine Hochinzidenzkommune. Regionspräsident Hauke Jagau nimmt dazu Stellung und erklärt, was das für die Region Hannover bedeutet: https://www.youtube.com/watch?v=qcV6RG05Ho8

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 32.977 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 29.696 Personen als genesen aufgeführt. 826 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2455 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 102,2. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1828

10 - 19 Jahre

3487

20 - 29 Jahre

5726

30 - 39 Jahre

5047

40 - 49 Jahre

4655

50 - 59 Jahre

4680

60 - 69 Jahre

2550

70 - 79 Jahre

1537

80+ Jahre

3016

keine Angaben

444

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

53

730

68,6

Burgdorf

69

702

117,4

Burgwedel

23

385

33,8

Garbsen

190

2407

162,4

Gehrden

22

341

77,2

Hemmingen

26

416

76,6

Isernhagen

46

574

89,0

Laatzen

113

1400

121,9

Landeshauptstadt Hannover

1158

16.244

106,6

Langenhagen

103

1971

83,7

Lehrte

130

1452

146,6

Neustadt

85

975

101,7

Pattensen

14

294

26,6

Ronnenberg

45

673

84,5

Seelze

83

1001

105,3

Sehnde

40

655

67,3

Springe

64

643

73,5

Uetze

43

446

136,1

Wedemark

55

659

79,3

Wennigsen

8

206

41,7

Wunstorf

85

803

87,7

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                     Hannover, 05.03.2021

Stellungnahme +++ Freitag, 5. März 2021, 17 Uhr +++

+++ Schnelltests +++

Der Bundesgesundheitsminister hat angekündigt, dass alle ab Montag, 8. März, einmal pro Woche gratis einen Schnelltest absolvieren können. Wo kann ich den Gratis-Schnelltest machen?

Bund und Länder haben die Schnelltests für die kommende Woche angekündigt. Leider fehlen von Bund und Ländern verlässliche Aussagen zur Umsetzung. Die Region Hannover kann sich daher zur Umsetzung nicht äußern.

+++ Thema Öffnung von Kitas, Schulen, Geschäften abhängig vom Inzidenzwert +++

Die Landesregierung hat angekündigt, die Öffnung von Kitas, Schulen und Geschäften zu ermöglichen, wenn der Inzidenzwert unter 100 liegt. Weitere Lockerungen stehen mit einer Unterschreitung des Inzidenzwerts unter 50 in Aussicht. Was ist in der Region Hannover ab Montag möglich?

Noch liegt die Corona-Verordnung, die ab Montag, 8. März 2021, gelten soll, nicht in ihrer endgültigen Fassung vor. Deshalb kann die Region Hannover keine verlässlichen Aussagen treffen. Das ist erst möglich, wenn die Verordnung veröffentlicht ist.

Das Festhalten am Inzidenzwert (Zahl der Infektionen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den vorangegangenen sieben Tagen) als einzigem Indikator ist aus Sicht der Region Hannover nicht zielführend, da er zum Beispiel das Geschehen in Gemeinschaftseinrichtungen nicht berücksichtigt. Die Region Hannover plädiert für ein Vorgehen, dass bei einem Inzidenzwert über 100 neben diesem die jeweilige Lage vor Ort, der Auslastung der Kliniken und der Frage der Verteilung von Infektionen gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium betrachtet und mögliche Schritte zur Öffnung entwickelt werden – so wie es auch der Niedersächsische Städtetag bereits gefordert hat.

Die neue Verordnung muss ausreichend Klarheit für die nächsten Wochen schaffen – für Eltern, Schulen, Kitas, aber auch Handel und Gastronomie. Die Region Hannover bewertet es daher als problematisch, wenn für manche Bereiche der Landes-Inzidenzwert der Maßstab für die Öffnung sein sollte, für andere Bereiche der regionale Inzidenzwert. Das schafft nach Ansicht der Region Hannover mehr Verwirrung als Klarheit.

Der Infektionszahlen der Region Hannover zeigt deutliche Tageschwankungen, die auch durch das Meldeverhalten der Labore und das Testverhalten der Menschen bedingt sind. Die Frage der Öffnung von Kitas, Schulen und Geschäften kann daher nicht von einem geringfügig wechselnden Inzidenzwert abhängen. Aus Sicht der Region Hannover ist eine Festlegung nicht praktikabel, die Menschen brauchen Planungssicherheit gibt. Eltern, Schulen, Kitas und Handel sind auf verlässliche Aussagen und einen längeren Vorlauf angewiesen. Die jetzige Lösung wird dazu führen, dass die Akzeptanz in der Bevölkerung weiter sinkt, diese prägt das aktive Verhalten zum Schutz vor Infektionen.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                     Hannover, 05.03.2021

Impfzentrum knackt diese Woche die Marke von 100.000 Impfungen
Impfungen an Schulen und in Kitas starten in der kommenden Woche

Region Hannover. Runde Sache: Bis zum Ende dieser Woche wird das gemeinsame Impfzentrum (GIZ) von Stadt und Region Hannover insgesamt 100.000 Impfungen verabreicht haben. Auch die planmäßigen Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen werden bis zu diesem Wochenende abgeschlossen sein. Ausnahme bildeten zwei Einrichtungen, die das Impfangebot für die Zweitimpfung wegen Covid-19-Infektionsgeschehens für die kommende Woche erhalten haben. „Die mobilen Teams und die Einsatzkräfte auf dem Messegelände machen wirklich einen tollen Job“, lobt Cordula Drautz, Finanz- und Gebäudedezernentin der Region Hannover. „Aktuell kriegen im Impfzentrum täglich mehr als 2000 Menschen ihre Spritze, der Betrieb läuft reibungslos.“

Die Pläne für eine Erweiterung hat das GIZ-Team bereits in der Schublade. „Sobald das dafür notwendige Personal an Bord und der Impfstoff verfügbar ist, werden wir die Erweiterung umsetzen“, sagt Dr. Axel von der Ohe, Finanz- und Ordnungsdezernent der Stadt Hannover. Geplant sei, ab Mitte März den Empfangsbereich in eine weitere Messehalle auszulagern und die Anzahl der Impfzüge aufzustocken, um noch mehr Menschen aus der Landeshauptstadt und den 20 Umlandstädten und -gemeinden ein Impfangebot machen zu können.

Seit dieser Woche erhalten im Impfzentrum auch Hausärztinnen und Hausärzte und ihre Beschäftigten die Impfung gegen Covid19. 551 Praxen wurden auf Basis einer Liste, die die Kassenärztliche Vereinigung zur Verfügung gestellt hat, angeschrieben. Knapp 2500 Personen sind bereits angemeldet. In der kommenden Woche starten zudem die Impfungen für Beschäftigte in Schulen und Kitas. „Wir sind dabei, Grundschulen, Förderschulen und Kindertageseinrichtungen anzusprechen, um die notwendigen Daten zu erhalten und die Termine zu koordinieren“, sagt Cordula Drautz. „Wir sprechen dabei über eine Zahl von rund 15.000 Berechtigten“. „Schon Mitte der nächsten Woche finden die ersten Besuche in diesen Einrichtungen statt“, fügt Dr. Axel von der Ohe an. 

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 05.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 32.493 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 29.208 Personen als genesen aufgeführt. 823 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2462 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 105,3. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1764

10 - 19 Jahre

3433

20 - 29 Jahre

5644

30 - 39 Jahre

4968

40 - 49 Jahre

4599

50 - 59 Jahre

4618

60 - 69 Jahre

2518

70 - 79 Jahre

1509

80+ Jahre

3000

keine Angaben

440

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

51

718

51,4

Burgdorf

64

684

117,4

Burgwedel

23

382

33,8

Garbsen

167

2354

149,8

Gehrden

24

340

90,1

Hemmingen

29

413

81,7

Isernhagen

38

563

105,2

Laatzen

129

1386

144,8

Landeshauptstadt Hannover

1137

16.010

107,7

Langenhagen

111

1959

106,8

Lehrte

155

1438

173,2

Neustadt

77

955

97,2

Pattensen

16

291

39,9

Ronnenberg

41

663

84,5

Seelze

73

981

105,3

Sehnde

47

647

67,3

Springe

72

636

116,9

Uetze

34

429

77,8

Wedemark

66

654

99,1

Wennigsen

5

202

27,8

Wunstorf

103

788

83,0

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 04.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 32.299 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 29.027 Personen als genesen aufgeführt. 809 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2463 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 103,7. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1742

10 - 19 Jahre

3414

20 - 29 Jahre

5614

30 - 39 Jahre

4935

40 - 49 Jahre

4571

50 - 59 Jahre

4591

60 - 69 Jahre

2496

70 - 79 Jahre

1501

80+ Jahre

2991

keine Angaben

444

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

57

718

74,3

Burgdorf

60

677

101,5

Burgwedel

21

380

33,8

Garbsen

174

2338

132,4

Gehrden

21

337

77,2

Hemmingen

31

406

56,2

Isernhagen

39

560

97,1

Laatzen

124

1376

138,0

Landeshauptstadt Hannover

1127

15.915

103,8

Langenhagen

119

1956

122,8

Lehrte

154

1430

186,6

Neustadt

74

950

95,0

Pattensen

17

290

39,9

Ronnenberg

44

660

84,5

Seelze

75

979

128,0

Sehnde

52

645

88,4

Springe

80

633

140,2

Uetze

29

423

53,5

Wedemark

64

646

95,8

Wennigsen

4

201

27,8

Wunstorf

97

779

68,7

  

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 03.03.2021

+ + + Aufgrund von Verschiebungen in den Meldezeitpunkten ist der heute gemeldete Inzidenzwert unter Vorbehalt zu betrachten. Für die Bewertung der Fallzahlen-Entwicklung muss immer ein längerer Zeitraum berücksichtigt werden, der solche Schwankungen ausgleicht.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 31.877 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 28.839 Personen als genesen aufgeführt. 807 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2231 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 88,2. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1704

10 - 19 Jahre

3378

20 - 29 Jahre

5540

30 - 39 Jahre

4868

40 - 49 Jahre

4497

50 - 59 Jahre

4539

60 - 69 Jahre

2465

70 - 79 Jahre

1480

80+ Jahre

2966

keine Angaben

440

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

48

708

65,7

Burgdorf

55

666

98,4

Burgwedel

19

378

53,1

Garbsen

158

2313

130,9

Gehrden

16

332

70,8

Hemmingen

27

401

40,9

Isernhagen

39

555

93,0

Laatzen

107

1351

119,6

Landeshauptstadt Hannover

1027

15.720

85,8

Langenhagen

110

1932

94,4

Lehrte

117

1388

128,8

Neustadt

65

933

61,9

Pattensen

17

290

53,2

Ronnenberg

40

652

84,5

Seelze

69

968

105,3

Sehnde

53

642

84,2

Springe

79

628

150,2

Uetze

24

418

43,7

Wedemark

62

634

66,1

Wennigsen

4

200

20,9

Wunstorf

95

768

71,1

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 02.03.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 31.806 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 28.592 Personen als genesen aufgeführt. 796 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2418 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 103,6. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1701

10 - 19 Jahre

3371

20 - 29 Jahre

5524

30 - 39 Jahre

4854

40 - 49 Jahre

4487

50 - 59 Jahre

4526

60 - 69 Jahre

2457

70 - 79 Jahre

1480

80+ Jahre

2962

keine Angaben

444


Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

49

705

74,3

Burgdorf

59

666

107,9

Burgwedel

23

378

67,5

Garbsen

164

2307

129,3

Gehrden

13

329

57,9

Hemmingen

34

401

56,2

Isernhagen

44

554

105,2

Laatzen

120

1350

140,2

Landeshauptstadt Hannover

1120

15685

103,8

Langenhagen

117

1924

103,3

Lehrte

132

1387

162,1

Neustadt

69

931

77,3

Pattensen

17

290

59,9

Ronnenberg

42

652

84,5

Seelze

72

967

125,2

Sehnde

60

638

92,6

Springe

72

620

133,6

Uetze

29

419

68,0

Wedemark

73

634

95,8

Wennigsen

5

201

27,8

Wunstorf

104

768

111,4


Verteilung nach Geschlecht
Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 01.03.2021

+ + + Die Region Hannover registriert aktuell eine Verschiebung des Infektionsgeschehens in den Altersgruppen. So ist die Zahl bei den 80-Jährigen und älter deutlich rückläufig: Die altersbezogene Inzidenz in dieser Altersgruppe liegt mit einem Wert von 94,8 erstmals seit 16 Wochen wieder unterhalb der Inzidenz der Gesamtbevölkerung in der Region Hannover. Ein sichtbarer Anstieg betrifft die Zehn- bis 19-Jährigen. Im Video-Statement unter https://youtu.be/E-bm9QknzIY nimmt Regionspräsident Hauke Jagau dazu Stellung. Die Grafiken zeigen die Altersbezogene Inzidenz im langfristigen Vergleich in der Region Hannover (1) und die altersbezogene Inzidenz der letzten drei Wochen nach Kohorten (2).



+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 31.797 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 28.461 Personen als genesen aufgeführt. 780 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2556 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 107,2. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1698

10 - 19 Jahre

3368

20 - 29 Jahre

5525

30 - 39 Jahre

4851

40 - 49 Jahre

4486

50 - 59 Jahre

4522

60 - 69 Jahre

2453

70 - 79 Jahre

1478

80+ Jahre

2962

keine Angaben

454

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

55

706

85,7

Burgdorf

62

665

104,7

Burgwedel

24

378

72,4

Garbsen

174

2307

138,8

Gehrden

14

329

57,9

Hemmingen

37

401

56,2

Isernhagen

43

553

109,2

Laatzen

123

1350

142,5

Landeshauptstadt Hannover

1178

15.682

107,3

Langenhagen

127

1924

103,3

Lehrte

139

1386

166,6

Neustadt

77

931

79,6

Pattensen

17

290

59,9

Ronnenberg

47

652

84,5

Seelze

74

966

122,3

Sehnde

62

637

92,6

Springe

76

620

140,2

Uetze

33

418

68,0

Wedemark

80

634

102,4

Wennigsen

5

201

27,8

Wunstorf

109

767

123,3

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 26.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat die bestehende Allgemeinverfügung zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes erweitert. Die Maskenpflicht am Maschsee (Nordufer und Rudolf-von-Bennigsen-Ufer bis einschließlich zum Parkplatz Strandbad) sowie an der Promenade Steinhuder Meer (Uferpromenade - zwischen Strandterrassenplatz und Deichstraße) wird zeitlich ausgedehnt. Sie gilt jetzt von 10 bis 19 Uhr. Die Allgemeinverfügung tritt am heutigen Freitag in Kraft und ist vorerst gültig bis einschließlich 22. März 2021.Sie finden die Allgemeinverfügung zum Download unter: https://bekanntmachungen.region-hannover.de/Allgemeinverf%C3%BCgungen-zu-Corona/25.02.2021-Zweite-Allgemeinverf%C3%BCgung-der-Region-Hannover-%C3%BCber-Regelungen-zum-Tragen-einer-Mund-Nasen-Bedeckung 

+ + + Regionspräsident Hauke Jagau hat sich in einer Videobotschaft zur Verschärfung der Maskenpflicht geäußert. Sie können das Video unter folgendem Link abrufen: https://youtu.be/xOS-kBlmix4

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 31.265 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 27.979 Personen als genesen aufgeführt. 779 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2507 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 116,4. + + +  

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre1637
10 - 19 Jahre3294
20 - 29 Jahre5432
30 - 39 Jahre4782
40 - 49 Jahre4414
50 - 59 Jahre4457
60 - 69 Jahre2420
70 - 79 Jahre1452
80+ Jahre2936
keine Angaben441

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen53700100,0
Burgdorf5564792,0
Burgwedel2937572,4
Garbsen1702261148,2
Gehrden1732770,8
Hemmingen36397107,3
Isernhagen3553956,6
Laatzen1211326174,7
Landeshauptstadt Hannover112715.434113,8
Langenhagen1361897108,6
Lehrte1391361195,4
Neustadt7991186,2
Pattensen1528579,8
Ronnenberg5364380,5
Seelze6894491,0
Sehnde73629134,7
Springe59601130,2
Uetze31413102,1
Wedemark85623128,9
Wennigsen419920,9
Wunstorf122753175,4
Verteilung nach Geschlecht 
Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 25.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 31.092 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 27.816 Personen als genesen aufgeführt. 765 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2511 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 113,2. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1620

10 - 19 Jahre

3272

20 - 29 Jahre

5406

30 - 39 Jahre

4753

40 - 49 Jahre

4390

50 - 59 Jahre

4433

60 - 69 Jahre

2410

70 - 79 Jahre

1442

80+ Jahre

2928

keine Angaben

438

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

46

692

88,6

Burgdorf

57

645

92,0

Burgwedel

28

373

62,7

Garbsen

180

2254

151,4

Gehrden

16

326

64,4

Hemmingen

36

396

112,4

Isernhagen

37

538

72,8

Laatzen

118

1317

158,6

Landeshauptstadt Hannover

1130

15.362

112,5

Langenhagen

129

1888

105,0

Lehrte

132

1346

173,2

Neustadt

82

908

81,8

Pattensen

15

284

73,2

Ronnenberg

52

638

80,5

Seelze

69

936

79,7

Sehnde

74

622

126,2

Springe

52

592

130,2

Uetze

39

412

102,1

Wedemark

91

617

125,6

Wennigsen

2

197

7,0

Wunstorf

126

749

177,8

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 24.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 30.848 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 27.553 Personen als genesen aufgeführt. 761 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2534 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 108,2. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1592

10 - 19 Jahre

3217

20 - 29 Jahre

5328

30 - 39 Jahre

4688

40 - 49 Jahre

4327

50 - 59 Jahre

4352

60 - 69 Jahre

2351

70 - 79 Jahre

1414

80+ Jahre

2898

keine Angaben

440

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

42

685

74,3

Burgdorf

52

633

73,0

Burgwedel

25

367

33,8

Garbsen

177

2231

135,6

Gehrden

12

321

32,2

Hemmingen

34

393

117,5

Isernhagen

39

535

72,8

Laatzen

107

1300

133,4

Landeshauptstadt Hannover

1167

15.265

110,6

Langenhagen

134

1879

105,0

Lehrte

126

1329

146,6

Neustadt

89

904

97,2

Pattensen

15

282

59,9

Ronnenberg

51

631

76,5

Seelze

70

932

85,3

Sehnde

78

620

134,7

Springe

54

584

110,2

Uetze

37

409

87,5

Wedemark

98

615

155,3

Wennigsen

2

197

7,0

Wunstorf

125

736

170,7

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 23.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 30.607 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 27.411 Personen als genesen aufgeführt. 756 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2440 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 111,4. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1592

10 - 19 Jahre

3217

20 - 29 Jahre

5328

30 - 39 Jahre

4688

40 - 49 Jahre

4327

50 - 59 Jahre

4352

60 - 69 Jahre

2351

70 - 79 Jahre

1414

80+ Jahre

2898

keine Angaben

440

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

39

679

65,7

Burgdorf

50

632

79,3

Burgwedel

29

364

43,4

Garbsen

180

2225

149,8

Gehrden

13

320

25,7

Hemmingen

32

390

132,8

Isernhagen

36

531

89,0

Laatzen

103

1290

138,0

Landeshauptstadt Hannover

1110

15.135

112,5

Langenhagen

127

1870

117,5

Lehrte

123

1314

153,2

Neustadt

88

898

88,4

Pattensen

17

281

53,2

Ronnenberg

57

631

84,5

Seelze

63

924

74,0

Sehnde

78

615

172,5

Springe

52

582

106,8

Uetze

34

405

92,3

Wedemark

92

605

175,1

Wennigsen

4

197

7,0

Wunstorf

113

719

149,3

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 22.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 30.562 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 27.285 Personen als genesen aufgeführt. 739 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.538 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei
 110,9. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1584

10 - 19 Jahre

3212

20 - 29 Jahre

5320

30 - 39 Jahre

4683

40 - 49 Jahre

4322

50 - 59 Jahre

4344

60 - 69 Jahre

2347

70 - 79 Jahre

1409

80+ Jahre

2889

keine Angaben

452

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

36

674

57,2

Burgdorf

59

632

92,0

Burgwedel

31

363

43,4

Garbsen

184

2221

148,2

Gehrden

15

319

32,2

Hemmingen

34

390

132,8

Isernhagen

35

528

76,9

Laatzen

109

1289

138,0

Landeshauptstadt Hannover

1160

15.117

111,7

Langenhagen

135

1869

121,1

Lehrte

124

1311

148,8

Neustadt

91

897

92,8

Pattensen

18

281

59,9

Ronnenberg

59

631

88,6

Seelze

69

924

76,8

Sehnde

80

615

172,5

Springe

53

580

103,5

Uetze

35

404

92,3

Wedemark

93

603

171,8

Wennigsen

4

197

7,0

Wunstorf

114

717

142,2

  

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 19.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 29.924 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 26.927 Personen als genesen aufgeführt. 738 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.259 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 104,1. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1536

10 - 19 Jahre

3144

20 - 29 Jahre

5219

30 - 39 Jahre

4608

40 - 49 Jahre

4235

50 - 59 Jahre

4245

60 - 69 Jahre

2290

70 - 79 Jahre

1380

80+ Jahre

2838

keine Angaben

429


Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

28

663

42,9

Burgdorf

50

619

95,2

Burgwedel

38

360

67,5

Garbsen

163

2168

132,4

Gehrden

12

315

51,5

Hemmingen

22

376

102,2

Isernhagen

34

525

89,0

Laatzen

94

1251

115,0

Landeshauptstadt Hannover

1041

14.831

100,8

Langenhagen

122

1842

144,2

Lehrte

103

1274

137,7

Neustadt

90

873

92,8

Pattensen

12

273

46,6

Ronnenberg

54

623

124,8

Seelze

72

913

96,7

Sehnde

74

599

185,2

Springe

38

564

66,8

Uetze

31

392

48,6

Wedemark

92

585

155,3

Wennigsen

4

196

13,9

Wunstorf

85

682

135,1

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 18.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 29.767 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 26.767 Personen als genesen aufgeführt. 724 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.276 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 109,4. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1519

10 - 19 Jahre

3122

20 - 29 Jahre

5188

30 - 39 Jahre

4585

40 - 49 Jahre

4215

50 - 59 Jahre

4232

60 - 69 Jahre

2271

70 - 79 Jahre

1371

80+ Jahre

2829

keine Angaben

435

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

29

661

40,0

Burgdorf

53

617

114,2

Burgwedel

41

360

101,3

Garbsen

159

2154

145,1

Gehrden

12

315

57,9

Hemmingen

24

374

92,0

Isernhagen

29

520

97,1

Laatzen

98

1250

124,2

Landeshauptstadt Hannover

1061

14.757

103,6

Langenhagen

117

1832

137,1

Lehrte

104

1267

137,7

Neustadt

95

872

99,4

Pattensen

16

273

46,6

Ronnenberg

54

619

124,8

Seelze

72

908

113,8

Sehnde

72

592

202,0

Springe

29

554

40,1

Uetze

32

391

92,3

Wedemark

89

579

191,6

Wennigsen

4

196

20,9

Wunstorf

86

676

137,5

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 17.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 29.587 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 26.542 Personen als genesen aufgeführt. 721 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.324 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 118,3. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1504

10 - 19 Jahre

3101

20 - 29 Jahre

5162

30 - 39 Jahre

4564

40 - 49 Jahre

4190

50 - 59 Jahre

4200

60 - 69 Jahre

2261

70 - 79 Jahre

1369

80+ Jahre

2809

keine Angaben

427

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

35

660

54,3

Burgdorf

63

613

120,6

Burgwedel

45

361

115,8

Garbsen

163

2144

151,4

Gehrden

12

315

64,4

Hemmingen

21

371

81,7

Isernhagen

29

518

93,0

Laatzen

102

1242

112,7

Landeshauptstadt Hannover

1095

14.670

115,3

Langenhagen

134

1820

144,2

Lehrte

104

1263

159,9

Neustadt

89

861

103,9

Pattensen

17

274

73,2

Ronnenberg

52

612

128,8

Seelze

67

902

113,8

Sehnde

70

588

202,0

Springe

27

551

70,1

Uetze

34

390

92,3

Wedemark

82

569

188,3

Wennigsen

4

196

20,9

Wunstorf

79

667

149,3


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 16.02.2021

+ + + Regionspräsident Hauke Jagau äußert sich in einer Videobotschaft zum aktuellen Infektionsgeschehen in der Region Hannover: https://www.youtube.com/watch?v=LyhHaMs74ME. + + + Medienvertreterinnen und -vertreter sind zudem eingeladen, sich am Mittwoch, 17. Februar, 14 Uhr, im Online-Pressegespräch über die derzeitigen Entwicklungen zu informieren. Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner sind Regionspräsident Hauke Jagau, Gesundheitsdezernentin Cora Hermenau, Andreas Kranz, Leiter des Fachbereichs Öffentliches Gesundheitswesen, sowie Marlene Graf, stellvertretende Fachbereichsleiterin und ärztliche Leiterin des Gesundheitsamts. Anmeldungen zum Pressegespräch nimmt Sonja Wendt unter  entgegen, der Link wird zugesandt. + + + 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 29.308 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 26.315 Personen als genesen aufgeführt. 703 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.290 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 105,6. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1484

10 - 19 Jahre

3075

20 - 29 Jahre

5111

30 - 39 Jahre

4523

40 - 49 Jahre

4152

50 - 59 Jahre

4151

60 - 69 Jahre

2234

70 - 79 Jahre

1357

80+ Jahre

2792

keine Angaben

429

 

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

37

657

51,4

Burgdorf

66

609

107,9

Burgwedel

45

354

130,2

Garbsen

160

2128

141,9

Gehrden

14

315

70,8

Hemmingen

17

364

46,0

Isernhagen

26

510

64,7

Laatzen

93

1230

105,8

Landeshauptstadt Hannover

1067

14532

99,9

Langenhagen

126

1804

117,5

Lehrte

117

1248

146,6

Neustadt

94

858

103,9

Pattensen

17

274

86,5

Ronnenberg

54

610

153,0

Seelze

79

898

113,8

Sehnde

60

576

168,3

Springe

31

549

66,8

Uetze

31

385

82,6

Wedemark

73

552

138,8

Wennigsen

6

196

27,8

Wunstorf

77

659

139,9

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 15.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 29.278 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 26.138 Personen als genesen aufgeführt. 696 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.444 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 104,7. + + +  


Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre1486
10 - 19 Jahre3074
20 - 29 Jahre5105
30 - 39 Jahre4517
40 - 49 Jahre4145
50 - 59 Jahre4146
60 - 69 Jahre2231
70 - 79 Jahre1359
80+ Jahre2783
keine Angaben432

Verteilung nach Kommunen:
*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen3665548,6
Burgdorf6460595,2
Burgwedel47354130,2
Garbsen1672127140,3
Gehrden1731570,8
Hemmingen1836446,0
Isernhagen2951168,8
Laatzen931229103,5
Landeshauptstadt Hannover11441451999,7
Langenhagen1421804124,6
Lehrte1241245139,9
Neustadt100857101,7
Pattensen1827379,8
Ronnenberg59609157,0
Seelze92897113,8
Sehnde62575164,1
Springe3154963,4
Uetze3138582,6
Wedemark85551135,5
Wennigsen719627,8
Wunstorf78658137,5
Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 12.02.2021

+ + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 28.720 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 25.613 Personen als genesen aufgeführt. 687 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2420 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei
 100,3. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1436

10 - 19 Jahre

3005

20 - 29 Jahre

5021

30 - 39 Jahre

4436

40 - 49 Jahre

4082

50 - 59 Jahre

4070

60 - 69 Jahre

2196

70 - 79 Jahre

1335

80+ Jahre

2721

keine Angaben

418

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

38

648

42,9

Burgdorf

60

590

66,6

Burgwedel

48

346

135,1

Garbsen

166

2084

134,0

Gehrden

16

307

38,6

Hemmingen

18

356

10,2

Isernhagen

35

505

68,8

Laatzen

90

1202

98,9

Landeshauptstadt Hannover

1154

14.298

101,5

Langenhagen

140

1763

105,0

Lehrte

119

1212

128,8

Neustadt

96

832

103,9

Pattensen

20

267

66,5

Ronnenberg

48

593

116,7

Seelze

102

878

122,3

Sehnde

56

555

147,3

Springe

34

544

56,8

Uetze

31

382

92,3

Wedemark

86

539

204,9

Wennigsen

7

194

27,8

Wunstorf

56

625

75,9


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent


+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                   Hannover, 11.02.2021

Der Impfbetrieb auf dem Messegelände nimmt Fahrt auf

Region Hannover. Bis zu 2000 Impfungen am Tag auf dem Messegelände: Nach der Verzögerung der Impfstofflieferung zu Beginn der Woche steht nach derzeitiger Planung ausreichend Vakzin zur Verfügung, um die Kapazitäten weiter auszubauen. Ab Dienstag, 16. Februar 2021, sollen 1.500 Erstimpfungen pro Tag stattfinden. 6500 Impftermine stehen in der kommenden Woche insgesamt zur Verfügung, 10.000 Impfungen sogar in der darauffolgenden Woche. „In der letzten Februarwoche starten wir mit den Zweitimpfungen für diejenigen, die ab dem 1. Februar im Impfzentrum die erste Spritze bekommen haben“, erläutert Cordula Drautz, Finanz- und Gebäudedezernentin der Region Hannover. „Dann finden auf dem Messegelände 2000 Impfungen am Tag statt."

Auch bei den Alten- und Pflegeheimen sind die mobilen Impfteams mittlerweile auf der Zielgeraden. „Die Erstimpfungen sind praktisch abgeschlossen, bei den Zweitimpfungen sind wir jetzt bei knapp einem Drittel“, sagt Dr. Axel von der Ohe, Finanz- und Ordnungsdezernent der Stadt Hannover. Einer der nächsten Schritte werde sein, das Personal ambulanter Pflegedienste gezielt anzusprechen.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 11.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 28.494 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 25.374 Personen als genesen aufgeführt. 680 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2440 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 100,1. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1417

10 - 19 Jahre

2983

20 - 29 Jahre

4989

30 - 39 Jahre

4404

40 - 49 Jahre

4050

50 - 59 Jahre

4031

60 - 69 Jahre

2177

70 - 79 Jahre

1328

80+ Jahre

2699

keine Angaben

416

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

44

647

54,3

Burgdorf

56

579

57,1

Burgwedel

42

340

106,1

Garbsen

159

2061

112,0

Gehrden

17

306

38,6

Hemmingen

21

356

35,8

Isernhagen

30

497

36,4

Laatzen

90

1197

103,5

Landeshauptstadt Hannover

1191

14.209

107,7

Langenhagen

155

1755

106,8

Lehrte

129

1205

123,8

Neustadt

102

829

79,8

Pattensen

23

267

79,8

Ronnenberg

48

587

124,8

Seelze

98

869

125,2

Sehnde

48

545

122,0

Springe

33

542

53,4

Uetze

23

372

53,5

Wedemark

71

520

148,7

Wennigsen

6

193

20,9

Wunstorf

54

618

78,2

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 10.02.2021

+ + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 28.211 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 25.138 Personen als genesen aufgeführt. 675 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2398 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 99,2. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1403

10 - 19 Jahre

2960

20 - 29 Jahre

4944

30 - 39 Jahre

4361

40 - 49 Jahre

4008

50 - 59 Jahre

3980

60 - 69 Jahre

2152

70 - 79 Jahre

1312

80+ Jahre

2677

keine Angaben

414


Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

40

641

51,4

Burgdorf

54

574

88,8

Burgwedel

43

338

125,4

Garbsen

154

2046

113,5

Gehrden

22

305

38,6

Hemmingen

25

355

30,7

Isernhagen

33

497

40,4

Laatzen

97

1194

121,9

Landeshauptstadt Hannover

1169

14.061

104,7

Langenhagen

153

1740

131,7

Lehrte

132

1190

117,7

Neustadt

95

816

112,7

Pattensen

19

263

59,9

Ronnenberg

49

581

136,9

Seelze

96

862

128,0

Sehnde

48

540

126,2

Springe

27

530

16,7

Uetze

25

371

63,2

Wedemark

65

511

138,8

Wennigsen

8

193

34,8

Wunstorf

44

603

52,2

  

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 09.02.2021

+ + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 28.108 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 24.860 Personen als genesen aufgeführt. 669 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2579 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei
 111,2. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1399

10 - 19 Jahre

2959

20 - 29 Jahre

4929

30 - 39 Jahre

4338

40 - 49 Jahre

3991

50 - 59 Jahre

3949

60 - 69 Jahre

2147

70 - 79 Jahre

1307

80+ Jahre

2675

keine Angaben

414

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

45

640

71,5

Burgdorf

55

574

111,1

Burgwedel

33

328

106,1

Garbsen

169

2043

130,9

Gehrden

26

304

45,1

Hemmingen

28

355

51,1

Isernhagen

37

494

48,5

Laatzen

105

1184

112,7

Landeshauptstadt Hannover

1277

14.027

117,1

Langenhagen

170

1739

151,3

Lehrte

135

1181

153,2

Neustadt

97

813

121,5

Pattensen

21

261

53,2

Ronnenberg

48

572

120,8

Seelze

100

857

170,7

Sehnde

53

536

126,2

Springe

31

530

33,4

Uetze

25

369

58,3

Wedemark

69

509

155,3

Wennigsen

9

193

41,7

Wunstorf

46

599

49,8


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                  Hannover, 08.02.2021

Signifikanter Anteil der Virusmutation am Infektionsgeschehen
Höhe des Infektionsrisikos ist derzeit offen – Keine weiteren Positiv-Fälle in Schule 

Region Hannover. Infektionen mit der britischen Virusmutation B1.1.7 sind in der Region Hannover keine Einzelfälle mehr. Das ist das Ergebnis eines Screenings von Proben aus der vorletzten Woche auf mögliche Mutationen hin. Von ursprünglich 100 positiven Proben mit ausreichend hoher Viruslast konnten 74 so präpariert werden, dass die vertiefte Analyse möglich war. In 32 Fällen wurde die britische Virusmutationen B1.1.7 identifiziert werden, in zwei weiteren Fällen andere Mutationen, die jetzt näher untersucht werden müssen. „Wir müssen also annehmen, dass sich der Anteil der Mutationen deutlich im zweistelligen Prozentbereich bewegt“, sagt Cora Hermenau, Gesundheitsdezernentin der Region Hannover. Bislang sind 137 Fälle mit dem Virus B 1.1.7 in digitalen System der Region Hannover erfasst. 

„Solange noch nicht alle Labore in der Lage sind, auch kurzfristig einen relevanten Teil der Proben auf Mutationen zu untersuchen, und wir daher nicht wissen, bei wem eine mutierte Virusvariante vorliegt, müssen wir unsere Gesamtstrategie anpassen“, erklärt Andreas Kranz, Leiter des Fachbereichs Öffentliches Gesundheitswesen. So werde die Region Hannover die reguläre Quarantänezeit für alle K1-Kontakte ab sofort auf 14 Tage hochsetzen. Ein Freitesten durch einen Schnelltest nach zehn Tagen sei dann bis auf weiteres nicht mehr möglich. „Wenn wir bessere Analysemöglichkeiten haben, können wir differenzierter vorgehen“, sagt Kranz. „Aber im Moment können wir bei keinem Fall ausschließen, dass es sich um eine Mutation handelt.“ 

Für Schulen gilt ab sofort: Sobald eine Infektion an einer Schule festgestellt wird, wird für alle Kontaktpersonen ersten Grades (K1) eine PCR-Testung organisiert, um mögliche Ansteckungen auszuschließen. Positiv vorliegende Befunde werden, soweit möglich, auf eine eventuelle Mutation überprüft. „Das ist eine Vorsichtsmaßnahme, bis wir mehr über die tatsächlichen Risiken wissen, die die neuen Virusformen mit sich bringen“, betont Hermenau. Erste Erfahrungen machen indes Hoffnung: „Wir haben in einer Grundschule, in der ein Kind mit der britischen Virusmutation infiziert ist, alle K1-Kontakte getestet. Nur ein Fall war positiv und dabei handelte es sich um einen privaten Kontakt, sodass wir nicht von einer Ansteckung in der Schule ausgehen“, berichtet Marlene Graf, ärztliche Leiterin des Gesundheitsamts. „Möglicherweise ist zumindest die britische Variante weniger infektiös als das bisher angenommen wird.“ Solange darüber keine Klarheit herrsche, werde das Gesundheitsamt aber in Bezug auf die mutierten Varianten besondere Vorsicht walten lassen.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 08.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 28.089 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 24.675 Personen als genesen aufgeführt. 652 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2762 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 112,6. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1396

10 - 19 Jahre

2958

20 - 29 Jahre

4926

30 - 39 Jahre

4334

40 - 49 Jahre

3989

50 - 59 Jahre

3947

60 - 69 Jahre

2147

70 - 79 Jahre

1305

80+ Jahre

2669

keine Angaben

418

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

46

639

74,3

Burgdorf

61

575

114,2

Burgwedel

38

328

106,1

Garbsen

185

2041

129,3

Gehrden

30

304

57,9

Hemmingen

29

355

51,1

Isernhagen

42

494

48,5

Laatzen

110

1185

128,8

Landeshauptstadt Hannover

1359

14.013

117,7

Langenhagen

186

1735

144,2

Lehrte

144

1181

153,2

Neustadt

105

812

128,2

Pattensen

22

261

53,2

Ronnenberg

56

573

128,8

Seelze

101

857

173,5

Sehnde

55

537

126,2

Springe

35

530

36,7

Uetze

29

368

53,5

Wedemark

74

509

158,6

Wennigsen

9

193

41,7

Wunstorf

46

599

49,8

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 05.02.2021

+ + + Regionspräsident Hauke Jagau hat sich in einer Videobotschaft an die Bürgerinnen und Bürger der Region Hannover gewandt und fasst zusammen, was die letzten Tage rund um die Pandemie in der Region Hannover passiert ist: https://youtu.be/onK4FwD_S64

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 27.577 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 24.140 Personen als genesen aufgeführt. 639 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2798 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei
 118,7. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1347

10 - 19 Jahre

2912

20 - 29 Jahre

4831

30 - 39 Jahre

4254

40 - 49 Jahre

3949

50 - 59 Jahre

3879

60 - 69 Jahre

2099

70 - 79 Jahre

1276

80+ Jahre

2614

keine Angaben

416

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

48

634

80,0

Burgdorf

81

570

142,8

Burgwedel

36

318

101,3

Garbsen

184

2006

134,0

Gehrden

42

301

77,2

Hemmingen

36

355

97,1

Isernhagen

48

488

84,9

Laatzen

98

1157

124,2

Landeshauptstadt Hannover

1388

13.770

123,6

Langenhagen

187

1706

179,8

Lehrte

136

1153

146,6

Neustadt

95

785

128,2

Pattensen

22

257

73,2

Ronnenberg

68

569

140,9

Seelze

101

837

173,5

Sehnde

51

522

105,2

Springe

35

526

50,1

Uetze

45

364

58,3

Wedemark

44

477

102,4

Wennigsen

9

191

34,8

Wunstorf

44

591

56,9

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 04.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 27.367 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 23.960 Personen als genesen aufgeführt. 625 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2782 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei
 121,5. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1344

10 - 19 Jahre

2894

20 - 29 Jahre

4791

30 - 39 Jahre

4225

40 - 49 Jahre

3912

50 - 59 Jahre

3852

60 - 69 Jahre

2074

70 - 79 Jahre

1272

80+ Jahre

2587

keine Angaben

416

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

46

629

80,0

Burgdorf

85

561

136,4

Burgwedel

38

318

106,1

Garbsen

186

1996

137,2

Gehrden

47

300

96,6

Hemmingen

33

350

81,7

Isernhagen

54

488

105,2

Laatzen

97

1148

117,3

Landeshauptstadt Hannover

1380

13.664

126,6

Langenhagen

188

1699

208,3

Lehrte

133

1147

166,6

Neustadt

90

772

126,0

Pattensen

20

255

73,2

Ronnenberg

64

559

120,8

Seelze

92

827

162,2

Sehnde

55

517

96,8

Springe

37

526

50,1

Uetze

46

362

58,3

Wedemark

42

474

105,7

Wennigsen

8

190

27,8

Wunstorf

41

585

52,2

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 03.02.2021

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass das Gesundheitsamt die Einhaltung von Quarantäneanordnungen verstärkt kontrolliert. Die Kontrolleurinnen und Kontrolleure können sich als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter der Region Hannover ausweisen. Wer gegen Quarantäneanordnungen verstößt, muss mit einem Bußgeld zwischen 500 und 3000 Euro rechnen. 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 27.081 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 23.719 Personen als genesen aufgeführt. 610 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2752 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 121,5. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1316

10 - 19 Jahre

2865

20 - 29 Jahre

4752

30 - 39 Jahre

4178

40 - 49 Jahre

3868

50 - 59 Jahre

3824

60 - 69 Jahre

2055

70 - 79 Jahre

1257

80+ Jahre

2555

keine Angaben

411

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

48

624

74,3

Burgdorf

78

545

95,2

Burgwedel

33

312

91,6

Garbsen

183

1977

126,1

Gehrden

48

299

122,3

Hemmingen

33

348

97,1

Isernhagen

68

487

117,3

Laatzen

91

1140

112,7

Landeshauptstadt Hannover

1368

13.518

129,3

Langenhagen

175

1670

185,1

Lehrte

133

1139

195,4

Neustadt

88

763

134,8

Pattensen

21

254

73,2

Ronnenberg

59

549

104,7

Seelze

91

819

159,3

Sehnde

59

512

88,4

Springe

40

525

60,1

Uetze

49

361

63,2

Wedemark

38

469

102,4

Wennigsen

10

188

20,9

Wunstorf

39

582

66,4

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 02.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 26.818 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 23.461 Personen als genesen aufgeführt. 602 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2755 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 118,0. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1302

10 - 19 Jahre

2845

20 - 29 Jahre

4705

30 - 39 Jahre

4145

40 - 49 Jahre

3830

50 - 59 Jahre

3788

60 - 69 Jahre

2025

70 - 79 Jahre

1243

80+ Jahre

2534

keine Angaben

401

 Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

46

615

60,0

Burgdorf

84

539

79,3

Burgwedel

32

308

67,5

Garbsen

197

1959

121,4

Gehrden

50

297

148,1

Hemmingen

30

344

76,6

Isernhagen

71

482

117,3

Laatzen

95

1134

144,8

Landeshauptstadt Hannover

1366

13.403

129,5

Langenhagen

175

1656

185,1

Lehrte

120

1115

159,9

Neustadt

84

756

126,0

Pattensen

22

253

86,5

Ronnenberg

59

544

92,6

Seelze

81

800

133,7

Sehnde

65

506

71,5

Springe

37

520

60,1

Uetze

53

359

58,3

Wedemark

34

463

95,8

Wennigsen

11

187

20,9

Wunstorf

43

578

64,0


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 01.02.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 26.786 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 23.229 Personen als genesen aufgeführt. 589 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2968 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei
 122,1. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1297

10 - 19 Jahre

2841

20 - 29 Jahre

4700

30 - 39 Jahre

4135

40 - 49 Jahre

3825

50 - 59 Jahre

3782

60 - 69 Jahre

2023

70 - 79 Jahre

1243

80+ Jahre

2529

keine Angaben

411

 

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

54

613

54,3

Burgdorf

87

542

82,5

Burgwedel

34

309

77,2

Garbsen

211

1958

129,3

Gehrden

53

296

154,5

Hemmingen

31

344

81,7

Isernhagen

75

482

125,4

Laatzen

94

1128

131,1

Landeshauptstadt Hannover

1477

13387

135,5

Langenhagen

192

1655

197,6

Lehrte

131

1114

164,3

Neustadt

88

752

126,0

Pattensen

22

253

86,5

Ronnenberg

63

543

88,6

Seelze

89

799

133,7

Sehnde

67

506

75,7

Springe

44

519

60,1

Uetze

55

358

68,0

Wedemark

41

462

95,8

Wennigsen

13

187

20,9

Wunstorf

47

579

66,4

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 29.01.2021                                                                                                                                                      

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 26.192 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 22.406 Personen als genesen aufgeführt. 582 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3204 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 128,4. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1247

10 - 19 Jahre

2778

20 - 29 Jahre

4615

30 - 39 Jahre

4054

40 - 49 Jahre

3742

50 - 59 Jahre

3717

60 - 69 Jahre

1976

70 - 79 Jahre

1214

80+ Jahre

2454

keine Angaben

395

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

59

606

62,9

Burgdorf

83

527

111,1

Burgwedel

30

299

77,2

Garbsen

232

1921

145,1

Gehrden

50

290

238,2

Hemmingen

43

335

71,5

Isernhagen

92

466

113,3

Laatzen

104

1101

112,7

Landeshauptstadt Hannover

1597

13.110

142,5

Langenhagen

203

1606

179,8

Lehrte

133

1089

166,6

Neustadt

76

725

110,5

Pattensen

16

246

59,9

Ronnenberg

70

534

165,0

Seelze

120

776

145,1

Sehnde

79

496

96,8

Springe

48

512

56,8

Uetze

55

352

170,1

Wedemark

34

447

56,2

Wennigsen

16

186

27,8

Wunstorf

64

568

59,3


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                   Hannover, 28.01.2021

Regulärer Betrieb im gemeinsamen Impfzentrum startet am 1. Februar
450 Termine am Tag auf dem Messegelände / Impfung in Heimen läuft parallel 

Region Hannover. Das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Region Hannover auf dem Messegelände nimmt am Montag, 1. Februar, den Betrieb auf. Zum Start können 450 Menschen pro Tag geimpft werden, die Termine werden seit dem heutigen Donnerstag, 28. Januar, durch das Impfportal und die Hotline des Landes vergeben. „Sobald mehr Impfstoff zur Verfügung steht, werden wir die Kapazitäten aufstocken. Die Kräfte stehen bereit, um 1000 Impfungen am Tag durchzuführen. Das Impfzentrum ist hoch leistungsfähig“, betont Oberbürgermeister Belit Onay. Regionspräsident Hauke Jagau sagt: „Alle Menschen wünschen sich schnell eine Impfung, um wieder am Leben teilnehmen zu können, ohne Angst zu haben. Aber wir sind abhängig von der Produktion des Vakzins und werden Geduld brauchen.“ 

Die Städte und Gemeinden in der Region Hannover haben indes Vorbereitungen getroffen, um alle über 80-Jährigen zu informieren – zusätzlich zu dem Schreiben, das das Sozialministerium verschickt hat. 

Die Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen werden parallel fortgesetzt. Rund 15.000 Menschen haben in den Einrichtungen bereits die Erstimpfung erhalten, mehr als 800 die Zweitimpfung. „Zwölf mobile Teams sind weiterhin im Einsatz“, berichtet Dr. Axel von der Ohe, Finanz- und Ordnungsdezernent der Landeshauptstadt Hannover. „Bis Ende kommender Woche sollen alle Erstimpfungen in Alten- und Pflegeheimen abgeschlossen sein, bis Ende Februar auch die Zweitimpfungen.“ Cordula Drautz, Finanz- und Gebäudedezernentin der Region Hannover, ergänzt: „Stadt und Region planen die nächsten Schritten, um Menschen besuchen zu können, die in Einrichtungen oder zu Hause leben und nicht zum Messegelände kommen können.“ Oberbürgermeister Belit Onay stellt heraus: „Ich bin froh, dass wir unsere Impfkampagne weiter vorantreiben.“

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 28.01.2021                                                                                                                                                      

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 25.966 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 22.111 Personen als genesen aufgeführt. 569 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3286 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 128,9. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1234

10 - 19 Jahre

2762

20 - 29 Jahre

4571

30 - 39 Jahre

4006

40 - 49 Jahre

3709

50 - 59 Jahre

3689

60 - 69 Jahre

1959

70 - 79 Jahre

1205

80+ Jahre

2435

keine Angaben

396

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

66

601

57,2

Burgdorf

84

524

149,1

Burgwedel

32

297

82,0

Garbsen

250

1914

156,1

Gehrden

71

286

244,6

Hemmingen

48

335

81,7

Isernhagen

94

461

121,3

Laatzen

105

1097

128,8

Landeshauptstadt Hannover

1632

12990

140,5

Langenhagen

202

1583

160,2

Lehrte

133

1076

151,0

Neustadt

66

713

103,9

Pattensen

15

244

46,6

Ronnenberg

73

529

165,0

Seelze

119

771

145,1

Sehnde

83

493

138,9

Springe

49

510

70,1

Uetze

54

349

175,0

Wedemark

33

444

49,6

Wennigsen

17

186

27,8

Wunstorf

60

563

52,2


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent 

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 27.01.2021                                                                                                                                                    

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 25.666 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 21.875 Personen als genesen aufgeführt. 563 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3228 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 131,7. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1214

10 - 19 Jahre

2733

20 - 29 Jahre

4527

30 - 39 Jahre

3959

40 - 49 Jahre

3680

50 - 59 Jahre

3647

60 - 69 Jahre

1926

70 - 79 Jahre

1191

80+ Jahre

2396

keine Angaben

393

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

71

598

68,6

Burgdorf

81

517

158,6

Burgwedel

33

295

77,2

Garbsen

254

1899

176,6

Gehrden

68

281

218,9

Hemmingen

45

330

66,4

Isernhagen

98

456

161,8

Laatzen

104

1090

128,8

Landeshauptstadt Hannover

1583

12825

142,9

Langenhagen

206

1568

179,8

Lehrte

117

1052

117,7

Neustadt

59

702

84,0

Pattensen

16

243

46,6

Ronnenberg

78

523

157,0

Seelze

121

763

153,6

Sehnde

88

490

168,3

Springe

49

507

90,1

Uetze

53

348

179,8

Wedemark

32

439

39,6

Wennigsen

21

186

48,7

Wunstorf

51

554

42,7

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 26.01.2021                                                                                                                                                   

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 25.453 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 21.715 Personen als genesen aufgeführt. 546 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3192 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 132,4. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1202

10 - 19 Jahre

2722

20 - 29 Jahre

4499

30 - 39 Jahre

3925

40 - 49 Jahre

3634

50 - 59 Jahre

3613

60 - 69 Jahre

1904

70 - 79 Jahre

1183

80+ Jahre

2382

keine Angaben

389

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

68

594

71,5

Burgdorf

82

516

184,0

Burgwedel

34

294

82,0

Garbsen

249

1883

203,4

Gehrden

67

277

206,0

Hemmingen

51

330

86,9

Isernhagen

103

453

178,0

Laatzen

97

1070

96,6

Landeshauptstadt Hannover

1560

12.717

141,9

Langenhagen

201

1554

170,9

Lehrte

114

1044

117,7

Neustadt

59

699

79,6

Pattensen

15

240

39,9

Ronnenberg

79

521

157,0

Seelze

121

753

136,5

Sehnde

88

489

210,4

Springe

50

502

76,8

Uetze

52

347

184,7

Wedemark

28

434

29,7

Wennigsen

23

185

48,7

Wunstorf

51

551

52,2

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     48 Prozent
Frauen                      52 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 25.01.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 25.365 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 21.533 Personen als genesen aufgeführt. 538 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3294 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 133,6. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1195

10 - 19 Jahre

2717

20 - 29 Jahre

4483

30 - 39 Jahre

3908

40 - 49 Jahre

3623

50 - 59 Jahre

3599

60 - 69 Jahre

1894

70 - 79 Jahre

1174

80+ Jahre

2372

keine Angaben

400

 Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

71

594

91,5

Burgdorf

89

516

184,0

Burgwedel

37

293

86,8

Garbsen

253

1875

197,1

Gehrden

65

275

212,4

Hemmingen

52

329

81,7

Isernhagen

105

452

190,1

Laatzen

101

1068

98,9

Landeshauptstadt Hannover

1605

12667

141,2

Langenhagen

214

1548

172,7

Lehrte

121

1040

122,1

Neustadt

60

694

75,1

Pattensen

17

240

46,6

Ronnenberg

80

521

165,0

Seelze

121

750

139,4

Sehnde

90

488

223,0

Springe

54

503

90,1

Uetze

49

344

170,1

Wedemark

29

433

26,4

Wennigsen

24

184

62,6

Wunstorf

57

551

52,2

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 22.01.2021                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 24.704 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 20.929 Personen als genesen aufgeführt. 532 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3243 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 155,1. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1138

10 - 19 Jahre

2641

20 - 29 Jahre

4400

30 - 39 Jahre

3820

40 - 49 Jahre

3528

50 - 59 Jahre

3511

60 - 69 Jahre

1845

70 - 79 Jahre

1139

80+ Jahre

2302

keine Angaben

380

 Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

93

583

102,9

Burgdorf

95

493

168,2

Burgwedel

32

283

67,5

Garbsen

256

1830

234,9

Gehrden

55

254

141,6

Hemmingen

51

323

183,9

Isernhagen

106

439

275,1

Laatzen

101

1056

142,5

Landeshauptstadt Hannover

1576

12352

165,5

Langenhagen

218

1509

208,3

Lehrte

111

1014

135,5

Neustadt

56

675

53,0

Pattensen

20

237

46,6

Ronnenberg

62

493

148,9

Seelze

127

725

221,9

Sehnde

82

470

227,2

Springe

59

495

96,8

Uetze

32

317

63,2

Wedemark

31

430

43,0

Wennigsen

26

183

97,4

Wunstorf

54

543

104,3

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 21.01.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 24.437 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 20.658 Personen als genesen aufgeführt. 516 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3263 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei
 165,7. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1110

10 - 19 Jahre

2620

20 - 29 Jahre

4344

30 - 39 Jahre

3778

40 - 49 Jahre

3496

50 - 59 Jahre

3484

60 - 69 Jahre

1824

70 - 79 Jahre

1128

80+ Jahre

2262

keine Angaben

391

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

95

580

125,8

Burgdorf

85

472

149,1

Burgwedel

29

280

72,4

Garbsen

269

1807

264,9

Gehrden

52

250

283,2

Hemmingen

50

320

204,4

Isernhagen

100

432

271,0

Laatzen

99

1044

128,8

Landeshauptstadt Hannover

1595

12226

177,2

Langenhagen

223

1494

238,6

Lehrte

118

1008

157,7

Neustadt

50

667

42,0

Pattensen

23

236

59,9

Ronnenberg

64

487

157,0

Seelze

124

718

216,2

Sehnde

76

459

206,2

Springe

65

488

90,1

Uetze

33

315

68,0

Wedemark

32

430

56,2

Wennigsen

27

183

104,3

Wunstorf

54

541

99,6


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 20.01.2021                                                                                                                                                      

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 24.106 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 20.218 Personen als genesen aufgeführt. 499 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3389 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 162,6. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1080

10 - 19 Jahre

2528

20 - 29 Jahre

4293

30 - 39 Jahre

3709

40 - 49 Jahre

3469

50 - 59 Jahre

3437

60 - 69 Jahre

1845

70 - 79 Jahre

1096

80+ Jahre

2285

keine Angaben

364

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

99

573

128,6

Burgdorf

77

458

136,4

Burgwedel

29

278

86,8

Garbsen

287

1777

253,9

Gehrden

60

250

296,1

Hemmingen

49

318

214,6

Isernhagen

96

418

258,9

Laatzen

100

1035

119,6

Landeshauptstadt Hannover

1640

12.061

172,3

Langenhagen

236

1468

242,1

Lehrte

118

999

153,2

Neustadt

57

663

42

Pattensen

30

236

93,1

Ronnenberg

70

482

173,1

Seelze

133

708

216,2

Sehnde

77

449

202

Springe

64

480

80,1

Uetze

45

311

63,2

Wedemark

35

427

59,5

Wennigsen

31

179

97,4

Wunstorf

56

536

87,7

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 19.01.2021                                                                                                                                                      

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 23.910 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 19.976 Personen als genesen aufgeführt. 482 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3452 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 157,7. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1075

10 - 19 Jahre

2513

20 - 29 Jahre

4258

30 - 39 Jahre

3685

40 - 49 Jahre

3435

50 - 59 Jahre

3406

60 - 69 Jahre

1823

70 - 79 Jahre

1089

80+ Jahre

2261

keine Angaben

365

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

103

571

128,6

Burgdorf

80

454

114,2

Burgwedel

27

275

86,8

Garbsen

278

1746

225,5

Gehrden

64

247

289,7

Hemmingen

51

315

209,5

Isernhagen

89

411

254,8

Laatzen

100

1030

126,5

Landeshauptstadt Hannover

1664

11958

165,5

Langenhagen

248

1459

243,9

Lehrte

122

992

151

Neustadt

67

666

46,4

Pattensen

35

235

93,1

Ronnenberg

75

485

197,2

Seelze

141

706

236,1

Sehnde

76

440

164,1

Springe

67

477

80,1

Uetze

47

310

53,5

Wedemark

35

426

56,2

Wennigsen

31

178

132,1

Wunstorf

52

529

80,6

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 18.01.2021

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 23.808 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 19.784 Personen als genesen aufgeführt. 469 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3555 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 152,8. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

1072

10 - 19 Jahre

2512

20 - 29 Jahre

4237

30 - 39 Jahre

3667

40 - 49 Jahre

3425

50 - 59 Jahre

3389

60 - 69 Jahre

1805

70 - 79 Jahre

1077

80+ Jahre

2241

keine Angaben

383

 

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

107

565

111,5

Burgdorf

84

454

120,6

Burgwedel

27

273

82

Garbsen

287

1741

223,9

Gehrden

65

244

270,4

Hemmingen

51

313

204,4

Isernhagen

85

405

234,6

Laatzen

108

1031

133,4

Landeshauptstadt Hannover

1723

11917

162,3

Langenhagen

254

1448

227,9

Lehrte

126

985

137,7

Neustadt

65

663

42

Pattensen

35

234

86,5

Ronnenberg

75

482

193,2

Seelze

140

703

227,6

Sehnde

80

437

151,5

Springe

67

474

73,5

Uetze

49

310

53,5

Wedemark

37

426

56,2

Wennigsen

34

175

118,2

Wunstorf

56

528

80,6

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

+++ Pressemitteilung                                           Hannover, 15.01.2021

Bis Ende Januar sollen alle Altenheime Besuch bekommen haben
Zwischenbilanz: Mehr als 8000 Menschen sind bereits geimpft

Region Hannover. Der erste Schritt auf einem langen Weg ist getan: Bis Ende dieser Woche werden mehr als 8000 Menschen in der Region Hannover die erste von zwei notwenigen Impfungen gegen das Coronavirus erhalten haben. Gleichzeitig stellen sich Stadt und Region auf, um noch schneller impfen zu können: Ab Sonnabend, 16. Januar 2021, sind zwölf mobile Teams einsatzbereit, um in Alten- und Pflegeheimen Pflegekräfte sowie Bewohnerinnen und Bewohner zu impfen. Bereits am Mittwoch war die Zahl der Teams von vier auf acht verdoppelt worden. „Bis Ende Januar sollen in allen Alten- und Pflegeheimen die Menschen, die dazu bereit sind, die erste Dosis erhalten haben, sofern Impfstoff in ausreichender Menge zur Verfügung steht“, kündigt Oberbürgermeister Belit Onay an. Insgesamt 176 Einrichtungen stehen auf der Liste, 40 haben bislang Besuch erhalten. „Wir freuen uns, dass die Impfbereitschaft in den Alten- und Pflegeeinrichtungen offenbar hoch ist“, sagt Regionspräsident Hauke Jagau.

Wie schnell die mobilen Teams mit den Impfungen in den Pflegeeinrichtungen vorankämen, hänge in erster Line von der Lieferung des Impfstoffes ab, betont Dr. Axel von der Ohe, Ordnungsdezernent der Landeshauptstadt Hannover, und fügt hinzu: „Am Personal und den weiteren von uns beeinflussbaren Faktoren liegt es nicht, wir sind personell gut aufgestellt. Gemeinsam mit den Hilfsorganisationen haben wir leistungsstarke Strukturen geschaffen, die es uns möglich machen auch deutlich größere Mengen zu verimpfen, sobald diese verfügbar sind.“

So sei bereits am vergangenen Wochenende auch am Sonnabend und Sonntag geimpft worden. „Die Prozesse haben sich inzwischen gut eingespielt“, lobt auch Cordula Drautz, Finanz- und Gebäudedezernentin der Region Hannover und regionsseitig zuständig für das Gemeinsame Impfzentrum, das alle Impfungen koordiniert und durchführt. „Die mobilen Teams sind in der Lage, deutlich mehr Menschen an einem Tag zu impfen als wir das ursprünglich kalkuliert hatten. Wenn der Impfstoff da ist, werden wir in den nächsten Wochen gut vorankommen.“

Mittlerweile ist auch der Impfbetrieb auf dem Messegelände angelaufen – allerdings noch nicht für die Allgemeinbevölkerung. „Uns war wichtig, die Beschäftigten des Rettungsdienstes früh zu impfen“, erklärt Regionspräsident Jagau. „Wenn sie zu Unfällen und Notfällen fahren, können sie sich nicht vorab auf die jeweilige Situation einstellen. Sie sind jeden Tag mit vielen Menschen in direktem Kontakt. Es ist wichtig, dass der Rettungsdienst in seiner Funktionsfähigkeit nicht gefährdet ist.“ Auch in den Kliniken der sogenannten Kategorie 1 in der Region Hannover, in denen Patientinnen und Patienten mit Covid-19 behandelt werden, läuft inzwischen die Auslieferung des Impfstoffes. „Wer täglich so eng mit potenziellen Virenträgern zu tun hat, muss geschützt werden“, betont Oberbürgermeister Onay. Bislang seien fünf von insgesamt 14 Kliniken in der Region Hannover mit Impfstoff beliefert worden. „Auch hier kommen wir voran.“

Läuft alles nach Plan, startet am Montag, 1. Februar 2021, zudem der Impfbetrieb im Gemeinsamen Impfzentrum für alle über 80-Jährigen, die zu Hause leben und nicht in einer Pflegeeinrichtung untergebracht sind. Das Land Niedersachsen hat angekündigt, ab Donnerstag, 28. Januar 2021, über die Hotline 0800 9988665 und online über die Internetadresse www.impfportal-niedersachsen.de Termine zu vergeben.

„Wir sind uns bewusst, dass der Weg für viele Menschen über 80 Jahre zum Messegelände, gerade wenn sie eine weite Anfahrt haben, beschwerlich sein kann“, betont Regionsdezernentin Cordula Drautz. „Wir sind dabei, dafür Lösungen zu entwickeln.“ Der städtische Ordnungsdezernent von der Ohe weist zudem darauf hin, dass die Krankenkassen ggf. die Kosten für einen Einzeltransport übernehmen, wenn Menschen aus gesundheitlichen Gründen keine Möglichkeit haben, anders zum Impfzentrum zu gelangen. „Natürlich liegt uns daran, allen, die sich impfen lassen wollen, das auch zu ermöglichen“, betont von der Ohe.                                                                                                                                   


+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 15.01.2021                                                                                                                                                    

 + + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 22.887 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 19.548 Personen als genesen aufgeführt. 449 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2890 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 134,6. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

994

10 - 19 Jahre

2398

20 - 29 Jahre

4104

30 - 39 Jahre

3546

40 - 49 Jahre

3321

50 - 59 Jahre

3283

60 - 69 Jahre

1736

70 - 79 Jahre

1024

80+ Jahre

2130

keine Angaben

351

 Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

95

547

177,2

Burgdorf

69

438

171,3

Burgwedel

29

267

91,6

Garbsen

255

1675

184,5

Gehrden

58

235

257,5

Hemmingen

32

288

112,4

Isernhagen

56

373

157,8

Laatzen

87

996

89,7

Landeshauptstadt Hannover

1385

11465

139,5

Langenhagen

211

1390

210,1

Lehrte

105

951

122,1

Neustadt

57

653

70,7

Pattensen

32

231

126,4

Ronnenberg

63

457

144,9

Seelze

91

648

176,4

Sehnde

61

416

113,6

Springe

68

466

93,5

Uetze

46

305

102,1

Wedemark

31

418

46,3

Wennigsen

31

169

111,3

Wunstorf

28

499

23,7


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 14.01.2021                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb gering. 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 22.519 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 19.170 Personen als genesen aufgeführt. 435 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2914 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 124,7. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

967

10 - 19 Jahre

2363

20 - 29 Jahre

4056

30 - 39 Jahre

3507

40 - 49 Jahre

3274

50 - 59 Jahre

3232

60 - 69 Jahre

1707

70 - 79 Jahre

1008

80+ Jahre

2063

keine Angaben

342

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

105

536

160,1

Burgdorf

61

428

158,6

Burgwedel

26

264

86,8

Garbsen

258

1643

175

Gehrden

33

207

83,7

Hemmingen

28

281

81,7

Isernhagen

51

365

137,5

Laatzen

89

989

98,9

Landeshauptstadt Hannover

1413

11284

128

Langenhagen

204

1358

188,7

Lehrte

106

936

126,6

Neustadt

60

650

66,3

Pattensen

38

229

126,4

Ronnenberg

57

450

136,9

Seelze

102

644

190,6

Sehnde

69

411

113,6

Springe

69

462

126,9

Uetze

47

301

92,3

Wedemark

30

414

33

Wennigsen

34

168

111,3

Wunstorf

34

499

28,4


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 13.01.2021                                                                                                                                                        

+ + + Unterstützung für Kinder mit Behinderungen + + + Fehlende Betreuung und geschlossene Einrichtungen – besonders für Familien mit Kindern mit Behinderung sind die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie belastend. Der Fachbereich Teilhabe der Region Hannover berät alle betroffenen Familien zur Organisation einer Notbetreuung in Schule oder Kita oder zu einer häuslichen Betreuung. „Der Lockdown ist gerade für die betroffenen Familien mit Kindern mit Behinderung eine enorme Herausforderung. Da ist es wichtig zu wissen, dass zum Beispiel reguläre Schulbegleiterinnen oder Schulbegleiter die Kinder auch zuhause begleiten können. Um die richtigen Leistungen zu erhalten, können sich die Eltern jederzeit an uns wenden und sich beraten lassen“, so Dr. Andrea Hanke, Sozialdezernentin der Region Hannover. Betroffene Eltern und Familien können sich mit ihrem Anliegen an den Fachbereich Teilhabe unter der E-Mail info- wenden, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen dann schnellstmöglich Kontakt auf. 

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering. 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 22.237 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 18.830 Personen als genesen aufgeführt. 423 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2984 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 150,1. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

951

10 - 19 Jahre

2325

20 - 29 Jahre

4009

30 - 39 Jahre

3463

40 - 49 Jahre

3238

50 - 59 Jahre

3187

60 - 69 Jahre

1678

70 - 79 Jahre

998

80+ Jahre

2040

keine Angaben

348

Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

105

528

174,4

Burgdorf

55

422

158,6

Burgwedel

25

260

96,5

Garbsen

262

1620

220,7

Gehrden

32

205

135,2

Hemmingen

25

277

71,5

Isernhagen

47

354

125,4

Laatzen

89

986

126,5

Landeshauptstadt Hannover

1445

11143

155,1

Langenhagen

200

1331

222,5

Lehrte

115

930

139,9

Neustadt

70

647

90,6

Pattensen

34

223

133

Ronnenberg

52

441

144,9

Seelze

104

634

227,6

Sehnde

98

402

147,3

Springe

65

457

136,9

Uetze

48

300

170,1

Wedemark

34

412

56,2

Wennigsen

35

166

187,8

Wunstorf

44

499

40,3


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 12.01.2021                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering. 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 21.935 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 18.488 Personen als genesen aufgeführt. 403 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3044 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 157,4. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

939

10 - 19 Jahre

2303

20 - 29 Jahre

3951

30 - 39 Jahre

3424

40 - 49 Jahre

3195

50 - 59 Jahre

3149

60 - 69 Jahre

1649

70 - 79 Jahre

971

80+ Jahre

2009

keine Angaben

345


Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

108

527

188,6

Burgdorf

57

418

158,6

Burgwedel

26

257

86,8

Garbsen

270

1601

227,1

Gehrden

31

203

160,9

Hemmingen

25

273

66,4

Isernhagen

46

347

97,1

Laatzen

88

976

119,6

Landeshauptstadt Hannover

1488

10981

165,9

Langenhagen

202

1317

245,7

Lehrte

116

924

155,5

Neustadt

68

636

97,2

Pattensen

33

218

153

Ronnenberg

50

432

136,9

Seelze

102

622

202

Sehnde

100

398

180,9

Springe

67

447

143,6

Uetze

53

301

184,7

Wedemark

36

405

66,1

Wennigsen

32

161

160

Wunstorf

46

491

40,3

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 11.01.2021                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 21.725 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 18.227 Personen als genesen aufgeführt. 387 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3111 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 145,7. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

931

10 - 19 Jahre

2285

20 - 29 Jahre

3911

30 - 39 Jahre

3387

40 - 49 Jahre

3165

50 - 59 Jahre

3130

60 - 69 Jahre

1622

70 - 79 Jahre

962

80+ Jahre

1978

keine Angaben

354

 Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

110

520

168,6

Burgdorf

57

415

149,1

Burgwedel

23

251

62,7

Garbsen

256

1570

189,2

Gehrden

30

201

160,9

Hemmingen

29

273

76,6

Isernhagen

50

346

93

Laatzen

91

967

105,8

Landeshauptstadt Hannover

1528

10883

154,2

Langenhagen

200

1301

220,8

Lehrte

128

923

162,1

Neustadt

75

629

84

Pattensen

35

218

153

Ronnenberg

50

427

116,7

Seelze

100

615

187,8

Sehnde

109

399

223

Springe

68

443

133,6

Uetze

55

298

170,1

Wedemark

38

403

59,5

Wennigsen

32

154

118,2

Wunstorf

47

489

42,7

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 08.01.2021

+ + + Die Region Hannover hat jetzt ihre Allgemeinverfügungen zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckungen überarbeitet und zusammengefasst. Demnach besteht unter freiem Himmel immer dann die Pflicht, Masken zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht zuverlässig eingehalten werden kann. Am Maschsee herrscht ab sofort zwischen 10 und 16 Uhr am Nordufer und am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer eine generelle Maskenpflicht. Dasselbe gilt an der Uferpromenade in Steinhude zwischen Strandterrassen und Deichstraße. In Fußgängerzonen sind montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr, auf Wochenmärkten von 7 bis 18 Uhr Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen. Dies gilt im Übrigen nicht nur für Marktbesucherinnen und -besucher, sondern auch für die Standbetreiberinnen und -betreiber und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Außerdem hat die Region Hannover die Maskenpflicht für Bereiche des Öffentlichen Personenverkehrs nachgeschärft. Demnach gilt ohne Mund-Nasen-Schutz ein Betretungs- und Benutzungsverbot an Haltestellen, Bahnhöfen, Flughäfen und Fähranlegern sowie auf den Zuwegungen, zum Beispiel Fußgängertunnel und Fußgängerunterführungen. Die Maskenpflicht gilt zudem weiterhin in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, ausgenommen sind die Fahrzeugführerinnen und -führer. Andere Regelungen der Region Hannover, etwa für Parkplätze und in Gebäuden von Unternehmen, sind nicht wieder in die Allgemeinverfügung aufgenommen worden, da sie bereits durch die Niedersächsische Landesverordnung abgedeckt sind. Ausnahmen von der Maskenpflicht bestehen für Menschen, die andauernd berufliche eine schwere körperliche Tätigkeit ausüben, Menschen, die aufgrund schwerer psychischer, geistiger oder körperlicher Beeinträchtigungen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können und bei denen dies ärztlich bescheinigt ist, sowie Kinder unter sechs Jahren und Beteiligte bei gerichtlich festgesetzten Ortsterminen. Wer Sport treibt, kann unmittelbar während der Ausübung auf eine Maske verzichten, muss aber sonst auf allen Sportanlagen und in allen dazugehörigen Gebäudeteilen, etwa in der Umkleide und auf dem Weg dorthin, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Sie finden die Allgemeinverfügung digital abrufbar unter folgendem Link: https://bekanntmachungen.region-hannover.de/Allgemeinverf%C3%BCgungen-zu-Corona/07.01.2021-Allgemeinverf%C3%BCgung-der-Region-Hannover-%C3%BCber-Regelungen-zum-Tragen-einer-Mund-Nasen-Bedeckung

 + + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering. 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 21.056 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 17.864 Personen als genesen aufgeführt. 379 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2813 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 107,5. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

910

10 - 19 Jahre

2216

20 - 29 Jahre

3814

30 - 39 Jahre

3299

40 - 49 Jahre

3077

50 - 59 Jahre

3046

60 - 69 Jahre

1571

70 - 79 Jahre

921

80+ Jahre

1862

keine Angaben

340


Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

83

482

68,6

Burgdorf

28

382

44,4

Burgwedel

21

247

57,9

Garbsen

246

1533

192,4

Gehrden

24

194

128,7

Hemmingen

27

265

61,3

Isernhagen

46

332

56,6

Laatzen

84

951

85,1

Landeshauptstadt Hannover

1408

10574

114,5

Langenhagen

178

1252

149,5

Lehrte

111

897

124,4

Neustadt

71

613

61,9

Pattensen

31

209

93,1

Ronnenberg

43

413

104,7

Seelze

81

578

85,3

Sehnde

98

386

172,5

Springe

62

429

123,5

Uetze

47

282

111,8

Wedemark

36

399

59,5

Wennigsen

36

153

132,1

Wunstorf

52

485

37,9

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 07.01.2021                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 20.727 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 17.598 Personen als genesen aufgeführt. 371 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2758 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 115,4. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

905

10 - 19 Jahre

2190

20 - 29 Jahre

3756

30 - 39 Jahre

3252

40 - 49 Jahre

3038

50 - 59 Jahre

2996

60 - 69 Jahre

1547

70 - 79 Jahre

902

80+ Jahre

1820

keine Angaben

321

 Verteilung nach Kommunen:

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

76

471

128,6

Burgdorf

27

376

38,1

Burgwedel

22

241

28,9

Garbsen

245

1509

212,9

Gehrden

25

191

115,9

Hemmingen

26

265

61,3

Isernhagen

45

329

64,7

Laatzen

82

942

78,2

Landeshauptstadt Hannover

1366

10401

125,1

Langenhagen

192

1234

163,8

Lehrte

99

875

106,6

Neustadt

70

606

68,5

Pattensen

34

207

153

Ronnenberg

40

408

76,5

Seelze

82

569

99,6

Sehnde

98

382

189,4

Springe

64

418

96,8

Uetze

45

277

111,8

Wedemark

31

392

49,6

Wennigsen

37

152

180,8

Wunstorf

52

482

42,7

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49 Prozent
Frauen                      51 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 06.01.2021                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

+ + + Unter anderem bedingt durch Nachmeldungen seit Mitte Dezember verzeichnet die Region Hannover aktuell einen deutlichen Anstieg bei den Personen, die durch oder mit Corona verstorben sind. Darüber hinaus schlägt sich in den Zahlen auch das erhöhte Infektionsgeschehen in Alters- und Pflegheimen nieder. Der Altersmedian bei den Todesfälle liegt bei 85 Jahren – die Hälfte aller verstorbene Personen ist also älter als 85 Jahre, die andere Hälfte liegt darunter.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 20.314 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 17.207 Personen als genesen aufgeführt. 365 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2742 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 116,2. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

895

10 - 19 Jahre

2141

20 - 29 Jahre

3679

30 - 39 Jahre

3189

40 - 49 Jahre

2973

50 - 59 Jahre

2937

60 - 69 Jahre

1513

70 - 79 Jahre

885

80+ Jahre

1773

keine Angaben

329

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

80

466

134,3

Burgdorf

26

369

15,9

Burgwedel

27

239

38,6

Garbsen

258

1473

197,1

Gehrden

20

184

83,7

Hemmingen

30

264

61,3

Isernhagen

42

323

72,8

Laatzen

87

931

73,6

Landeshauptstadt Hannover

1369

10206

125,6

Langenhagen

188

1202

158,4

Lehrte

100

864

126,6

Neustadt

72

595

77,3

Pattensen

30

199

133

Ronnenberg

40

403

100,6

Seelze

71

552

105,3

Sehnde

90

367

294,6

Springe

57

409

70,1

Uetze

34

263

77,8

Wedemark

39

389

59,5

Wennigsen

24

139

111,3

Wunstorf

58

477

59,3

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 05.01.2021                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 20.030 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 16.930 Personen als genesen aufgeführt. 342 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2758 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 112,6. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

889

10 - 19 Jahre

2125

20 - 29 Jahre

3623

30 - 39 Jahre

3144

40 - 49 Jahre

2932

50 - 59 Jahre

2898

60 - 69 Jahre

1483

70 - 79 Jahre

870

80+ Jahre

1745

keine Angaben

321

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

79

460

125,8

Burgdorf

28

368

25,4

Burgwedel

33

239

57,9

Garbsen

256

1454

192,4

Gehrden

15

179

57,9

Hemmingen

31

260

51,1

Isernhagen

45

321

93

Laatzen

92

925

78,2

Landeshauptstadt Hannover

1408

10.060

123,2

Langenhagen

181

1178

138,9

Lehrte

92

846

106,6

Neustadt

71

589

68,5

Pattensen

28

195

106,4

Ronnenberg

44

399

88,6

Seelze

78

552

119,5

Sehnde

75

348

223

Springe

52

401

80,1

Uetze

36

261

106,9

Wedemark

36

384

52,9

Wennigsen

24

138

104,3

Wunstorf

54

473

71,1

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 04.01.2021

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor den Feiertagen. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

+ + + Das Land Niedersachsen hat seine Auslegung der aktuellen Corona-Verordnung konkretisiert und angepasst. Demnach dürfen Handy-Shops wieder öffnen. Sie sind nach Auslegung des Landes Dienstleistungsunternehmen, die die telefonische Erreichbarkeit von Menschen sicherstellen. Grundvoraussetzung ist hierbei immer die Einhaltung der bestehenden Hygieneregeln.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 19.850 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 16.491 Personen als genesen aufgeführt. 337 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3022 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 112,9. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

889

10 - 19 Jahre

2118

20 - 29 Jahre

3589

30 - 39 Jahre

3112

40 - 49 Jahre

2896

50 - 59 Jahre

2862

60 - 69 Jahre

1475

70 - 79 Jahre

863

80+ Jahre

1728

keine Angaben

318

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

81

456

142,9

Burgdorf

33

368

31,7

Burgwedel

34

235

38,6

Garbsen

324

1441

195,5

Gehrden

13

177

45,1

Hemmingen

30

256

51,1

Isernhagen

48

320

101,1

Laatzen

96

920

85,1

Landeshauptstadt Hannover

1531

9964

123

Langenhagen

197

1166

126,4

Lehrte

102

838

108,8

Neustadt

74

586

72,9

Pattensen

38

195

113,1

Ronnenberg

48

395

100,6

Seelze

81

547

105,3

Sehnde

72

344

227,2

Springe

68

399

100,2

Uetze

39

260

106,9

Wedemark

38

382

59,5

Wennigsen

18

132

76,5

Wunstorf

57

469

61,6

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

+++ Pressemitteilung +++                                   Hannover, 30.12.2020

Impfstart: Vier mobile Teams sind in Pflegeeinrichtungen unterwegs
Die ersten Impfdosen stehen für die Region Hannover zur Verfügung

Region Hannover. Die ersten Impfdosen für die Region und Landeshauptstadt Hannover sind da. Am Mittwoch, 30. Dezember 2020, haben die sogenannten mobilen Teams ihre Arbeit aufgenommen. Sie werden in den kommenden Monaten Bewohnerinnen und Bewohnern sowie die Beschäftigten in Alten- und Pflegeheimen gegen Covid-19 impfen. Zum Start sind vier mobile Teams unterwegs, die jeweils aus einem Arzt oder einer Ärztin, einer impfberechtigten Person und zwei Verwaltungshelferinnen oder Verwaltungshelfern bestehen. Die Koordination des Impfbetriebs ist bei der Feuerwehr Hannover angesiedelt. Neben der Feuerwehr selbst sind in den Impfteams auch Kräfte der Johanniter-Unfall-Hilfe, des Malteser Hilfsdiensts und des Arbeiter-Samariter-Bund unterwegs.

Erste Einrichtungen waren am Mittwoch das Seniorenpflegeheim Stift „Zum Heiligen Geist“ im hannoverschen Stadtgebiet und das Alten- und Pflegeheim Haus Sonneneck in Wunstorf-Großenheidorn. 251 Menschen – Bewohnerinnen und Bewohner sowie Pflegekräfte – standen auf der Liste, die bereit sind sich impfen zu lassen. Die Erste, die in der Region Hannover geimpft wurde, war eine 86-Jährige.

Die Heimaufsichten von Stadt und Region Hannover hatten vor Weihnachten 178 Alten- und Pflegeheime angeschrieben und um die Bereitstellung der Daten Bewohnerinnen und Bewohner und Pflegkräften gebeten, die sich impfen lassen wollen. Die entsprechenden Listen werden im Impfzentrum in das Landessystem für die Terminvergabe eingespeist. Das System generiert dann für jede zu impfende Personen einen Code und die notwendigen Formulare, die das entsprechende Impfteam ausgehändigt bekommt, um vor Ort den Impfprozess abwickeln zu können.

Der Impfstoff wurde am Mittwoch zunächst an das Gemeinsame Impfzentrum (GIZ) geliefert, wo die notwendige Infrastruktur zur Kühlung des Impfstoffs auf -70 Grad Celsius aufgebaut ist. Für die eigentliche Impfung muss der Stoff dagegen Kühlschrank-Temperatur haben. „Hinter jeder Impfung steckt ein erheblicher logistischer Aufwand“, erläutert der Leiter der hannoverschen Feuerwehr, Dieter Rohrberg.

Regionspräsident Hauke Jagau lobte das Engagement der Beteiligten: „Ich habe große Hochachtung vor dem, was hier geleistet wird. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass zwischen und an den Feiertagen Menschen bereit sind, die Impfungen zu organisieren und durchzuführen. Die Kurzfristigkeit hat den Beteiligten einiges abverlangt. Ich danke allen für ihr Engagement. Die Impfung ist ein wichtiger Baustein, um wieder mehr Kontakte und Miteinander zuzulassen.“

Oberbürgermeister Belit Onay ergänzt: „Die Covid-19-Impfungen werden ein Marathon, das muss allen klar sein. Meine Hoffnung ist, dass wir mit den Impfungen und den daraus noch zu ziehenden Erkenntnissen, was Dauer der Immunität und Übertragungsrisiko durch bereits Geimpfte angeht, ein Stück weit Normalität zurückgewinnen. Mit dieser Aussicht können wir zuversichtlich und motiviert die bevorstehenden Kraftanstrengungen in 2021 angehen.“

Auf Bundesebene war festgelegt worden, dass im ersten Schritt die Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie alle dort Beschäftigten geimpft werden, die Kontakt zu Bewohnerinnen und Bewohnern haben. Im Anschluss sollen im zweiten Schritt die über 80-Jährigen geimpft werden, ehe die übrige Bevölkerung folgt. Wie lange es dauern wird, alle Impfwilligen zu impfen, wird in erster Linie von der Verfügbarkeit des Impfstoffes abhängen. „Wir sind bereit, wenn größere Mengen Impfstoff zur Verfügung stehen“, betont Rohrberg.

Termine für Impfungen im Gemeinsamen Impfzentrum werden aktuell über das Terminmanagement durch das Land Niedersachsen noch nicht vergeben. Die Terminvergabe hängt von der Lieferung des notwendigen Impfstoffes durch das Land Niedersachsen ab. Fragen zur Impfung beantwortet die Hotline des Landes unter der Nummer 0800 9988665.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 30.12.2020

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor Weihnachten. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

+ + + Bitte beachten Sie außerdem, dass auch in der Zahl der Todesfälle etliche Nachmeldungen berücksichtigt sind.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 18.798 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 15.300 Personen als genesen aufgeführt. 333 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3165 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 110,9. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

846

10 - 19 Jahre

2020

20 - 29 Jahre

3443

30 - 39 Jahre

2949

40 - 49 Jahre

2766

50 - 59 Jahre

2707

60 - 69 Jahre

1394

70 - 79 Jahre

800

80+ Jahre

1544

keine Angaben

329

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

104

416

88,6

Burgdorf

42

360

60,3

Burgwedel

38

230

77,2

Garbsen

333

1338

197,1

Gehrden

20

171

57,9

Hemmingen

41

250

86,9

Isernhagen

48

302

97,1

Laatzen

117

893

92

Landeshauptstadt Hannover

1580

9447

123,2

Langenhagen

197

1107

172,7

Lehrte

115

799

82,2

Neustadt

85

558

72,9

Pattensen

32

179

86,5

Ronnenberg

46

378

104,7

Seelze

82

513

88,2

Sehnde

46

297

84,2

Springe

70

379

106,8

Uetze

42

243

68

Wedemark

50

368

69,4

Wennigsen

12

121

48,7

Wunstorf

65

449

66,4


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 29.12.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor Weihnachten. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 18.500 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 15.072 Personen als genesen aufgeführt. 308 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3112 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 115,0. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

840

10 - 19 Jahre

2003

20 - 29 Jahre

3388

30 - 39 Jahre

2910

40 - 49 Jahre

2723

50 - 59 Jahre

2665

60 - 69 Jahre

1369

70 - 79 Jahre

782

80+ Jahre

1484

keine Angaben

336

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

106

402

62,9

Burgdorf

40

356

66,6

Burgwedel

40

228

96,5

Garbsen

322

1309

178,2

Gehrden

20

170

57,9

Hemmingen

38

246

86,9

Isernhagen

42

293

84,9

Laatzen

114

886

103,5

Landeshauptstadt Hannover

1552

9311

131,6

Langenhagen

207

1098

195,8

Lehrte

126

766

99,9

Neustadt

90

557

81,8

Pattensen

32

178

93,1

Ronnenberg

39

371

100,6

Seelze

80

507

102,4

Sehnde

44

291

88,4

Springe

58

366

76,8

Uetze

39

239

68

Wedemark

49

366

69,4

Wennigsen

11

118

34,8

Wunstorf

63

442

56,9

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 28.12.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover weist darauf hin, dass die derzeitigen Fallzahlen wegen der veränderten Bedingungen für die Testungen über die Feiertage möglicherweise nur bedingt vergleichbar sind mit den Zahlen vor Weihnachten. Das Gesundheitsamt rechnet in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Schwankungen in den gemeldeten Fallzahlen. Die Aussagekraft der Zahlen ist deshalb äußerst gering.

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 17.876 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 14.432 Personen als genesen aufgeführt. 305 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3139 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 126,2. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

820

10 - 19 Jahre

1921

20 - 29 Jahre

3273

30 - 39 Jahre

2832

40 - 49 Jahre

2646

50 - 59 Jahre

2574

60 - 69 Jahre

1313

70 - 79 Jahre

751

80+ Jahre

1410

keine Angaben

336

 

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

111

396

62,9

Burgdorf

40

348

79,3

Burgwedel

38

218

106,1

Garbsen

313

1253

257

Gehrden

22

165

51,5

Hemmingen

36

237

86,9

Isernhagen

33

278

56,6

Laatzen

116

866

115

Landeshauptstadt Hannover

1587

8981

143,2

Langenhagen

212

1054

202,9

Lehrte

121

766

104,4

Neustadt

88

537

70,7

Pattensen

32

171

153

Ronnenberg

38

363

92,6

Seelze

81

492

108,1

Sehnde

47

276

75,7

Springe

59

360

106,8

Uetze

40

225

63,2

Wedemark

53

343

69,4

Wennigsen

11

117

34,8

Wunstorf

61

430

56,9

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Der Region Hannover liegt mittlerweile das Analyse-Ergebnis für die Person vor, die am 19. Dezember 2020 von London kommend am hannoverschen Flughafen gelandet und positiv getestet war. Es handelt sich nicht um die neue Virusart B1.1.7, die als erstes in Großbritannien entdeckt wurde.

+ + + Region Hannover informiert + + +

+++ Pressemitteilung +++                                    Hannover, 23.12.2020

PCR-Test für Pflegekräfte trifft auf große Resonanz
Angebot der Region für Pflegekräfte gilt vorerst bis zum 31. Januar 2021

Region Hannover. Angesichts der zunehmend hohen Infektionszahlen in Alten- und Pflegeeinrichtungen bietet die Region Hannover jetzt allen Pflegekräften, die in diesen Einrichtungen oder bei einem ambulanten Pflegedienst beschäftigt sind, bis zu zweimal in der Woche einen PCR-Test im Testzentrum in Ronnenberg an. Ziel ist, die Infektionen frühzeitig und sicher zu erkennen. Die PCR-Tests, die im Labor ausgewertet werden, sind eine Ergänzung zu den Schnelltests, die schon jetzt in vielen Pflegeeinrichtungen genutzt werden. Ein entsprechendes Schreiben der Region Hannover dient als Berechtigungsnachweis für den Test. Darüber hinaus sind ein Nachweis über die Beschäftigung in einer Pflegeeinrichtung und die elektronische Gesundheitskarte mitzubringen.

Am Dienstagabend bildeten sich bereits lange Schlangen vor dem Testzentrum. Die Region Hannover bietet Pflegekräften nun an, auch eine Stunde vor bis eine Stunde nach den genannten Öffnungszeiten zu kommen. Darüber hinaus weist die Region Hannover darauf hin, dass es sich nicht um Schnelltests handelt, sondern das Ergebnis erst nach der Auswertung im Labor vorliegt und dann über einen QR-Code abgerufen werden kann. Das Angebot der Region Hannover für Pflegekräfte gilt vorerst bis zum 31. Januar 2021.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 23.12.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 17.432 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 13.932 Personen als genesen aufgeführt. 302 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3.198 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 175,5. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

807

10 - 19 Jahre

1928

20 - 29 Jahre

3159

30 - 39 Jahre

2749

40 - 49 Jahre

2599

50 - 59 Jahre

2486

60 - 69 Jahre

1280

70 - 79 Jahre

734

80+ Jahre

1382

keine Angaben

308


Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

117

386

234,4

Burgdorf

39

340

88,8

Burgwedel

39

214

130,2

Garbsen

328

1210

335,9

Gehrden

22

162

83,7

Hemmingen

38

233

122,6

Isernhagen

44

277

109,2

Laatzen

123

853

170,1

Landeshauptstadt Hannover

1592

8741

191,6

Langenhagen

195

1007

202,9

Lehrte

126

764

204,3

Neustadt

89

522

123,8

Pattensen

33

166

153

Ronnenberg

33

349

88,6

Seelze

87

477

156,5

Sehnde

52

275

130,4

Springe

55

346

123,5

Uetze

40

227

145,8

Wedemark

67

348

125,6

Wennigsen

18

114

34,8

Wunstorf

61

421

92,5

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

 

+++ Aufgrund des hohen Inzidenzwerts für die Stadt Garbsen haben die Region Hannover mehrere Nachfragen erreicht. Dazu folgende Stellungnahme:

Die Region Hannover betrachtet die Lage in den Kommunen sehr genau. Das gilt aktuell insbesondere für die Stadt Garbsen, die einen hohen Inzidenzwert hat. Für Garbsen, aber auch für andere Kommunen mit hohem Wert ist festzustellen, dass die Pflegeheime der wichtigste „Treiber“ sind. In diesen Einrichtungen macht sich jetzt bemerkbar, dass dort Schnelltest im Einsatz sind: So werden auch asymptotische Fälle frühzeitig erkannt und die Einrichtungen können die notwendigen Maßnahmen ergreifen. Auf der anderen Seite schlagen sich aber auch diese Werte – wenn sie durch einen PCR-Test bestätigt sind – statistisch nieder.

Bei der Stadt Garbsen kommt zudem die Infektionslage bei Amazon hinzu, wobei die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbstverständlich nicht alle dort ihren Wohnsitz haben. Natürlich gibt es die Möglichkeit, für einzelne Einrichtungen, Straßenzüge, Stadtteile, Orte oder Kommunen gesonderte Maßnahmen anzuordnen, soweit es zum Schutz vor einer weiteren Verbreitung sinnvoll und notwendig ist. Das wird aber nicht alleine am Inzidenzwert einer Kommunen festgemacht. Da in Garbsen durch die Pflegeheime die hohe Inzidenzzahl erklärbar ist, sind aus Sicht der Region aktuell keine weiteren Maßnahmen zu treffen. Die Region Hannover ist ein Verflechtungsraum. Die Menschen bewegen sich nicht nur innerhalb der Grenzen ihrer eigenen Wohnorte, sondern es gibt zahlreiche Bezüge der Kommunen untereinander.

Unabhängig vom Inzidenzzahlen sind alle Menschen aufgerufen, sich an die Abstandregeln zu halten – auch in der Familie –, immer dann, wenn dies nicht möglich ist, eine Maske zu tragen, Kontakte zu reduzieren und auf Besuche und Reisen zu verzichten. So lassen sich Ansteckungsrisiken effektiv senken. Eine allgemeine Ausgangssperre in Garbsen ist derzeit aus Sicht der Region Hannover keine Option. Außerhalb geschlossener Räume ist das Ansteckungsrisiko deutlich geringer, wobei auch dort natürlich die Abstände einzuhalten sind. +++

+++ Den nächsten Corona-Ticker der Region Hannover erhalten Sie am Montag, 28. Dezember 2020. In der Zwischenzeit können Sie sich auf https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/ über die Gesamtentwicklung in der Region Hannover informieren.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 18.12.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 15.987 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 13.072 Personen als genesen aufgeführt. 272 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2643 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei
 130,7. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

761

10 - 19 Jahre

1790

20 - 29 Jahre

2856

30 - 39 Jahre

2548

40 - 49 Jahre

2403

50 - 59 Jahre

2309

60 - 69 Jahre

1179

70 - 79 Jahre

656

80+ Jahre

1233

keine Angaben

252

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

119

371

257,2

Burgdorf

23

319

57,1

Burgwedel

30

197

110,9

Garbsen

230

1053

228,6

Gehrden

28

157

122,3

Hemmingen

34

214

56,2

Isernhagen

31

253

72,8

Laatzen

207

807

172,4

Landeshauptstadt Hannover

1250

7982

136,8

Langenhagen

149

920

165,6

Lehrte

100

701

146,6

Neustadt

74

486

90,6

Pattensen

25

145

73,2

Ronnenberg

25

331

60,4

Seelze

75

440

128

Sehnde

49

255

143,1

Springe

42

320

56,8

Uetze

20

203

63,2

Wedemark

67

330

115,6

Wennigsen

20

111

55,6

Wunstorf

45

392

52,2

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 17.12.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 15.588 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 12.759 Personen als genesen aufgeführt. 270 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2559 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei
 133,6. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

746

10 - 19 Jahre

1763

20 - 29 Jahre

2793

30 - 39 Jahre

2497

40 - 49 Jahre

2354

50 - 59 Jahre

2269

60 - 69 Jahre

1151

70 - 79 Jahre

627

80+ Jahre

1148

keine Angaben

240


Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

67

314

131,5

Burgdorf

20

315

53,9

Burgwedel

26

191

101,3

Garbsen

212

1013

231,8

Gehrden

28

154

148,1

Hemmingen

38

208

61,3

Isernhagen

33

251

80,9

Laatzen

199

791

186,2

Landeshauptstadt Hannover

1244

7818

145,8

Langenhagen

146

904

183,4

Lehrte

87

685

133,3

Neustadt

72

470

81,8

Pattensen

31

144

99,8

Ronnenberg

26

328

60,4

Seelze

78

437

150,8

Sehnde

47

249

155,7

Springe

38

313

60,1

Uetze

19

201

68

Wedemark

87

310

99,1

Wennigsen

17

108

90,4

Wunstorf

44

384

52,2

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 16.12.2020                                                                                                                                                        

+ + + Leider können wir Ihnen heute lediglich die Zahlen der aktuell infizierten Personen in der Region und innerhalb der Kommunen mitteilen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind 2397 Menschen in der Region infiziert + + + 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Barsinghausen

57

Burgdorf

22

Burgwedel

21

Garbsen

185

Gehrden

23

Hemmingen

41

Isernhagen

35

Laatzen

202

Landeshauptstadt Hannover

1161

Langenhagen

147

Lehrte

77

Neustadt

67

Pattensen

33

Ronnenberg

24

Seelze

70

Sehnde

39

Springe

37

Uetze

16

Wedemark

81

Wennigsen

16

Wunstorf

43

+ + + Seit heute erhalten Bürgerinnen und Bürger Antworten auf ihre Fragen rund um die Corona-Pandemie unter der neuen Telefonnummer 0511-3003434. Die neue Corona-Hotline ist werktags (außer am 24.12. und 31.12.) von 8 bis 16 Uhr erreichbar + + +

+ + + REGION HANNOVER INFORMIERT + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                   Hannover, 16.12.2020

Ab sofort: Region schaltet neue Corona-Hotline
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TUI verstärken Hotline / neue Nummer: 0511-3003434 / werktags 8 bis 16 Uhr 

Region Hannover/Hannover. Ab heute erhalten Bürgerinnen und Bürger Antworten auf ihre Fragen rund um die Corona-Pandemie unter der neuen Telefonnummer 0511-3003434. Die Region Hannover und die TUI haben diese Woche eine Zusammenarbeit vertraglich beschlossen: Ab sofort unterstützen Mitarbeitende der TUI die telefonische Corona-Hotline der Region Hannover mit bis zu 20 zusätzlichen Auskunftsplätzen: „Die stark gestiegene Zahl der Corona-Infektionen in der Region Hannover und die Änderungen in der Corona-Landesverordnung führen zum hohen Informationsbedarf und Verunsicherung der Menschen: bis zu 7.000 Anrufe am Tag kommen teilweise bei unserer Hotline an. Ich freue mich, dass wir mit der Unterstützung der TUI deutlich besser reagieren und möglichst viele Fragen klären können“, so Regionspräsident Hauke Jagau über die neue Zusammenarbeit. 

Die Idee dazu wurde gemeinsam zwischen TUI Geschäftsführung und Betriebsrat entwickelt: „Wir freuen uns, die Corona-Hotline tatkräftig unterstützen zu können und stärken gerne mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die wichtige Arbeit des Gesundheitsamtes in unserer Heimatregion“, sagen Christina Martin, Geschäftsführerin, und Anette Strempel, Betriebsratsvorsitzende der TUI Customer Operations GmbH. 

Start der neuen Corona-Hotline für die Region Hannover ist der 16. Dezember – unter der Nummer 0511-3003434 sind rund 20 entsprechend geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TUI Customer Operations eingesetzt, um die Anrufe der Ratsuchenden entgegen zu nehmen und Fragen zu Verordnungen oder allgemeine Anliegen zu beantworten. Damit verdoppelt sich die Anzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die bisher die Hotline besetzt haben. Die Hotline der Region bleibt bestehen und übernimmt speziellere Anfragen, die im ersten Durchgang nicht beantwortet werden konnten. Die Unterstützung durch die TUI ist bis zum 31. März 2021 angesetzt. 

Die neue Corona-Hotline 0511-3003434 ist immer werktags (außer am 24.12. und 31.12.) von 8 bis 16 Uhr erreichbar.  

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 15.12.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 15.176 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 12.536 Personen als genesen aufgeführt. 259 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2381 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 121,0. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

729

10 - 19 Jahre

1713

20 - 29 Jahre

2731

30 - 39 Jahre

2419

40 - 49 Jahre

2280

50 - 59 Jahre

2209

60 - 69 Jahre

1123

70 - 79 Jahre

611

80+ Jahre

1126

keine Angaben

235

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

52

297

102,9

Burgdorf

22

311

41,2

Burgwedel

21

184

77,2

Garbsen

198

978

223,9

Gehrden

24

150

141,6

Hemmingen

43

208

97,1

Isernhagen

30

249

68,8

Laatzen

201

771

154

Landeshauptstadt Hannover

1142

7601

129,9

Langenhagen

139

877

160,2

Lehrte

78

665

122,1

Neustadt

69

461

72,9

Pattensen

30

141

113,1

Ronnenberg

26

328

76,5

Seelze

68

418

130,9

Sehnde

39

239

113,6

Springe

40

309

66,8

Uetze

14

196

48,6

Wedemark

82

304

128,9

Wennigsen

16

108

83,5

Wunstorf

47

381

52,2

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 14.12.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 14.819 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 12.308 Personen als genesen aufgeführt. 250 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2261 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 109,3. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

704

10 - 19 Jahre

1671

20 - 29 Jahre

2654

30 - 39 Jahre

2377

40 - 49 Jahre

2239

50 - 59 Jahre

2168

60 - 69 Jahre

1107

70 - 79 Jahre

591

80+ Jahre

1072

keine Angaben

236

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

50

288

85,7

Burgdorf

23

308

31,7

Burgwedel

18

181

67,5

Garbsen

180

942

186,1

Gehrden

30

148

141,6

Hemmingen

43

203

102,2

Isernhagen

30

247

76,9

Laatzen

195

751

172,4

Landeshauptstadt Hannover

1088

7424

120,5

Langenhagen

122

847

110,4

Lehrte

69

650

95,5

Neustadt

60

450

53

Pattensen

34

140

133

Ronnenberg

20

322

52,3

Seelze

68

412

133,7

Sehnde

34

230

96,8

Springe

40

305

66,8

Uetze

9

189

19,4

Wedemark

83

298

122,3

Wennigsen

17

108

83,5

Wunstorf

48

376

54,5

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                    Hannover, 14.12.2020 

Gemeinsames Impfzentrum auf dem Messegelände ist aufgebaut
Acht Impfzüge werden eingerichtet – Betrieb startet mit Auslieferung des Impfstoffs 

Region Hannover. Die Arbeiten für das gemeinsame Impfzentrum auf dem hannoverschen Messegelände stehen kurz vor dem Abschluss: Wo sich sonst Wirtschaftsunternehmen präsentieren, sollen in den kommenden Monaten Tausende von Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden. Regionspräsident Hauke Jagau und Oberbürgermeister Belit Onay haben den Aufbau in der Messehalle am Montag, 14. Dezember, in Augenschein genommen und sich bei den Helferinnen und Helfern bedankt. Ab Dienstag, 15. Dezember, – so die Vorgabe des Landes Niedersachsen – soll das Zentrum bereitstehen. 

„Es ist großartig, dass wir mit der Technischen Einsatzleitung eine Einheit haben, auf die wir uns in solchen Lagen immer verlassen können. Das Team hat gemeinsam mit den Beschäftigten der Deutschen Messe AG und den beiden Katastrophenschutzbehörden von Region und Stadt dafür gesorgt, dass innerhalb weniger Tage aus einer Messehalle ein Impfzentrum entstanden ist, das startklar ist, sobald ein Impfstoff zur Verfügung steht“, sagte Regionspräsident Hauke Jagau. Oberbürgermeister Onay schloss sich dem Lob an: „Alle Einheiten haben Hand in Hand gearbeitet. Das, was hier entstanden ist, kann sich sehen lassen. Je Impfzug und Stunde sollen 20 Personen geimpft werden können.“ 

Der Aufbau umfasst acht sogenannte Impfzüge mit jeweils vier Impfplätzen. Im ersten Schritt sollen vier Impfzüge betrieben werden. Jedem Zug ist ein mobiles Impfteam zugeordnet. In einem weiteren Schritt kann die Zahl der zu betreibenden Impfzüge nach Vorgaben des Landes Niedersachse auf acht verdoppelt werden. Jeder Zug entspricht den Anforderungen des Landes an ein Impfzentrum für 150.000 Einwohnerinnen und Einwohner und besteht aus abgetrennten Räumlichkeiten. In den Teilräumen eines Impfzugs sind hintereinander, jeweils durch Trennwände separiert, ein Bereich für die Aufnahme und Aufklärung der impfwilligen Besucherinnen und Besucher, ein Segment für die Dokumentation und schließlich ein Bereich für die Impfung angeordnet. Daran angeschlossen sind für alle vier Impfplätze sowohl ein Nachbereitungsbereich für Geimpfte als auch eine Wartezone für Angehörige. 

Neben der 17.775 Quadratmeter großen Halle, in der die Menschen geimpft werden, sind drei weitere Hallen belegt, in denen die Lagerung und Logistik Platz haben und das Personal sich umkleiden und aufhalten kann. Für das Lager des Impfstoffes gilt eine besondere Sicherheitsstufe. 

Der Aufbau wurde von der Region Hannover koordiniert. Die Koordination des Betriebs wird in den Händen Landeshauptstadt Hannover liegen. Zum Start ist geplant, vier Impfzüge und vier mobile Teams personell zu besetzen - rund 100 Mitarbeitende sind dann im Einsatz. Je Zug sind 16 Beschäftige eingeplant, je mobilem Team drei Personen. Hinzu kommen zehn bis 20 Personen für Führung, Leitung und Logistik. Zusätzlich stellt das Land Niedersachsen je Zug und Mobilteam jeweils eine Ärztin oder einen Arzt. Wenn der Betrieb auf acht Impfzüge ausgeweitet wird, wird das Personal auf rund 200 Mitarbeitende anwachsen. Im Bedarfsfall können Region und Stadt Hannover weitere Impfkapazitäten auf dem Messegelände sowie an alternativen Standorten in der Landeshauptstadt und im Umland einrichten. 

Um die Terminvergabe und die Impfberechtigung wird sich das Land Niedersachsen kümmern. Da der Impfstoff nur in begrenzten Mengen zur Verfügung stehen wird, soll die Impfung zunächst bestimmten Personengruppen angeboten werden, die ein besonders hohes Risiko für schwere oder tödliche Verläufe einer COVID-19 Erkrankung haben oder die beruflich ein erhöhtes Ansteckungsrisiko oder engen Kontakt zu gefährdeten Personengruppen haben. Dies sind beispielsweise Pflegekräfte und Bewohnerinnen und Bewohner in Senioren- und Altenpflegeheimen, Menschen im Alter von über 80 Jahren sowie Personal in medizinischen Einrichtungen, das einem besonderen Risiko ausgesetzt ist - etwa in der Notaufnahmen oder in der medizinischen Betreuung von COVID-19-Patientinnen. 

„Allein zu der Gruppe der Heimbewohnerinnen und -bewohner gehören rund 33.000 Menschen. Wenn jeder zwei Impfungen erhält, sind wir schon bei 66.000 Impfungen“, erläutert Regionspräsident Hauke Jagau.  „Wir sind bestens vorbereitet und hoffen darauf, dass der Impfstoff bald geliefert wird und eingesetzt werden kann. Dann können Region und Stadt Hannover gemeinsam mit allen Menschen, die sich impfen lassen, zur Eindämmung des Corona-Virus beitragen“, sagt Oberbürgermeister Onay.                                                                                                                                   

Der Aufbau steht, die Ausstattung folgt: Auf dem Messegelände ist in den vergangenen Tagen das Gemeinsame Impfzentrum für die Region Hannover entstanden. Foto: Region Hannover / Wendt

Bildunterschrift: Der Aufbau steht, die Ausstattung folgt: Auf dem Messegelände ist in den vergangenen Tagen das Gemeinsame Impfzentrum für die Region Hannover entstanden. Foto: Region Hannover / Wend

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 11.12.2020                                                                                                                                                       

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 14.369 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 12.051 Personen als genesen aufgeführt. 247 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2071 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 109,1. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

683

10 - 19 Jahre

1630

20 - 29 Jahre

2566

30 - 39 Jahre

2309

40 - 49 Jahre

2190

50 - 59 Jahre

2105

60 - 69 Jahre

1075

70 - 79 Jahre

572

80+ Jahre

1025

keine Angaben

214

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

39

274

68,7

Burgdorf

24

303

19,1

Burgwedel

9

172

28,9

Garbsen

138

888

153,3

Gehrden

19

136

90,5

Hemmingen

45

201

143,3

Isernhagen

27

237

68,8

Laatzen

193

734

348,9

Landeshauptstadt Hannover

1018

7215

113,2

Langenhagen

118

828

119,1

Lehrte

63

634

82,5

Neustadt

59

443

66,5

Pattensen

33

136

127,2

Ronnenberg

18

318

48,3

Seelze

55

390

108

Sehnde

27

220

92,9

Springe

45

303

96,9

Uetze

9

187

29,2

Wedemark

69

282

108,7

Wennigsen

14

104

90,6

Wunstorf

49

364

52,2

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 10.12.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 14.074 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 11.863 Personen als genesen aufgeführt. 241 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1970 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 105,6. + + +  

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre664
10 - 19 Jahre1583
20 - 29 Jahre2503
30 - 39 Jahre2278
40 - 49 Jahre2147
50 - 59 Jahre2070
60 - 69 Jahre1060
70 - 79 Jahre562
80+ Jahre999
keine Angaben208

Verteilung nach Kommunen:

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen3726865,8
Burgdorf2730119,1
Burgwedel716919,3
Garbsen116855126,5
Gehrden1513277,6
Hemmingen45195163,7
Isernhagen2623680,9
Laatzen186717332,7
Landeshauptstadt Hannover9767069108,4
Langenhagen105806113,8
Lehrte6562866,9
Neustadt5643268,7
Pattensen29130120,5
Ronnenberg2231544,2
Seelze55385110,9
Sehnde2421471,8
Springe4129786,9
Uetze718729,2
Wedemark66277197,7
Wennigsen99741,8
Wunstorf5636464,1
Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 09.12.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 13.842 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 11.652 Personen als genesen aufgeführt. 240 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1950 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 101,1. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

661

10 - 19 Jahre

1553

20 - 29 Jahre

2450

30 - 39 Jahre

2242

40 - 49 Jahre

2109

50 - 59 Jahre

2035

60 - 69 Jahre

1050

70 - 79 Jahre

554

80+ Jahre

985

keine Angaben

203

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

36

265

57,2

Burgdorf

26

300

35

Burgwedel

5

167

9,6

Garbsen

114

834

110,7

Gehrden

12

129

71,1

Hemmingen

43

191

153,5

Isernhagen

29

233

80,9

Laatzen

187

710

344,3

Landeshauptstadt Hannover

973

6953

103,4

Langenhagen

111

793

124,4

Lehrte

62

616

53,5

Neustadt

62

428

68,7

Pattensen

29

127

127,2

Ronnenberg

21

312

36,2

Seelze

45

374

85,3

Sehnde

22

209

63,4

Springe

39

291

80,2

Uetze

6

186

29,2

Wedemark

62

268

177,9

Wennigsen

9

96

34,8

Wunstorf

57

360

68,8

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 08.12.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 13.782 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 11.422 Personen als genesen aufgeführt. 234 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2126 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 105,1. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

665

10 - 19 Jahre

1556

20 - 29 Jahre

2435

30 - 39 Jahre

2226

40 - 49 Jahre

2100

50 - 59 Jahre

2020

60 - 69 Jahre

1045

70 - 79 Jahre

554

80+ Jahre

972

keine Angaben

209

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

37

261

51,5

Burgdorf

31

298

38,2

Burgwedel

7

167

14,4

Garbsen

130

842

137,5

Gehrden

12

127

58,2

Hemmingen

48

190

168,9

Isernhagen

32

230

80,9

Laatzen

193

704

355,8

Landeshauptstadt Hannover

1053

6917

106,2

Langenhagen

130

791

133,3

Lehrte

65

610

51,3

Neustadt

68

428

73,1

Pattensen

29

126

100,4

Ronnenberg

24

312

28,2

Seelze

43

371

76,8

Sehnde

24

208

71,8

Springe

41

288

86,9

Uetze

6

185

24,3

Wedemark

71

272

191,1

Wennigsen

11

96

48,8

Wunstorf

71

359

78,3

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 07.12.2020

 + + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 13.554 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 11.209 Personen als genesen aufgeführt. 226 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2119 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 92,3. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

640

10 - 19 Jahre

1515

20 - 29 Jahre

2415

30 - 39 Jahre

2197

40 - 49 Jahre

2077

50 - 59 Jahre

1997

60 - 69 Jahre

1024

70 - 79 Jahre

542

80+ Jahre

938

keine Angaben

209

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

35

258

54,4

Burgdorf

35

298

57,3

Burgwedel

8

166

9,6

Garbsen

119

821

110,7

Gehrden

18

126

58,2

Hemmingen

43

183

153,5

Isernhagen

34

227

72,8

Laatzen

172

674

286,5

Landeshauptstadt Hannover

1040

6798

91,3

Langenhagen

132

781

122,6

Lehrte

74

607

49,1

Neustadt

75

423

70,9

Pattensen

31

123

100,4

Ronnenberg

29

311

24,1

Seelze

37

362

56,9

Sehnde

31

207

67,6

Springe

43

285

80,2

Uetze

8

185

24,3

Wedemark

70

264

184,5

Wennigsen

11

97

48,8

Wunstorf

74

356

71,2

keine Angabe
2



Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 04.12.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 13.108 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 10.796 Personen als genesen aufgeführt. 225 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2087 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 80,1. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

627

10 - 19 Jahre

1487

20 - 29 Jahre

2343

30 - 39 Jahre

2127

40 - 49 Jahre

2019

50 - 59 Jahre

1936

60 - 69 Jahre

997

70 - 79 Jahre

520

80+ Jahre

863

keine Angaben

189

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

30

250

40,1

Burgdorf

47

297

76,4

Burgwedel

9

166

9,6

Garbsen

113

789

82,2

Gehrden

18

121

32,3

Hemmingen

36

174

127,9

Isernhagen

29

219

68,8

Laatzen

97

584

110,9

Landeshauptstadt Hannover

1061

6621

89,8

Langenhagen

139

762

115,5

Lehrte

82

599

62,4

Neustadt

107

411

64,3

Pattensen

29

119

93,7

Ronnenberg

40

308

28,2

Seelze

40

350

39,8

Sehnde

31

199

54,9

Springe

41

274

66,8

Uetze

7

183

14,6

Wedemark

56

249

131,8

Wennigsen

6

90

13,9

Wunstorf

69

343

80,7

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 03.12.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 12.856 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 10.500 Personen als genesen aufgeführt. 223 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2133 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 77,0. + + +  

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

609

10 - 19 Jahre

1452

20 - 29 Jahre

2305

30 - 39 Jahre

2083

40 - 49 Jahre

1986

50 - 59 Jahre

1910

60 - 69 Jahre

979

70 - 79 Jahre

514

80+ Jahre

833

keine Angaben

185

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

28

246

37,2

Burgdorf

53

294

85,9

Burgwedel

9

165

9,6

Garbsen

117

778

86,9

Gehrden

22

120

25,9

Hemmingen

29

164

81,9

Isernhagen

29

216

60,7

Laatzen

91

574

104

Landeshauptstadt Hannover

1095

6497

89,1

Langenhagen

134

739

87,1

Lehrte

94

599

93,6

Neustadt

104

402

62,1

Pattensen

29

115

80,3

Ronnenberg

45

307

72,4

Seelze

46

346

48,3

Sehnde

35

197

50,7

Springe

45

271

63,5

Uetze

7

181

4,9

Wedemark

33

217

32,9

Wennigsen

8

90

20,9

Wunstorf

80

338

85,4

  

Verteilung nach Geschlecht  

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 02.12.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 12.669 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 10.340 Personen als genesen aufgeführt. 221 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2108 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 81,3. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

604

10 - 19 Jahre

1439

20 - 29 Jahre

2264

30 - 39 Jahre

2048

40 - 49 Jahre

1958

50 - 59 Jahre

1875

60 - 69 Jahre

962

70 - 79 Jahre

509

80+ Jahre

823

keine Angaben

187

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

32

245

40,1

Burgdorf

49

288

79,5

Burgwedel

10

165

9,6

Garbsen

120

766

91,7

Gehrden

25

118

19,4

Hemmingen

27

161

81,9

Isernhagen

26

212

72,8

Laatzen

81

560

99,4

Landeshauptstadt Hannover

1068

6404

92,4

Langenhagen

127

722

92,4

Lehrte

90

592

98,1

Neustadt

107

399

75,4

Pattensen

27

112

80,3

Ronnenberg

49

307

92,5

Seelze

55

344

45,5

Sehnde

40

194

63,4

Springe

46

268

76,9

Uetze

7

180

0

Wedemark

31

214

65,9

Wennigsen

11

89

20,9

Wunstorf

80

329

83

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 01.12.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 12.560 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 10.163 Personen als genesen aufgeführt. 216 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2180 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 88,0. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

598

10 - 19 Jahre

1419

20 - 29 Jahre

2244

30 - 39 Jahre

2022

40 - 49 Jahre

1936

50 - 59 Jahre

1855

60 - 69 Jahre

953

70 - 79 Jahre

509

80+ Jahre

838

keine Angaben

186

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

36

243

45,8

Burgdorf

49

284

82,7

Burgwedel

9

164

19,3

Garbsen

121

757

96,4

Gehrden

32

118

25,9

Hemmingen

26

157

61,4

Isernhagen

26

210

68,8

Laatzen

82

550

99,4

Landeshauptstadt Hannover

1104

6349

98,5

Langenhagen

131

715

115,5

Lehrte

91

587

104,8

Neustadt

112

398

88,7

Pattensen

28

112

100,4

Ronnenberg

49

305

96,5

Seelze

60

345

51,2

Sehnde

44

191

67,6

Springe

44

263

70,2

Uetze

12

180

4,9

Wedemark

30

217

69,2

Wennigsen

12

89

34,8

Wunstorf

82

326

111,5

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

+++ Pressemitteilung +++                                   Hannover, 30.11.2020

Region und Stadt Hannover planen gemeinsames Impfzentrum
Messegelände wird zentraler Standort – Konzept wird an diesem Montag eingereicht

Region Hannover. Auf dem hannoverschen Messegelände soll in den kommenden Wochen ein gemeinsames Impfzentrum von Region und Landeshauptstadt Hannover entstehen. Das haben Regionspräsident Hauke Jagau und Oberbürgermeister Belit Onay heute, Montag, 30.11.2020, bekannt gegeben. „Die vergangenen Wochen haben den Menschen pandemiebedingt einiges abverlangt. Die hoffentlich bald beginnenden Impfungen sind ein Grund zur Hoffnung, dass wir die Pandemie zurückdrängen können. Der Weg zurück zur Normalität ist aber noch weit“, so Onay. Jagau ergänzt: „Das Impfzentrum ist ein erster Schritt, damit wir im Verlauf des nächsten Jahrs hoffentlich wieder zu mehr Normalität kommen. Die Isolation und die Angst vor Begegnung mit anderen sind auf Dauer eine Belastung für jeden und jede einzelne und für und gesamte Gesellschaft.“ 

Per Erlass hatte das Land Niedersachsen die örtlichen Katastrophenschutzbehörden beauftragt, Impfzentren zu erstellen.  In der Region Hannover gibt es zwei Katastrophenschutzbehörden – die Region und die Stadt Hannover. „Da der Erlass die Möglichkeit der Kooperation zwischen den Behörden einräumt, haben wir uns entschieden, die Aufgabe gemeinsam anzugehen“, sagt Cordula Drautz, Finanz- und Gebäudedezernentin der Region Hannover. „Das bietet die Chance, Ressourcen zu bündeln und den ohnehin ambitionierten Zeitplan einzuhalten. Dabei setzen wir auf die hauptamtlichen Strukturen der Berufsfeuerwehr genauso wie auf die ehrenamtlichen Strukturen der Hilfsdienste“, ergänzt Axel von der Ohe, Ordnungsdezernent der Landeshauptstadt Hannover.

Bis zum 15. Dezember – so die Planung – soll auf dem Messegelände ein funktionsfähiges Impfzentrum eingerichtet sein. Die Vorteile des Standorts liegen auf der Hand: „Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten, technische Anschlüsse, sanitäre Anlagen und Sicherheitsaspekte müssen berücksichtigt werden. Auch die Barrierefreiheit gilt es sicher zu stellen. Das Messegelände kann all diese Anforderungen erfüllen und ist mit allen Verkehrsmittel ideal erreichbar. Es bietet zudem die Möglichkeit, das Zentrum weiter auszubauen, wenn es nötig ist“, erläutert Drautz. Zu berücksichtigen seien zudem die Anforderungen an den Transport und die Lagerung des Impfstoffs: „Wir müssen uns darauf einrichten, dass der Impfstoff in Teillieferungen kommt und Zeitpunkt und Anzahl der Impfdosen kurzfristig mitgeteilt werden. Auf all diese Eventualitäten müssen der Standort und das Personal vorbereitet sein – wir brauchen eine hohe Flexibilität in jeder Hinsicht.“ Es gelte zudem sicherzustellen, dass auch die Zweitimpfungen nach 21 bzw. 28 Tagen gewährleistet werden können. 

 Bis Dienstag, so die Forderung des Landes, müssen die Katastrophenschutzbehörden ihre Konzepte eingereicht haben. Neben dem Messegelände wird aktuell auch das Hannover Congress Centrum als möglicher Standorte geprüft. „Es spricht viel dafür, die Impfungen auf einen oder auf wenige Standorte zu konzentrieren und nicht zahlreiche kleinere Zentren zu schaffen“, sagt von der Ohe. Es würden darüber hinaus, wie in den Vorgaben des Landes gefordert, auch acht mobile Impfteams eingesetzt, die Menschen aufsuchen, denen der Weg zur Messe nicht zuzumuten sei.   

Mit Blick auf die Frage, wer die Kosten trage, fordert von der Ohe Klarheit des Lands Niedersachsen. Für eine erfolgreiche Bewältigung der Aufgaben müssten die beauftragten Behörden zudem Planungssicherheit haben in Bezug auf alle Leistungen, die das Land Niedersachsen selbst erbringen wolle, zum Beispiel Impfstofflogistik, Transport und Terminmanagement. „Außerdem brauchen wir eine Vorgabe der Ständigen Impfkommission (StIKo) zur Reihenfolge der zu impfenden Gruppen“, so von der Ohe.

Jagau und Onay erläutern abschließend: „In der Region Hannover sind wir bislang vergleichsweise gut durch die Corona-Krise gekommen. Unseren Weg wollen und werden wir fortsetzen. Die Impfzentren sind der nächste Schritt.“

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 30.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 12.434 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 9931 Personen als genesen aufgeführt. 208 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2295 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 88,9. + + +

+ + + In einer Pressekonferenz informiert die Region Hannover gemeinsam mit der Landeshauptstadt über die Planungen bezüglich der Impfzentren. Wir übertragen die PK ab 14.15 Uhr unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=w2HRbWXtfeU&feature=youtu.be  

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

592

10 - 19 Jahre

1394

20 - 29 Jahre

2227

30 - 39 Jahre

1999

40 - 49 Jahre

1913

50 - 59 Jahre

1842

60 - 69 Jahre

945

70 - 79 Jahre

510

80+ Jahre

831

keine Angaben

181

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

32

236

28,6

Burgdorf

44

277

66,8

Burgwedel

12

164

28,9

Garbsen

140

749

90,1

Gehrden

34

117

58,2

Hemmingen

25

154

56,3

Isernhagen

30

209

72,8

Laatzen

82

547

106,3

Landeshauptstadt Hannover

1154

6283

97,5

Langenhagen

135

707

117,3

Lehrte

109

585

113,7

Neustadt

113

390

82

Pattensen

26

109

107,1

Ronnenberg

59

305

120,7

Seelze

75

344

56,9

Sehnde

45

191

84,5

Springe

43

259

76,9

Uetze

13

180

14,6

Wedemark

29

214

59,3

Wennigsen

12

89

41,8

Wunstorf

83

325

118,6

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 27.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 12.148 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 9584 Personen als genesen aufgeführt. 206 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2357 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 101,4. + + +

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

574

10 - 19 Jahre

1358

20 - 29 Jahre

2194

30 - 39 Jahre

1937

40 - 49 Jahre

1875

50 - 59 Jahre

1810

60 - 69 Jahre

912

70 - 79 Jahre

503

80+ Jahre

804

keine Angaben

181

 

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

29

233

28,6

Burgdorf

51

271

79,5

Burgwedel

15

164

33,7

Garbsen

149

736

107,5

Gehrden

35

116

90,5

Hemmingen

24

149

40,9

Isernhagen

28

198

56,7

Laatzen

74

533

106,3

Landeshauptstadt Hannover

1176

6127

108,2

Langenhagen

148

694

133,3

Lehrte

111

574

127,1

Neustadt

125

381

177,3

Pattensen

23

105

107,1

Ronnenberg

65

301

148,8

Seelze

77

339

102,3

Sehnde

44

186

97,1

Springe

45

252

96,9

Uetze

18

180

14,6

Wedemark

34

212

49,4

Wennigsen

12

88

41,8

Wunstorf

75

309

90,2

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 26.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 11.907 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 9302 Personen als genesen aufgeführt. 202 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2403 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 107,9. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

561

10 - 19 Jahre

1328

20 - 29 Jahre

2153

30 - 39 Jahre

1893

40 - 49 Jahre

1839

50 - 59 Jahre

1772

60 - 69 Jahre

897

70 - 79 Jahre

498

80+ Jahre

789

keine Angaben

177

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

32

232

31,5

Burgdorf

56

268

95,4

Burgwedel

16

163

33,7

Garbsen

151

722

113,8

Gehrden

44

117

129,3

Hemmingen

32

147

51,2

Isernhagen

30

197

60,7

Laatzen

77

522

94,7

Landeshauptstadt Hannover

1200

5999

115,4

Langenhagen

155

686

156,4

Lehrte

113

557

122,6

Neustadt

124

368

168,4

Pattensen

20

101

113,8

Ronnenberg

56

289

124,7

Seelze

71

330

110,9

Sehnde

43

184

114

Springe

44

248

96,9

Uetze

18

179

24,3

Wedemark

34

211

69,2

Wennigsen

13

87

55,7

Wunstorf

74

300

102

  

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 25.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 11.696 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 9105 Personen als genesen aufgeführt. 200 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2391 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 104,2. + + +

 Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

557

10 - 19 Jahre

1306

20 - 29 Jahre

2124

30 - 39 Jahre

1859

40 - 49 Jahre

1803

50 - 59 Jahre

1737

60 - 69 Jahre

874

70 - 79 Jahre

487

80+ Jahre

769

keine Angaben

180

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

35

229

45,8

Burgdorf

60

266

92,3

Burgwedel

17

163

38,5

Garbsen

152

706

110,7

Gehrden

43

115

148,7

Hemmingen

31

143

35,8

Isernhagen

26

189

32,4

Laatzen

75

513

85,5

Landeshauptstadt Hannover

1191

5906

111,4

Langenhagen

147

667

138,6

Lehrte

112

549

111,5

Neustadt

121

362

172,9

Pattensen

18

98

100,4

Ronnenberg

56

283

112,6

Seelze

78

330

139,3

Sehnde

40

179

109,8

Springe

43

241

90,2

Uetze

20

179

29,2

Wedemark

39

200

42,8

Wennigsen

11

85

62,7

Wunstorf

76

293

109,1

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 24.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 11.498 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 8852 Personen als genesen aufgeführt. 191 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2455 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 103,7. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

544

10 - 19 Jahre

1282

20 - 29 Jahre

2094

30 - 39 Jahre

1826

40 - 49 Jahre

1775

50 - 59 Jahre

1704

60 - 69 Jahre

862

70 - 79 Jahre

478

80+ Jahre

763

keine Angaben

170

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

35

227

51,5

Burgdorf

62

259

85,9

Burgwedel

14

160

28,9

Garbsen

157

693

102,8

Gehrden

41

113

181,0

Hemmingen

31

143

51,2

Isernhagen

34

188

36,4

Laatzen

72

505

92,4

Landeshauptstadt Hannover

1219

5809

113,0

Langenhagen

159

650

128,0

Lehrte

129

541

102,6

Neustadt

122

355

170,7

Pattensen

17

94

80,3

Ronnenberg

58

281

112,6

Seelze

80

325

133,6

Sehnde

37

176

126,7

Springe

49

241

100,3

Uetze

20

178

48,6

Wedemark

38

198

39,5

Wennigsen

9

83

48,8

Wunstorf

72

279

83,0

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 23.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 11.347 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 8649 Personen als genesen aufgeführt. 183 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2515 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 107,5. + + +

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

531

10 - 19 Jahre

1260

20 - 29 Jahre

2061

30 - 39 Jahre

1808

40 - 49 Jahre

1751

50 - 59 Jahre

1685

60 - 69 Jahre

847

70 - 79 Jahre

477

80+ Jahre

752

keine Angaben

175

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

37

227

54,4

Burgdorf

62

254

76,4

Burgwedel

14

158

33,7

Garbsen

160

688

131,2

Gehrden

39

107

148,7

Hemmingen

34

143

56,3

Isernhagen

35

187

52,6

Laatzen

73

502

90,1

Landeshauptstadt Hannover

1245

5737

117,4

Langenhagen

159

641

124,4

Lehrte

143

535

127,1

Neustadt

112

339

146,3

Pattensen

18

92

66,9

Ronnenberg

62

275

128,7

Seelze

85

321

162

Sehnde

38

171

109,8

Springe

46

235

80,2

Uetze

19

176

43,7

Wedemark

50

199

46,1

Wennigsen

11

82

48,8

Wunstorf

73

278

90,2

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 20.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 10.846 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 8063 Personen als genesen aufgeführt. 182 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2601 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 100,8. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

493

10 - 19 Jahre

1192

20 - 29 Jahre

1978

30 - 39 Jahre

1724

40 - 49 Jahre

1681

50 - 59 Jahre

1624

60 - 69 Jahre

814

70 - 79 Jahre

460

80+ Jahre

714

keine Angaben

166

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

42

221

51,5

Burgdorf

71

243

89,1

Burgwedel

24

156

43,3

Garbsen

174

665

140,7

Gehrden

38

102

129,3

Hemmingen

33

137

66,5

Isernhagen

36

182

56,7

Laatzen

80

487

73,9

Landeshauptstadt Hannover

1273

5483

107,7

Langenhagen

171

612

129,8

Lehrte

153

511

113,7

Neustadt

89

295

104,2

Pattensen

21

88

46,9

Ronnenberg

63

263

120,7

Seelze

81

299

133,6

Sehnde

35

162

88,7

Springe

45

221

66,8

Uetze

22

175

68

Wedemark

61

197

75,8

Wennigsen

11

80

55,7

Wunstorf

78

267

92,5

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 19.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 10.596 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 7878 Personen als genesen aufgeführt. 179 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2539 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 105,6. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

485

10 - 19 Jahre

1151

20 - 29 Jahre

1931

30 - 39 Jahre

1685

40 - 49 Jahre

1631

50 - 59 Jahre

1598

60 - 69 Jahre

792

70 - 79 Jahre

446

80+ Jahre

707

keine Angaben

170


Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

47

221

51,5

Burgdorf

67

236

101,8

Burgwedel

25

155

62,6

Garbsen

170

647

142,3

Gehrden

33

97

148,7

Hemmingen

34

136

107,5

Isernhagen

39

180

60,7

Laatzen

92

479

94,7

Landeshauptstadt Hannover

1218

5356

114,8

Langenhagen

169

597

128

Lehrte

163

502

133,8

Neustadt

91

290

115,3

Pattensen

17

84

13,4

Ronnenberg

59

257

116,6

Seelze

72

288

108

Sehnde

32

158

71,8

Springe

50

217

66,8

Uetze

26

175

63,2

Wedemark

54

188

65,9

Wennigsen

11

78

48,8

Wunstorf

70

255

90,2


Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 18.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 10.382 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 7707 Personen als genesen aufgeführt. 178 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2497 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 106,9. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

476

10 - 19 Jahre

1126

20 - 29 Jahre

1894

30 - 39 Jahre

1656

40 - 49 Jahre

1593

50 - 59 Jahre

1559

60 - 69 Jahre

779

70 - 79 Jahre

444

80+ Jahre

689

keine Angaben

166

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

38

212

51,5

Burgdorf

71

236

124,1

Burgwedel

24

153

62,6

Garbsen

160

631

143,9

Gehrden

29

92

122,9

Hemmingen

32

133

107,5

Isernhagen

39

179

76,9

Laatzen

92

472

101,7

Landeshauptstadt Hannover

1206

5259

114,1

Langenhagen

161

581

126,2

Lehrte

176

499

149,4

Neustadt

77

274

88,7

Pattensen

18

83

20,1

Ronnenberg

62

254

136,8

Seelze

69

278

96,7

Sehnde

29

153

63,4

Springe

59

214

76,9

Uetze

24

172

53,4

Wedemark

56

186

125,2

Wennigsen

9

76

34,8

Wunstorf

66

245

83

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 17.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 10.175 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 7524 Personen als genesen aufgeführt. 177 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2474 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 114,1. + + + 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

469

10 - 19 Jahre

1106

20 - 29 Jahre

1864

30 - 39 Jahre

1620

40 - 49 Jahre

1557

50 - 59 Jahre

1530

60 - 69 Jahre

754

70 - 79 Jahre

432

80+ Jahre

678

keine Angaben

165

 

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

36

206

45,8

Burgdorf

68

228

133,6

Burgwedel

26

152

57,8

Garbsen

157

621

153,3

Gehrden

23

84

77,6

Hemmingen

37

135

117,7

Isernhagen

43

178

113,3

Laatzen

91

462

90,1

Landeshauptstadt Hannover

1191

5149

119,6

Langenhagen

176

573

167,1

Lehrte

174

492

209,6

Neustadt

69

265

88,7

Pattensen

20

80

26,8

Ronnenberg

58

248

136,8

Seelze

70

277

110,9

Sehnde

24

146

42,2

Springe

58

210

70,2

Uetze

21

169

43,7

Wedemark

54

184

121,9

Wennigsen

9

75

27,9

Wunstorf

69

241

94,9

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 16.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 9951 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 7258 Personen als genesen aufgeführt. 173 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2520 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 110,9. + + +

 + + + Die neue Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht, die konkrete Straßenzüge für die Kommunen benennt, ist vorerst zurückgestellt worden. Bevor die Region Hannover mit einer etwaigen neuen Allgemeinverfügung tätig wird, wartet sie die heutige Bund-Länder-Konferenz ab, um gegebenenfalls entsprechend zu reagieren. Es gilt weiterhin: Überall dort, wo in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, ist eine Maske zu tragen (Niedersächsische Landesverordnung, § 2 Abs. 2 Satz 2). In Fußgängerzonen sowie auf Wochen-, Spezial- und Jahrmärkte besteht außerdem immer eine Maskenpflicht. + + +

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

458

10 - 19 Jahre

1061

20 - 29 Jahre

1831

30 - 39 Jahre

1593

40 - 49 Jahre

1521

50 - 59 Jahre

1491

60 - 69 Jahre

739

70 - 79 Jahre

427

80+ Jahre

661

keine Angaben

169

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

41

206

51,5

Burgdorf

69

223

127,3

Burgwedel

26

148

43,3

Garbsen

143

594

118,6

Gehrden

24

83

103,5

Hemmingen

36

133

122,8

Isernhagen

37

172

97,1

Laatzen

112

462

92,4

Landeshauptstadt Hannover

1201

5037

114,8

Langenhagen

181

560

154,6

Lehrte

183

475

231,9

Neustadt

67

257

79,8

Pattensen

20

80

46,9

Ronnenberg

64

242

156,9

Seelze

61

263

91

Sehnde

23

145

63,4

Springe

65

210

80,2

Uetze

22

167

38,9

Wedemark

59

183

138,4

Wennigsen

10

75

41,8

Wunstorf

76

236

90,2

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50 Prozent
Frauen                      50 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 13.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 9596 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 6740 Personen als genesen aufgeführt. 170 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2686 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 135,7. + + +

+ + + Hinweis zur Maskenpflicht + + + Aktuell gilt: Überall dort, wo in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, ist eine Maske zu tragen (Niedersächsische Landesverordnung, § 2 Abs. 2 Satz 2). In Fußgängerzonen sowie auf Wochen-, Spezial- und Jahrmärkte besteht außerdem immer eine Maskenpflicht. + + +

+ + + Hinweis zu Schuleingangsuntersuchungen + + + Aufgrund der hohen Fallzahlen von Corona-Neuinfektionen unterstützen seit Anfang November alle ärztlichen Teams der Region Hannover vorübergehend die Arbeit im Infektionsschutz. Damit finden auch reguläre Schuleingangsuntersuchungen derzeit nicht statt, die Untersuchungen für Kinder mit besonderen Förderbedarfen werden aktuell aber fortgesetzt. Familien, Schulen und Kitas können dazu Kontakt mit dem Team Sozialpädiatrie und Jugendmedizin der Region aufnehmen. Ebenfalls fortgesetzt wird der Einsatz des kinderärztlichen Teams der Region Hannover in der Sprechstunde für Kinder ohne Krankenversicherung im Haus der Caritas.
„Schuleingangsuntersuchungen sind absolut wichtig. Die Unterstützung im Infektionsschutz, um das steigende Pandemiegeschehen bestmöglich einzudämmen, hat aktuell allerdings oberste Priorität. Die Kinderärztinnen helfen dabei mit, die vielen neuen Fachkräfte für die Corona-Fallbearbeitung einzuarbeiten. Ich hoffe, dass die Schuleingangsuntersuchungen noch in diesem Jahr fortgesetzt werden können“, so Dr. Andrea Hanke, Dezernentin für Soziale Infrastruktur der Region Hannover. + + +

 Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

442

10 - 19 Jahre

1020

20 - 29 Jahre

1771

30 - 39 Jahre

1541

40 - 49 Jahre

1461

50 - 59 Jahre

1446

60 - 69 Jahre

701

70 - 79 Jahre

407

80+ Jahre

646

keine Angaben

161

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

59

205

80,1

Burgdorf

68

212

168,6

Burgwedel

26

146

91,5

Garbsen

141

570

140,7

Gehrden

24

80

122,9

Hemmingen

29

121

76,8

Isernhagen

36

168

113,3

Laatzen

137

456

129,4

Landeshauptstadt Hannover

1291

4864

142,5

Langenhagen

190

534

200,8

Lehrte

188

452

274,4

Neustadt

65

243

93,1

Pattensen

32

80

87

Ronnenberg

66

233

164,9

Seelze

63

255

105,2

Sehnde

34

141

71,8

Springe

70

200

83,5

Uetze

22

161

43,7

Wedemark

55

173

148,3

Wennigsen

11

72

34,8

Wunstorf

79

230

116,3

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 12.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 9306 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 6483 Personen als genesen aufgeführt. 164 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2659 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 126,2. + + + 

+ + + Aktueller Hinweis zur Maskenpflicht + + + 
Die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen gilt weiterhin in den klassischen Einkaufszentren, die sich in geschlossenen Räumen befinden, etwa in der Ernst-August-Galerie in Hannover oder im Leine-Center in Laatzen. Die Maskenpflicht dafür ergibt sich aus der geltenden Landesverordnung, § 3, Abs. (1). Dort heißt es „Jede Person hat ….in geschlossenen Räumen, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- oder Kundenverkehrs zugänglich sind, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.“ Die Teilaufhebung der Maskenpflicht, die die Region Hannover gestern bekannt gemacht hat, bezieht sich ausschließlich auf offene Bereiche von Einkaufszentren, also auf Zentren, in denen die Verkehrsflächen unter freiem Himmel sind, etwa wenn mehrere Geschäfte durch eine gemeinsame Parkplatzfläche verbunden sind. Für das A2-Center in Altwarmbüchen, gilt weiterhin die Maskenpflicht. Davon unbenommen gilt nach wie vor die Maskenpflicht überall, wo Menschen den Mindestabstand von 1,5 Metern nicht einhalten können. + + +  

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):
AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre431
10 - 19 Jahre988
20 - 29 Jahre1721
30 - 39 Jahre1496
40 - 49 Jahre1424
50 - 59 Jahre1398
60 - 69 Jahre676
70 - 79 Jahre393
80+ Jahre622
keine Angaben157
 
Verteilung nach Kommunen:
KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen6320280,1
Burgdorf57199130,4
Burgwedel2914172,2
Garbsen136554129,6
Gehrden207484,1
Hemmingen2611561,4
Isernhagen38167133,5
Laatzen132437127,1
Landeshauptstadt Hannover12884716129,4
Langenhagen179519193,7
Lehrte193433263,1
Neustadt6823799,7
Pattensen317766,9
Ronnenberg65227152,8
Seelze5925199,5
Sehnde4114076
Springe71198103,6
Uetze2316172,9
Wedemark52168138,4
Wennigsen117134,8
Wunstorf7721994,9
Verteilung nach Geschlecht 
Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 11.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 8980 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 6304 Personen als genesen aufgeführt. 163 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2513 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 113,8.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

418

10 - 19 Jahre

948

20 - 29 Jahre

1667

30 - 39 Jahre

1442

40 - 49 Jahre

1390

50 - 59 Jahre

1345

60 - 69 Jahre

651

70 - 79 Jahre

384

80+ Jahre

588

keine Angaben

147

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

58

192

51,5

Burgdorf

50

191

108,2

Burgwedel

30

140

81,9

Garbsen

117

532

110,7

Gehrden

20

74

90,5

Hemmingen

26

113

66,5

Isernhagen

30

156

101,2

Laatzen

133

427

120,1

Landeshauptstadt Hannover

1254

4579

118,9

Langenhagen

148

484

140,4

Lehrte

193

420

278,7

Neustadt

70

230

88,7

Pattensen

27

72

66,9

Ronnenberg

57

218

136,8

Seelze

58

243

105,2

Sehnde

38

135

63,4

Springe

64

190

120,3

Uetze

21

158

63,2

Wedemark

35

148

89

Wennigsen

13

70

27,9

Wunstorf

71

208

78,3

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 10.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 8792 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 6149 Personen als genesen aufgeführt. 158 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2484 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 113,4

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):
AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre408
10 - 19 Jahre921
20 - 29 Jahre1631
30 - 39 Jahre1425
40 - 49 Jahre1354
50 - 59 Jahre1317
60 - 69 Jahre643
70 - 79 Jahre375
80+ Jahre568
keine Angaben150
 
Verteilung nach Kommunen:
KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen5918957,2
Burgdorf47187111,3
Burgwedel31139105,9
Garbsen122523101,2
Gehrden217390,5
Hemmingen2811371,6
Isernhagen3115393,1
Laatzen154422138,6
Landeshauptstadt Hannover12294489118,9
Langenhagen142472160
Lehrte176395240,8
Neustadt6722577,6
Pattensen277293,7
Ronnenberg53210112,6
Seelze54236105,2
Sehnde4013154,9
Springe68188127
Uetze2315963,2
Wedemark3414682,4
Wennigsen147041,8
Wunstorf6420075,9
Verteilung nach Geschlecht 
Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 09.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 8490 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 5940 Personen als genesen aufgeführt. 157 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2393 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 107,3

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre396
10 - 19 Jahre890
20 - 29 Jahre1582
30 - 39 Jahre1383
40 - 49 Jahre1316
50 - 59 Jahre1269
60 - 69 Jahre614
70 - 79 Jahre357
80+ Jahre544
keine Angaben139
                                                                                          

Verteilung nach Kommunen:

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen5418354,4
Burgdorf4217998,6
Burgwedel36139120,4
Garbsen117505102,8
Gehrden206864,7
Hemmingen2711161,4
Isernhagen2714772,8
Laatzen156419168,7
Landeshauptstadt Hannover12104343113,2
Langenhagen133452152,9
Lehrte150362194
Neustadt6221762,1
Pattensen277087
Ronnenberg52197100,6
Seelze5222788,1
Sehnde3512633,8
Springe64184137
Uetze2215758,3
Wedemark3214075,8
Wennigsen136827,9
Wunstorf6219692,5
  

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

+++ Pressemitteilung +++                                    Hannover, 06.11.2020

Neue Teststrategie für K1-Kontakte an Schulen und Kitas
Region folgt den Empfehlungen des RKI – Quarantäne-Regeln gelten weiter

Region Hannover. Die Region Hannover als zuständige Gesundheitsbehörde ändert angesichts steigender Corona-Infektionen die Teststrategie für sogenannte K1-Kontakte an Schulen und Kindertagesstätten. K1-Kontakte sind Menschen, die mehr als 15 Minuten lang unmittelbaren Kontakt mit nachweislich mit Covid19 Infizierten hatten, ohne dabei den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten oder eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die neue Teststrategie bezieht sich auf K1-Personen, die zwar nachweislich Kontakt hatten, aber selbst keine Symptome aufweisen.

Bislang war die Regel, alle K1-Kontakte auf Covid19 zu testen. Nun hat das Robert-Koch-Institut die Strategie geändert und empfiehlt eine Risikobewertung der Fälle. Die Region Hannover folgt dieser Empfehlung in der Form, dass Schulklassen mit einem infizierten Kind nur dann durchgetestet werden, wenn es Indizien gibt, dass es sich nicht um einen Einzelfall handelt, sondern ein breiteres Infektionsgeschehen zu erwarten ist. Gleiches gilt für andere Kohorten Schulen – etwa in der Oberstufe ganze Jahrgänge – und bei Infektionsfällen in Kitas. Unverändert bleibt dagegen die Quarantäneregel. Alle K1-Personen müssen für 14 Tage in Quarantäne gehen. Das gilt auch, wenn keine Symptome auftreten oder wenn ein negatives Testergebnis für Corona vorliegt.

Hintergrund ist, dass im Schulbetrieb üblicherweise die ganze Schulklasse oder die ganze Lerngruppe als K1-Kontakt gilt, wenn der Fall einer Corona-Infektion auftritt. Infolge dessen wurden bisher alle Mitglieder der Gruppe auf Covid19 getestet. Die soll nur noch geschehen, wenn es Hinweise darauf gibt, dass es sich bei der Gruppe um einen sogenannten Hotspot handelt. Cora Hermenau, Gesundheitsdezernentin der Region Hannover, betont: „Unabhängig von einer Quarantäne ist in jedem Fall ein Kontakt mit einem Arzt oder einer Ärztin angeraten, wenn Symptome auftreten.“

„Die Testkapazitäten sind nicht unbegrenzt, sagt Hermenau. „Deshalb ist es sinnvoll, die vorhandenen Kapazitäten zielgerichtet und wirksam einzusetzen.“ Massentest für Schulklassen hätten sich nicht als zielführend erwiesen. Auswertungen der Region Hannover hätten ergeben, dass bei Schulklassen nur bei jedem 200. Fall Folgeinfektionen aufgedeckt worden sind, die nicht schon zuvor über die individuelle Kontakterfassung isoliert worden waren. Im Verhältnis zu sonstigen Testungen sei die Quote der Infizierten in Reihentests für Schulklassen oder Kindergartengruppen deutlich unterdurchschnittlich.

„Unsere Beobachtung steht im Einklang mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Wir stellen keine signifikanten Ansteckungsverläufe innerhalb der Schulen fest“, so Marlene Graf, Amtsärztin und stellvertreten Leiterin des Gesundheitsamtes. Die Region Hannover werde sich, wie es das RKI empfehle, bei den Tests grundsätzlich auf die Risikogruppen konzentrieren, also beispielsweise auf Beschäftigte, Bewohnerinnen und Bewohner bzw. Patientinnen und Patienten von Alten- und Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.

Grundsätzlich gelte die Maßgabe der Risikobewertung. Die Region Hannover werde also, den RKI-Empfehlungen folgend, zukünftig dann Tests für asymptomatische K1-Personen anordnen, wenn dies nach der Risikobewertung durch das Gesundheitsamt erforderlich ist. Mit der Kassenärztliche Vereinigung sowie Vertreterinnen und Vertreter der Hausärzte wurde vorab in dieser Woche die Anpassung der Teststrategie erörtert.

Hinweis: Die neue Teststrategie wurde heute in einer Pressekonferenz erläutert. Über diesen Link https://youtu.be/pk9Ze_biPZg gelangen Sie zur Aufzeichnung (Beginn ist bei Minute 5:00)

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 06.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 8013 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 5595 Personen als genesen aufgeführt. 157 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2261 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 118,7.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

362

10 - 19 Jahre

826

20 - 29 Jahre

1485

30 - 39 Jahre

1314

40 - 49 Jahre

1239

50 - 59 Jahre

1208

60 - 69 Jahre

576

70 - 79 Jahre

345

80+ Jahre

528

keine Angaben

132

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

58

177

88,7

Burgdorf

24

160

66,8

Burgwedel

29

127

77

Garbsen

104

483

112

Gehrden

15

62

58,2

Hemmingen

27

109

87

Isernhagen

24

142

64,7

Laatzen

153

401

238

Landeshauptstadt Hannover

1153

4098

123,1

Langenhagen

112

420

156,4

Lehrte

147

330

202,9

Neustadt

56

201

59,8

Pattensen

25

66

147,2

Ronnenberg

62

192

136,8

Seelze

50

216

105,2

Sehnde

37

123

97,1

Springe

63

175

167,1

Uetze

26

153

63,2

Wedemark

25

129

62,6

Wennigsen

14

67

48,8

Wunstorf

57

182

85,4

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 05.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 7834 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 5463 Personen als genesen aufgeführt. 157 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2214 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 123,7

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre353
10 - 19 Jahre801
20 - 29 Jahre1445
30 - 39 Jahre1286
40 - 49 Jahre1214
50 - 59 Jahre1177
60 - 69 Jahre570
70 - 79 Jahre337
80+ Jahre519
keine Angaben132
                                                                                          
Verteilung nach Kommunen:

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen5717297,3
Burgdorf2215863,6
Burgwedel2912681,9
Garbsen98472107,5
Gehrden166264,7
Hemmingen2610676,8
Isernhagen2413856,7
Laatzen138383231,1
Landeshauptstadt Hannover11554024134
Langenhagen108409149,4
Lehrte137315211,8
Neustadt4919366,5
Pattensen2566147,2
Ronnenberg65189140,8
Seelze50214105,2
Sehnde37121122,5
Springe60168150,4
Uetze2314738,9
Wedemark2512656
Wennigsen156655,7
Wunstorf5517999,6
Verteilung nach Geschlecht 
Männer              51 Prozent 
Frauen               49 Prozent 

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 04.11.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 7650 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 5307 Personen als genesen aufgeführt. 156 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2187 Menschen in der Region infiziert.
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 122,3.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

344

10 - 19 Jahre

776

20 - 29 Jahre

1410

30 - 39 Jahre

1256

40 - 49 Jahre

1194

50 - 59 Jahre

1149

60 - 69 Jahre

557

70 - 79 Jahre

330

80+ Jahre

502

keine Angaben

132

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

62

172

114,5

Burgdorf

23

157

60,4

Burgwedel

30

123

81,9

Garbsen

93

461

94,8

Gehrden

17

60

58,2

Hemmingen

29

103

66,5

Isernhagen

23

135

52,6

Laatzen

138

375

238

Landeshauptstadt Hannover

1149

3945

137,1

Langenhagen

109

403

145,7

Lehrte

124

296

200,7

Neustadt

50

192

86,4

Pattensen

23

62

120,5

Ronnenberg

66

183

120,7

Seelze

41

204

85,3

Sehnde

37

120

126,7

Springe

55

154

106,9

Uetze

21

144

29,2

Wedemark

21

121

42,8

Wennigsen

19

66

76,6

Wunstorf

57

174

99,6

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 03.11.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 7463 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 5213 Personen als genesen aufgeführt. 152 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2098 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 115,8

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

AlterFallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 - 9 Jahre328
10 - 19 Jahre751
20 - 29 Jahre1389
30 - 39 Jahre1226
40 - 49 Jahre1165
50 - 59 Jahre1130
60 - 69 Jahre543
70 - 79 Jahre316
80+ Jahre486
keine Angaben129

                                                                                              

Verteilung nach Kommunen:

KommuneAktuelle FallzahlFallzahl Gesamt seit Ausbruch7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen61167103
Burgdorf2015247,7
Burgwedel2511757,8
Garbsen89455105,9
Gehrden175964,7
Hemmingen2910166,5
Isernhagen2113352,6
Laatzen131365244,9
Landeshauptstadt Hannover10983850127,9
Langenhagen95381110,2
Lehrte124289196,2
Neustadt4919082
Pattensen205893,7
Ronnenberg69182132,7
Seelze4120176,8
Sehnde37119139,4
Springe52149110,3
Uetze2314468
Wedemark2112039,5
Wennigsen246462,7
Wunstorf5216785,4

  

Verteilung nach Geschlecht 

51 Prozent Frauen
49 Prozent Männer

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 02.11.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 7230 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 5159 Personen als genesen aufgeführt. 148 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1923 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 29 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 109,8.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

315

10 - 19 Jahre

719

20 - 29 Jahre

1327

30 - 39 Jahre

1176

40 - 49 Jahre

1142

50 - 59 Jahre

1112

60 - 69 Jahre

528

70 - 79 Jahre

309

80+ Jahre

477

keine Angaben

125

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

64

162

97,3

Burgdorf

17

148

38,2

Burgwedel

22

114

57,8

Garbsen

77

438

88,5

Gehrden

15

57

64,7

Hemmingen

29

100

71,6

Isernhagen

20

131

56,7

Laatzen

115

347

212,6

Landeshauptstadt Hannover

999

3730

123,5

Langenhagen

79

364

99,5

Lehrte

115

275

171,7

Neustadt

49

188

86,4

Pattensen

19

57

107,1

Ronnenberg

66

176

152,8

Seelze

40

198

82,4

Sehnde

40

119

139,4

Springe

46

142

86,9

Uetze

25

146

82,6

Wedemark

20

117

39,5

Wennigsen

24

64

69,7

Wunstorf

42

157

64,1

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 30.10.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 6622 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4960 Personen als genesen aufgeführt. 147 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1515 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 29 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 82,9.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

283

10 - 19 Jahre

664

20 - 29 Jahre

1221

30 - 39 Jahre

1087

40 - 49 Jahre

1046

50 - 59 Jahre

1025

60 - 69 Jahre

481

70 - 79 Jahre

282

80+ Jahre

445

keine Angaben

88

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

52

146

94,4

Burgdorf

14

139

12,7

Burgwedel

22

111

67,4

Garbsen

64

411

60,1

Gehrden

12

53

45,3

Hemmingen

23

93

46,1

Isernhagen

16

127

48,6

Laatzen

73

297

131,7

Landeshauptstadt Hannover

800

3434

99,2

Langenhagen

52

332

55,1

Lehrte

92

240

138,2

Neustadt

41

173

66,5

Pattensen

6

44

20,1

Ronnenberg

57

161

144,8

Seelze

23

179

42,6

Sehnde

25

100

80,3

Springe

34

126

56,8

Uetze

29

140

63,2

Wedemark

15

110

26,4

Wennigsen

23

60

48,8

Wunstorf

42

146

54,6

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 29.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 6386 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4877 Personen als genesen aufgeführt. 145 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1364 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 28 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 72,5.

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

271

10 - 19 Jahre

632

20 - 29 Jahre

1182

30 - 39 Jahre

1046

40 - 49 Jahre

1017

50 - 59 Jahre

998

60 - 69 Jahre

467

70 - 79 Jahre

272

80+ Jahre

426

keine Angaben

75

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

44

138

85,9

Burgdorf

16

140

9,5

Burgwedel

21

110

67,4

Garbsen

61

404

55,3

Gehrden

11

52

45,3

Hemmingen

27

91

51,2

Isernhagen

15

124

48,6

Laatzen

59

282

101,7

Landeshauptstadt Hannover

717

3300

86,5

Langenhagen

45

325

51,5

Lehrte

77

221

109,3

Neustadt

34

162

44,3

Pattensen

7

44

20,1

Ronnenberg

57

157

152,8

Seelze

21

177

39,8

Sehnde

20

93

54,9

Springe

32

123

53,5

Uetze

29

139

72,9

Wedemark

15

109

32,9

Wennigsen

21

58

48,8

Wunstorf

35

137

38

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 28.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 6212 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4814 Personen als genesen aufgeführt. 144 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1254 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 28 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 69,6.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

266

10 - 19 Jahre

617

20 - 29 Jahre

1155

30 - 39 Jahre

1012

40 - 49 Jahre

992

50 - 59 Jahre

967

60 - 69 Jahre

453

70 - 79 Jahre

269

80+ Jahre

408

keine Angaben

73

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

39

132

80,1

Burgdorf

20

140

15,9

Burgwedel

21

105

62,6

Garbsen

65

402

58,5

Gehrden

9

50

51,7

Hemmingen

28

90

76,8

Isernhagen

15

122

44,5

Laatzen

49

271

92,4

Landeshauptstadt Hannover

654

3204

81,9

Langenhagen

43

322

51,5

Lehrte

67

207

87

Neustadt

24

152

22,2

Pattensen

7

44

26,8

Ronnenberg

53

153

156,9

Seelze

21

174

34,1

Sehnde

17

90

46,5

Springe

31

122

80,2

Uetze

29

138

77,7

Wedemark

15

108

32,9

Wennigsen

18

55

55,7

Wunstorf

29

131

38

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 27.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 6104 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4763 Personen als genesen aufgeführt. 143 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1198 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 28 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 66,5.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

261

10 - 19 Jahre

608

20 - 29 Jahre

1124

30 - 39 Jahre

1001

40 - 49 Jahre

974

50 - 59 Jahre

946

60 - 69 Jahre

446

70 - 79 Jahre

267

80+ Jahre

405

keine Angaben

72

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

39

131

85,9

Burgdorf

19

139

19,1

Burgwedel

21

104

62,6

Garbsen

57

388

41,1

Gehrden

11

50

45,3

Hemmingen

26

88

71,6

Isernhagen

12

119

32,4

Laatzen

43

259

67

Landeshauptstadt Hannover

630

3159

79,1

Langenhagen

44

320

60,4

Lehrte

63

203

89,2

Neustadt

24

152

24,4

Pattensen

7

44

33,5

Ronnenberg

49

149

152,8

Seelze

21

174

42,6

Sehnde

13

86

29,6

Springe

25

115

66,8

Uetze

22

130

48,6

Wedemark

19

108

36,2

Wennigsen

19

55

104,5

Wunstorf

34

131

35,6

  

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                   Hannover, 26.10.2020 

Coronavirus: Maskenpflicht in Fußgängerzonen gilt ab Mittwoch

Alkoholverkauf wird von 23 bis 6 Uhr auch an Kiosken und im Handel untersagt 

Region Hannover. Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen in der Region Hannover erweitert die Region als zuständiges Gesundheitsamt jetzt über eine Allgemeinverfügung die Maskenpflicht: An öffentlichen Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum begegnen oder sich nicht nur vorübergehend aufhalten und an denen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht zuverlässig eingehalten werden kann, ist ab Mittwoch, 28. Oktober 2020, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dazu gehören Fußgängerzonen, Wochen-, Spezial- und Jahrmärkte, Ladengebiete, Einkaufszentren sowie Einkaufsstraßen sowie die dazugehörenden Parkplätze.  

Ausnahmen gelten:

  • bei der Ausübung einer andauernden beruflichen schweren körperlichen Tätigkeit,
  • für Menschen mit körperlicher, geistiger oder psychischer Beeinträchtigung oder einer Vorerkrankung, die ein ärztliches Attest vorweisen können, das bestätigt, dass eine Mund-Nasen-Bedeckung nicht zumutbar ist,
  • für Kinder unter sechs Jahren,
  • bei gerichtlichen Ortsterminen,
  • während sportlicher Betätigung.  

Die Ausnahmeregelung für Sporttreibende gilt ausschließlich unmittelbar während der sportlichen Betätigung.  Vor und nach dem Sport muss dagegen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden – insbesondere auf Sportanlagen, in den Umkleiden sowie beim Betreten und Verlassen der Umkleiden. 

Die Allgemeinverfügung untersagt zudem den Verkauf von Alkohol zwischen 23 und 6 Uhr. Dieses Verbot galt bereits seit Freitag vergangener Woche für Gastronomiebetriebe. Die Region Hannover hat es nun auch auf alle Verkaufsstellen des Einzelhandels, Kioske, Trinkhallen, Tankstellen und andere ähnliche Verkaufsstellen erweitert.

Regionspräsident Hauke Jagau ruft zu mehr Eigenverantwortung auf: „Ich würde mir wünschen, dass die Menschen sich unabhängig von Verordnungen und Allgemeinverfügungen so vernünftig verhalten, dass das Ansteckungsrisiko minimal ist. Wenn ich mich irgendwo aufhalte, wo ich auf andere Menschen treffe und den Abstand nicht einhalten kann, tragen ich eben eine Maske. Das ist nach jetzigem Stand der beste Weg, um sich selbst und andere zu schützen. Verordnungen, die nicht respektiert werden, helfen leider nichts. Deshalb glaube ich, dass wir mit Vorschriften maßvoll umgehen müssen und auf die Eigenverantwortung der Einwohnerinnen und Einwohner setzen sollten.“ 

Die jetzt erlassene Allgemeinverfügung der Region Hannover setzt die Vorgaben der seit Freitag gültigen Landesverordnung um und schärft sie nach. Die Veröffentlichung in der Tagespresse ist für Dienstag, 27. Oktober, geplant. Damit tritt die Allgemeinverfügung am Mittwoch, 28. Oktober 2020, in Kraft

Ein Video-Statement von Regionspräsident Hauke Jagau finden Sie unter diesem Link: https://www.youtube.com/watch?v=Ez6QjnFThlU&feature=youtu.be

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 26.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 5943 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4722 Personen als genesen aufgeführt. 141 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1080 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 28 Personen im Krankenhaus. 
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 55,2. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

257

10 - 19 Jahre

593

20 - 29 Jahre

1100

30 - 39 Jahre

972

40 - 49 Jahre

947

50 - 59 Jahre

926

60 - 69 Jahre

425

70 - 79 Jahre

262

80+ Jahre

396

keine Angaben

65

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

37

128

85,9

Burgdorf

19

138

15,9

Burgwedel

18

101

48,2

Garbsen

54

383

36,4

Gehrden

9

48

38,8

Hemmingen

25

86

66,5

Isernhagen

12

117

24,3

Laatzen

41

255

60,1

Landeshauptstadt Hannover

561

3064

63,5

Langenhagen

36

309

42,7

Lehrte

58

199

80,3

Neustadt

24

149

22,2

Pattensen

5

41

13,4

Ronnenberg

37

137

108,6

Seelze

16

169

31,3

Sehnde

14

86

38

Springe

25

116

70,2

Uetze

23

129

48,6

Wedemark

16

105

29,7

Wennigsen

17

53

90,6

Wunstorf

33

130

35,6

 

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

+++ Pressemitteilung +++                                   Hannover, 24.10.2020 

Corona-Inzidenzwert überschreitet in der Region Hannover 50er-Marke 

Maskenpflicht wird ausgeweitet, Sperrstunde von 23 bis 6 Uhr in der Gastronomie 

Region Hannover. Die Zahl der neu an Covid-19 Infizierten hat am 24. Oktober für die Region Hannover den Inzidenzwert von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Der Wert betrug 52,7. Damit greifen weitere Maßnahmen

  • Öffentliche Veranstaltungen – sofern es sich nicht um Sportveranstaltungen handelt, für die eine gesonderte Regelung gilt – dürfen ab sofort nur noch mit maximal 100 Zuschauerinnen und Zuschauern stattfinden, sofern diese sitzen. Ausnahmen sind zulässig, wenn ein Hygienekonzept vorgelegt und mit dem Gesundheitsamt abgestimmt wird.
  • Keine Änderungen gibt es nach jetzigem Stand für Sportveranstaltungen. Wenn das Publikum sitzt, brauchen nur Veranstaltungen mit mehr als 500 Zuschauerinnen und Zuschauern eine vorherige Zulassung. Grundsätzlich gelten bei Sportveranstaltungen unter anderem ein Alkohol-Verbot und – wie überall – die Abstandsregeln bzw. Maskenpflicht. Tickets müssen personalisiert ausgegeben werden.
  • An privaten Feiern dürfen nur Personen aus zwei Haushalten teilnehmen, jedoch insgesamt nicht mehr als zehn Personen – unabhängig davon, wo die Feier oder Veranstaltung stattfindet. Der Mindestabstand von 1,50 Metern gilt auch in diesem Rahmen. Handelt es sich um Angehörige, zum Beispiel Verwandte oder verschwägerte Personen, dürfen die bis zu zehn Teilnehmer auch aus mehr als zwei Haushalten kommen.
  • Für Gastronomiebetriebe gilt eine Sperrzeit von 23 bis 6 Uhr. Unabhängig von der Sperrfrist ist nunmehr der Außer-Haus-Verkauf von alkoholischen Getränken durch Gastronomiebetriebe ganztägig untersagt.   

All diese Regelungen sind über die Verordnung des Landes Niedersachsen gedeckt, die am Donnerstag, 22. Oktober, veröffentlicht wurde, und haben damit unmittelbare Wirkung. 

Die Region Hannover wird zudem weitere Maßnahmen ergreifen: 

  • Kiosken, Trinkhallen und anderen Anbietern wird dabei untersagt werden, in Einklang mit der vom Land festgelegten Sperrzeit für Gastronomiebetriebe alkoholhaltige Getränke zwischen 23 und 6 Uhr auszugeben.
  • Auch die Maskenpflicht im öffentlichen Raum wird weiter ausgeweitet werden: Die Region wird hier weitere Bereiche im Regionsgebiet festlegen, in denen Menschen sich insbesondere auf engem Raum aufhalten oder begegnen. Für diese Bereiche wird dann eine entsprechende Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung angeordnet. 

Die entsprechenden Regelungen werden über eine Allgemeinverfügung der Region Hannover umgesetzt, die voraussichtlich am Dienstag, 27. Oktober, in der Tagespresse veröffentlicht wird und damit ab Mittwoch, 28. Oktober, in Kraft ist.  

Regionspräsident Hauke Jagau mahnt, vor allem bei privaten Treffen die Regeln zu respektieren: „Wir erleben, dass die Menschen sich bei Familienfeiern und bei Treffen im Freundeskreis anstecken und dann das Virus weitertragen. Natürlich fällt es schwer, zu Menschen, die man gerne hat und gut kennt, auf Distanz zu gehen. Aber es kommt jetzt vor allem auf die Eigenverantwortung an. Nur, wenn wir auch im privaten Bereich die Abstände einhalten, können Infektionsketten unterbrochen werden. Jede und jeder von uns kann und muss durch das eigene Verhalten zur Unterbrechung der Infektionsketten beitragen.“

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 23.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 5661 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4578 Personen als genesen aufgeführt. 141 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 942 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 29 Personen im Krankenhaus. 
Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 49,5.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

250

10 - 19 Jahre

572

20 - 29 Jahre

1041

30 - 39 Jahre

927

40 - 49 Jahre

909

50 - 59 Jahre

878

60 - 69 Jahre

404

70 - 79 Jahre

257

80+ Jahre

377

keine Angaben

46

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

26

115

60,1

Burgdorf

26

137

31,8

Burgwedel

17

97

43,8

Garbsen

57

374

45,8

Gehrden

10

49

51,7

Hemmingen

24

84

61,4

Isernhagen

10

115

16,2

Laatzen

30

241

43,9

Landeshauptstadt Hannover

472

2897

51,7

Langenhagen

34

301

37,3

Lehrte

44

179

64,7

Neustadt

23

143

26,6

Pattensen

6

42

20,1

Ronnenberg

31

128

100,6

Seelze

14

164

22,7

Sehnde

14

81

33,8

Springe

20

108

60,2

Uetze

25

129

97,2

Wedemark

13

102

26,4

Wennigsen

18

52

104,5

Wunstorf

28

123

56,9

  

Verteilung nach Geschlecht  

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 22.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 5538 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4529 Personen als genesen aufgeführt. 141 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 868 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 30 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 45,7.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

248

10 - 19 Jahre

560

20 - 29 Jahre

1013

30 - 39 Jahre

905

40 - 49 Jahre

895

50 - 59 Jahre

854

60 - 69 Jahre

394

70 - 79 Jahre

255

80+ Jahre

371

keine Angaben

43

  

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

21

109

42,9

Burgdorf

32

137

41,4

Burgwedel

18

96

38,5

Garbsen

58

370

47,4

Gehrden

7

46

38,8

Hemmingen

22

81

71,6

Isernhagen

10

112

12,1

Laatzen

30

239

43,9

Landeshauptstadt Hannover

426

2830

46,7

Langenhagen

32

296

30,2

Lehrte

38

173

58

Neustadt

22

142

35,5

Pattensen

6

42

26,8

Ronnenberg

25

120

84,5

Seelze

13

163

19,9

Sehnde

13

80

38

Springe

18

106

53,5

Uetze

21

125

82,6

Wedemark

11

99

19,8

Wennigsen

18

51

97,5

Wunstorf

27

121

56,9

  

Verteilung nach Geschlecht  

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 21.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 5396 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4481 Personen als genesen aufgeführt. 141 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 774 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 32 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 39,1.

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

245

10 - 19 Jahre

540

20 - 29 Jahre

981

30 - 39 Jahre

875

40 - 49 Jahre

882

50 - 59 Jahre

833

60 - 69 Jahre

384

70 - 79 Jahre

249

80+ Jahre

364

keine Angaben

43

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

17

105

37,2

Burgdorf

33

135

47,7

Burgwedel

18

92

43,3

Garbsen

56

366

49

Gehrden

5

44

25,9

Hemmingen

17

76

61,4

Isernhagen

10

111

16,2

Laatzen

24

231

25,4

Landeshauptstadt Hannover

378

2755

38,7

Langenhagen

30

293

26,7

Lehrte

37

169

58

Neustadt

25

142

35,5

Pattensen

5

41

26,8

Ronnenberg

18

113

56,3

Seelze

12

162

25,6

Sehnde

14

80

38

Springe

9

97

23,4

Uetze

18

122

72,9

Wedemark

11

98

19,8

Wennigsen

14

47

76,6

Wunstorf

23

117

47,7

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 20.10.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 5319 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4440 Personen als genesen aufgeführt. 141 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 738 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 31 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 36,1.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

241

10 - 19 Jahre

524

20 - 29 Jahre

968

30 - 39 Jahre

864

40 - 49 Jahre

869

50 - 59 Jahre

819

60 - 69 Jahre

380

70 - 79 Jahre

248

80+ Jahre

365

keine Angaben

41

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

14

101

25,8

Burgdorf

33

132

41,4

Burgwedel

17

91

43,3

Garbsen

57

362

50,6

Gehrden

5

42

19,4

Hemmingen

16

75

61,4

Isernhagen

10

111

16,2

Laatzen

25

230

32,3

Landeshauptstadt Hannover

372

2726

36,8

Langenhagen

23

288

19,6

Lehrte

33

165

51,3

Neustadt

25

141

33,2

Pattensen

3

39

13,4

Ronnenberg

17

111

52,3

Seelze

9

159

17,1

Sehnde

15

79

42,2

Springe

7

95

16,7

Uetze

16

120

63,2

Wedemark

10

97

26,4

Wennigsen

9

39

34,8

Wunstorf

22

116

45,1

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

+++ Pressemitteilung +++                                   Hannover, 19.10.2020

Region Hannover informiert zum aktuellen Infektionsgeschehen
Inzidenzwert von 35 überschritten – Regionspräsident Hauke Jagau appelliert

Region Hannover. In den vergangenen Wochen sind die Infektionszahlen in der Region Hannover stetig gestiegen. Nun ist auch in der Region der Inzidenzwert von 35 pro 100.000 Einwohnenden in der vergangenen 7 Tagen übertroffen worden. Er liegt tagesaktuell bei 36,2. Das Gesundheitsamt der Region Hannover reagiert mit erweiterten Maßnahmen, die auch mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Kommunen in der Region Hannover in einer Telefonkonferenz besprochen wurden. Die Region Hannover setzt zum einen die Empfehlungen des Landes Niedersachsen für einen Inzidenzwert von 35 und höher um, verschärft aber auch die Maskenpflicht.

Folgende Maßnahmen sollen helfen, das Infektionsgeschehen einzudämmen:

  • Maximal 25 Personen bei privaten Zusammenkünften und Feiern in privaten Räumlichkeiten
  • Maximal 50 Personen bei privaten Zusammenkünften und Feiern in gastronomischen Betrieben
  • Verbindliche Maskenpflicht innerhalb von Verkehrsflächen (Flure, Treffpunkte etc.). in Gebäuden, in denen Menschen arbeiten. Das betrifft alle Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Ausgenommen sind Schulen und Kindertagestätten, in denen weiterhin die jeweiligen Hygienekonzepte gelten.
  • Verstärkte Kontrollen zur Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen in gastronomischen Betrieben
  • Verbot von Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs ohne Mund-Nasen-Schutz.
  • Appell, freiwillig im öffentlichen Raum eine Maske zu tragen. Die Region prüft darüber hinaus, eine allgemeine Maskenpflicht im öffentlichen Raum einzuführen

Regionspräsident Hauke Jagau ruft zudem zu größerer Eigenverantwortung auf: „Jede und jeder kann sich selbst schützen, indem sie oder er Abstand zu anderen hält und dort, wo dies nicht möglich ist, eine Maske trägt. Das gilt im Übrigen nicht nur in den Bereichen, in denen es bereits eine Maskenpflicht gibt – indem wir freiwillig den Mund-Nasen-Schutz tragen können wir alle einen Beitrag zum Infektionsschutz leisten. Für die Arbeitsstätten in der Region Hannover werden wir die Maskenpflicht jetzt verschärfen. Aber auch dort, wo Menschen sich untereinander gut kennen und privat miteinander Kontakt halten, sind Abstand und Hygieneregeln geboten. Ich bitte alle, auch in diesen Situationen sorgfältig darauf zu achten, dass sie Ansteckungsrisiken minimieren. Es ist zum Besten aller.“

Außerdem wendet sich Hauke Jagau in einem Videostatement an die Bürgerinnen und Bürger der Region: https://www.youtube.com/watch?v=M9G1w1IQ7PY&feature=youtu.be

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 19.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 5287 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4426 Personen als genesen aufgeführt. 141 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 720 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 35 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 36,2.

+ + + Über Maßnahmen, die im Zuge des übertroffenen Inzidenz-Grenzwertes von 35 pro 100.000 Einwohnern in der Region Hannover zu treffen sind, werden wir Sie im Laufe des Tages in einer gesonderten Pressemitteilung informieren.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

240

10 - 19 Jahre

518

20 - 29 Jahre

963

30 - 39 Jahre

862

40 - 49 Jahre

860

50 - 59 Jahre

812

60 - 69 Jahre

380

70 - 79 Jahre

247

80+ Jahre

363

keine Angaben

42

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

12

99

22,9

Burgdorf

36

135

44,5

Burgwedel

16

90

38,5

Garbsen

54

358

44,3

Gehrden

5

41

12,9

Hemmingen

15

74

61,4

Isernhagen

10

111

24,3

Laatzen

24

229

32,3

Landeshauptstadt Hannover

367

2714

39,4

Langenhagen

26

287

21,3

Lehrte

32

164

49,1

Neustadt

24

138

33,2

Pattensen

3

39

13,4

Ronnenberg

17

111

52,3

Seelze

8

158

14,2

Sehnde

12

76

29,6

Springe

6

95

13,4

Uetze

15

119

58,3

Wedemark

9

96

23,1

Wennigsen

8

38

27,9

Wunstorf

21

115

42,7

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 16.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 5064 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4310 Personen als genesen aufgeführt. 139 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 615 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 34 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 31,9.

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

230

10 - 19 Jahre

496

20 - 29 Jahre

919

30 - 39 Jahre

820

40 - 49 Jahre

821

50 - 59 Jahre

783

60 - 69 Jahre

353

70 - 79 Jahre

242

80+ Jahre

357

keine Angaben

43

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

9

95

Burgdorf

31

128

Burgwedel

17

87

Garbsen

51

343

Gehrden

6

40

Hemmingen

13

70

Isernhagen

13

111

Laatzen

17

219

Landeshauptstadt Hannover

322

2613

Langenhagen

31

282

Lehrte

19

149

Neustadt

25

131

Pattensen

3

39

Ronnenberg

12

102

Seelze

8

156

Sehnde

10

72

Springe

3

91

Uetze

5

109

Wedemark

7

94

Wennigsen

5

35

Wunstorf

8

98

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 15.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4981 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4260 Personen als genesen aufgeführt. 139 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 582 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 26 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 29,9.

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

9

94

Burgdorf

28

125

Burgwedel

17

87

Garbsen

58

339

Gehrden

5

39

Hemmingen

9

64

Isernhagen

13

109

Laatzen

15

217

Landeshauptstadt Hannover

295

2569

Langenhagen

32

280

Lehrte

17

146

Neustadt

24

127

Pattensen

2

38

Ronnenberg

11

98

Seelze

10

156

Sehnde

9

70

Springe

4

91

Uetze

5

108

Wedemark

6

93

Wennigsen

5

35

Wunstorf

8

96

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 14.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4909 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4214 Personen als genesen aufgeführt. 136 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 559 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 26 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 28,1.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

219

10 - 19 Jahre

477

20 - 29 Jahre

899

30 - 39 Jahre

790

40 - 49 Jahre

800

50 - 59 Jahre

766

60 - 69 Jahre

339

70 - 79 Jahre

240

80+ Jahre

349

keine Angaben

30

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

10

92

Burgdorf

29

121

Burgwedel

13

82

Garbsen

59

333

Gehrden

7

39

Hemmingen

7

62

Isernhagen

11

107

Laatzen

14

215

Landeshauptstadt Hannover

282

2534

Langenhagen

31

279

Lehrte

15

141

Neustadt

24

126

Pattensen

3

37

Ronnenberg

11

98

Seelze

8

153

Sehnde

9

70

Springe

4

91

Uetze

4

107

Wedemark

5

92

Wennigsen

5

34

Wunstorf

8

96

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 13.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4885 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4192 Personen als genesen aufgeführt. 135 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 558 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 26 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 29,3.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

218

10 - 19 Jahre

471

20 - 29 Jahre

895

30 - 39 Jahre

788

40 - 49 Jahre

797

50 - 59 Jahre

761

60 - 69 Jahre

337

70 - 79 Jahre

239

80+ Jahre

348

keine Angaben

31

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

11

92

Burgdorf

27

119

Burgwedel

14

82

Garbsen

58

329

Gehrden

7

39

Hemmingen

6

61

Isernhagen

12

108

Laatzen

13

214

Landeshauptstadt Hannover

280

2525

Langenhagen

31

277

Lehrte

15

141

Neustadt

26

126

Pattensen

3

37

Ronnenberg

11

95

Seelze

8

153

Sehnde

8

69

Springe

6

92

Uetze

7

107

Wedemark

2

89

Wennigsen

5

34

Wunstorf

8

96

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 12.10.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4845 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4177 Personen als genesen aufgeführt. 135 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 533 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 24 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 26,7.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

217

10 - 19 Jahre

465

20 - 29 Jahre

887

30 - 39 Jahre

779

40 - 49 Jahre

793

50 - 59 Jahre

759

60 - 69 Jahre

333

70 - 79 Jahre

237

80+ Jahre

345

keine Angaben

30

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

10

91

Burgdorf

28

118

Burgwedel

14

82

Garbsen

58

328

Gehrden

7

39

Hemmingen

6

60

Isernhagen

10

106

Laatzen

12

213

Landeshauptstadt Hannover

260

2499

Langenhagen

31

275

Lehrte

16

141

Neustadt

23

123

Pattensen

4

37

Ronnenberg

12

96

Seelze

7

151

Sehnde

8

69

Springe

6

92

Uetze

7

107

Wedemark

2

89

Wennigsen

4

33

Wunstorf

8

96

 

 Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 09.10.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4689 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4075 Personen als genesen aufgeführt. 134 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 480 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 22 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 24,3.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

209

10 - 19 Jahre

445

20 - 29 Jahre

862

30 - 39 Jahre

750

40 - 49 Jahre

761

50 - 59 Jahre

734

60 - 69 Jahre

328

70 - 79 Jahre

227

80+ Jahre

343

keine Angaben

30

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

7

88

Burgdorf

24

107

Burgwedel

14

79

Garbsen

56

313

Gehrden

9

38

Hemmingen

3

57

Isernhagen

10

104

Laatzen

9

210

Landeshauptstadt Hannover

237

2423

Langenhagen

26

266

Lehrte

15

135

Neustadt

19

118

Pattensen

4

36

Ronnenberg

10

93

Seelze

6

149

Sehnde

3

64

Springe

3

89

Uetze

5

105

Wedemark

11

89

Wennigsen

3

32

Wunstorf

6

94

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 08.10.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4628 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 4021 Personen als genesen aufgeführt. 134 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 473 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 20 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 23,5.

Kurz vor Ferienstart und angesichts steigender Zahlen von Corona-Erkrankten haben Regionspräsident Hauke Jagau, Cora Hermenau, Dezernentin für Öffentliche Gesundheit und Sicherheit, IT und EU-Angelegenheiten, Andreas Kranz, komm. Leiter zentrales öffentliches Gesundheitswesen und Marlene Graf, stellv. Leiterin zentrales öffentliches Gesundheitswesen in einer Pressekonferenz über die aktuelle Lage berichtet. Sie können das Gespräch unter folgendem Link noch einmal nachschauen: https://www.youtube.com/watch?v=8C3lOMt5yM8

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

208

10 - 19 Jahre

439

20 - 29 Jahre

854

30 - 39 Jahre

738

40 - 49 Jahre

752

50 - 59 Jahre

718

60 - 69 Jahre

326

70 - 79 Jahre

225

80+ Jahre

340

keine Angaben

28

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

8

88

Burgdorf

17

99

Burgwedel

12

77

Garbsen

54

307

Gehrden

10

38

Hemmingen

3

57

Isernhagen

7

101

Laatzen

8

208

Landeshauptstadt Hannover

243

2393

Langenhagen

26

263

Lehrte

15

134

Neustadt

18

117

Pattensen

5

36

Ronnenberg

10

93

Seelze

5

148

Sehnde

4

64

Springe

4

89

Uetze

6

105

Wedemark

11

88

Wennigsen

2

31

Wunstorf

5

92

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 07.10.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4579 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3985 Personen als genesen aufgeführt. 134 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 460 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 20 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 22,9.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

206

10 - 19 Jahre

429

20 - 29 Jahre

849

30 - 39 Jahre

730

40 - 49 Jahre

744

50 - 59 Jahre

713

60 - 69 Jahre

320

70 - 79 Jahre

221

80+ Jahre

339

keine Angaben

28

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

8

88

Burgdorf

14

96

Burgwedel

9

74

Garbsen

55

305

Gehrden

9

37

Hemmingen

3

56

Isernhagen

7

100

Laatzen

7

206

Landeshauptstadt Hannover

235

2366

Langenhagen

28

262

Lehrte

14

131

Neustadt

19

115

Pattensen

5

36

Ronnenberg

10

93

Seelze

5

148

Sehnde

5

64

Springe

4

89

Uetze

7

105

Wedemark

10

87

Wennigsen

0

29

Wunstorf

6

92

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 05.10.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4524 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3924 Personen als genesen aufgeführt. 134 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 466 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 22 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 21,5.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

206

10 - 19 Jahre

421

20 - 29 Jahre

839

30 - 39 Jahre

721

40 - 49 Jahre

734

50 - 59 Jahre

706

60 - 69 Jahre

314

70 - 79 Jahre

216

80+ Jahre

338

keine Angaben

29

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

12

87

Burgdorf

14

94

Burgwedel

9

74

Garbsen

55

297

Gehrden

8

36

Hemmingen

3

56

Isernhagen

7

100

Laatzen

5

204

Landeshauptstadt Hannover

230

2332

Langenhagen

31

261

Lehrte

16

132

Neustadt

18

113

Pattensen

6

36

Ronnenberg

10

92

Seelze

7

147

Sehnde

3

62

Springe

3

88

Uetze

10

105

Wedemark

11

87

Wennigsen

0

29

Wunstorf

8

92

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 02.10.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4405 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3852 Personen als genesen aufgeführt. 134 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 419 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 22 Personen im Krankenhaus. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 20,0.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

199

10 - 19 Jahre

409

20 - 29 Jahre

814

30 - 39 Jahre

697

40 - 49 Jahre

720

50 - 59 Jahre

693

60 - 69 Jahre

307

70 - 79 Jahre

211

80+ Jahre

334

keine Angaben

21

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

11

85

Burgdorf

13

90

Burgwedel

7

70

Garbsen

50

288

Gehrden

6

34

Hemmingen

4

55

Isernhagen

4

96

Laatzen

4

203

Landeshauptstadt Hannover

214

2274

Langenhagen

21

249

Lehrte

16

131

Neustadt

9

104

Pattensen

7

35

Ronnenberg

9

90

Seelze

6

144

Sehnde

3

62

Springe

2

87

Uetze

10

104

Wedemark

14

86

Wennigsen

0

29

Wunstorf

9

89

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 01.10.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4354 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3802 Personen als genesen aufgeführt. 133 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 419 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 22 Personen im Krankenhaus.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

198

10 - 19 Jahre

403

20 - 29 Jahre

805

30 - 39 Jahre

692

40 - 49 Jahre

708

50 - 59 Jahre

680

60 - 69 Jahre

304

70 - 79 Jahre

210

80+ Jahre

334

keine Angaben

20

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

11

84

Burgdorf

13

90

Burgwedel

8

69

Garbsen

43

278

Gehrden

7

34

Hemmingen

5

56

Isernhagen

4

94

Laatzen

4

203

Landeshauptstadt Hannover

221

2251

Langenhagen

22

247

Lehrte

16

129

Neustadt

8

102

Pattensen

7

34

Ronnenberg

7

87

Seelze

7

144

Sehnde

2

60

Springe

2

86

Uetze

9

103

Wedemark

14

86

Wennigsen

0

29

Wunstorf

9

88

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 30.09.2020                                                                                                                                                        

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4311 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3747 Personen als genesen aufgeführt. 132 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 432 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 19 Personen im Krankenhaus.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

195

10 - 19 Jahre

399

20 - 29 Jahre

795

30 - 39 Jahre

684

40 - 49 Jahre

700

50 - 59 Jahre

672

60 - 69 Jahre

301

70 - 79 Jahre

208

80+ Jahre

334

keine Angaben

23

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

11

82

Burgdorf

11

88

Burgwedel

7

68

Garbsen

38

268

Gehrden

7

33

Hemmingen

5

56

Isernhagen

4

94

Laatzen

3

201

Landeshauptstadt Hannover

238

2235

Langenhagen

22

246

Lehrte

17

128

Neustadt

7

99

Pattensen

6

33

Ronnenberg

6

86

Seelze

10

143

Sehnde

2

60

Springe

2

86

Uetze

10

103

Wedemark

16

86

Wennigsen

0

29

Wunstorf

10

87

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 29.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4282 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3682 Personen als genesen aufgeführt. 132 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 468 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 17 Personen im Krankenhaus.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

195

10 - 19 Jahre

395

20 - 29 Jahre

789

30 - 39 Jahre

676

40 - 49 Jahre

698

50 - 59 Jahre

667

60 - 69 Jahre

300

70 - 79 Jahre

205

80+ Jahre

320

keine Angaben

37

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

11

81

Burgdorf

11

87

Burgwedel

7

68

Garbsen

39

266

Gehrden

7

33

Hemmingen

5

56

Isernhagen

8

94

Laatzen

4

201

Landeshauptstadt Hannover

261

2224

Langenhagen

21

242

Lehrte

17

127

Neustadt

5

97

Pattensen

6

33

Ronnenberg

3

83

Seelze

10

143

Sehnde

4

60

Springe

1

85

Uetze

20

100

Wedemark

18

86

Wennigsen

0

29

Wunstorf

10

87

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 28.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4266 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3636 Personen als genesen aufgeführt. 130 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 500 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 16 Personen im Krankenhaus.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

195

10 - 19 Jahre

395

20 - 29 Jahre

790

30 - 39 Jahre

671

40 - 49 Jahre

694

50 - 59 Jahre

663

60 - 69 Jahre

299

70 - 79 Jahre

207

80+ Jahre

329

keine Angaben

23

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

11

81

Burgdorf

9

85

Burgwedel

7

68

Garbsen

39

266

Gehrden

7

33

Hemmingen

4

55

Isernhagen

8

94

Laatzen

3

200

Landeshauptstadt Hannover

292

2217

Langenhagen

23

242

Lehrte

18

126

Neustadt

6

97

Pattensen

5

32

Ronnenberg

3

83

Seelze

11

143

Sehnde

4

59

Springe

1

84

Uetze

20

99

Wedemark

18

86

Wennigsen

0

29

Wunstorf

11

87

 

 Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 25.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4167 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3586 Personen als genesen aufgeführt. 130 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 451 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 16 Personen im Krankenhaus.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

191

10 - 19 Jahre

369

20 - 29 Jahre

773

30 - 39 Jahre

658

40 - 49 Jahre

677

50 - 59 Jahre

651

60 - 69 Jahre

293

70 - 79 Jahre

204

80+ Jahre

328

keine Angaben

23

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

11

81

Burgdorf

5

80

Burgwedel

6

66

Garbsen

32

256

Gehrden

5

30

Hemmingen

5

55

Isernhagen

8

94

Laatzen

3

200

Landeshauptstadt Hannover

271

2162

Langenhagen

23

238

Lehrte

13

120

Neustadt

7

97

Pattensen

3

30

Ronnenberg

2

82

Seelze

11

142

Sehnde

4

59

Springe

1

84

Uetze

21

99

Wedemark

8

76

Wennigsen

0

29

Wunstorf

12

87

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 24.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4118 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3572 Personen als genesen aufgeführt. 130 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 417 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 15 Personen im Krankenhaus.


* Die Region Hannover überprüft regelmäßig ihre Statistiken zum Infektionsgeschehen. Im Zuge der Datenrevision musste die Zahl der Verstorbenen korrigiert werden. Derzeit sind 130 an oder mit Covid-19 Verstorbene in der Region Hannover erfasst. Ergänzt wurden Todesfälle aus der Vergangenheit. Die Datenrevision wird in dieser Woche fortgesetzt, sodass es zu weiteren Veränderungen unabhängig vom aktuellen Geschehen kommen kann.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

187

10 - 19 Jahre

359

20 - 29 Jahre

760

30 - 39 Jahre

651

40 - 49 Jahre

669

50 - 59 Jahre

646

60 - 69 Jahre

292

70 - 79 Jahre

203

80+ Jahre

328

keine Angaben

23

 

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

10

80

Burgdorf

4

79

Burgwedel

4

64

Garbsen

29

253

Gehrden

3

28

Hemmingen

5

55

Isernhagen

8

94

Laatzen

3

200

Landeshauptstadt Hannover

252

2132

Langenhagen

25

238

Lehrte

11

118

Neustadt

7

97

Pattensen

1

28

Ronnenberg

2

82

Seelze

10

141

Sehnde

4

59

Springe

1

84

Uetze

21

99

Wedemark

6

73

Wennigsen

0

29

Wunstorf

11

86

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 23.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4077 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3465 Personen als genesen aufgeführt. 130 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 425 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 14 Personen im Krankenhaus.


* Die Region Hannover überprüft regelmäßig ihre Statistiken zum Infektionsgeschehen. Im Zuge der Datenrevision musste die Zahl der Verstorbenen korrigiert werden. Derzeit sind 130 an oder mit Covid-19 Verstorbene in der Region Hannover erfasst. Ergänzt wurden Todesfälle aus der Vergangenheit. Die Datenrevision wird in dieser Woche fortgesetzt, sodass es zu weiteren Veränderungen unabhängig vom aktuellen Geschehen kommen kann.

 Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

185

10 - 19 Jahre

355

20 - 29 Jahre

754

30 - 39 Jahre

638

40 - 49 Jahre

659

50 - 59 Jahre

642

60 - 69 Jahre

290

70 - 79 Jahre

202

80+ Jahre

328

keine Angaben

24

 

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

9

79

Burgdorf

5

79

Burgwedel

6

64

Garbsen

29

251

Gehrden

3

28

Hemmingen

4

54

Isernhagen

7

93

Laatzen

2

199

Landeshauptstadt Hannover

248

2107

Langenhagen

23

235

Lehrte

11

116

Neustadt

7

96

Pattensen

1

28

Ronnenberg

2

82

Seelze

14

141

Sehnde

3

58

Springe

2

82

Uetze

32

98

Wedemark

7

73

Wennigsen

0

29

Wunstorf

10

85

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 22.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4049 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3499 Personen als genesen aufgeführt. 124 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 426 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 13 Personen im Krankenhaus.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

182

10 - 19 Jahre

349

20 - 29 Jahre

750

30 - 39 Jahre

634

40 - 49 Jahre

658

50 - 59 Jahre

636

60 - 69 Jahre

288

70 - 79 Jahre

200

80+ Jahre

329

keine Angaben

23

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

4

74

Burgdorf

5

79

Burgwedel

6

64

Garbsen

25

246

Gehrden

4

28

Hemmingen

4

54

Isernhagen

9

93

Laatzen

5

200

Landeshauptstadt Hannover

247

2095

Langenhagen

23

233

Lehrte

12

116

Neustadt

8

96

Pattensen

1

28

Ronnenberg

2

82

Seelze

13

140

Sehnde

3

58

Springe

2

82

Uetze

37

96

Wedemark

6

72

Wennigsen

0

29

Wunstorf

10

84

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 21.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4044 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3465 Personen als genesen aufgeführt. 124 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 455 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 12 Personen im Krankenhaus.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

182

10 - 19 Jahre

349

20 - 29 Jahre

750

30 - 39 Jahre

635

40 - 49 Jahre

656

50 - 59 Jahre

635

60 - 69 Jahre

287

70 - 79 Jahre

200

80+ Jahre

328

keine Angaben

22

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

4

74

Burgdorf

5

79

Burgwedel

6

64

Garbsen

23

244

Gehrden

4

28

Hemmingen

4

54

Isernhagen

9

93

Laatzen

5

200

Landeshauptstadt Hannover

266

2093

Langenhagen

25

232

Lehrte

14

117

Neustadt

8

96

Pattensen

1

28

Ronnenberg

2

82

Seelze

14

139

Sehnde

3

58

Springe

2

82

Uetze

40

96

Wedemark

7

72

Wennigsen

0

29

Wunstorf

13

84

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 18.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3961 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3408 Personen als genesen aufgeführt. 124 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 429 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 9 Personen im Krankenhaus.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

179

10 - 19 Jahre

332

20 - 29 Jahre

736

30 - 39 Jahre

617

40 - 49 Jahre

640

50 - 59 Jahre

626

60 - 69 Jahre

285

70 - 79 Jahre

200

80+ Jahre

326

keine Angaben

20

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

5

73

Burgdorf

4

77

Burgwedel

4

62

Garbsen

21

240

Gehrden

3

27

Hemmingen

2

52

Isernhagen

8

91

Laatzen

8

199

Landeshauptstadt Hannover

243

2044

Langenhagen

24

228

Lehrte

13

114

Neustadt

9

96

Pattensen

1

28

Ronnenberg

0

80

Seelze

15

137

Sehnde

5

58

Springe

2

82

Uetze

45

95

Wedemark

6

69

Wennigsen

1

29

Wunstorf

10

80

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     51 Prozent
Frauen                      49 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 17.09.2020 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3918 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3380 Personen als genesen aufgeführt. 123 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 415 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 10 Personen im Krankenhaus. 

*Die Region Hannover hat den Datensatz der Covid-19-Zahlen in der Region überprüft und bereinigt. Es ist daher möglich, dass Zahlenwerte in einigen Kommunen verglichen mit den Vortagen geringfügig abweichen. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

180

10 - 19 Jahre

324

20 - 29 Jahre

731

30 - 39 Jahre

609

40 - 49 Jahre

627

50 - 59 Jahre

623

60 - 69 Jahre

282

70 - 79 Jahre

197

80+ Jahre

326

keine Angaben

19

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

5

73

Burgdorf

4

77

Burgwedel

4

62

Garbsen

18

237

Gehrden

3

27

Hemmingen

1

51

Isernhagen

6

89

Laatzen

10

199

Landeshauptstadt Hannover

232

2016

Langenhagen

22

226

Lehrte

11

111

Neustadt

10

95

Pattensen

0

27

Ronnenberg

0

80

Seelze

14

136

Sehnde

6

58

Springe

2

82

Uetze

45

95

Wedemark

8

69

Wennigsen

3

29

Wunstorf

11

79

 

Verteilung nach Geschlecht  

Männer                     51,3 Prozent
Frauen                      48,7 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 16.09.2020 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3859 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3356 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 381 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 11 Personen im Krankenhaus. 

*Die Region Hannover hat den Datensatz der Covid-19-Zahlen in der Region überprüft und bereinigt. Es ist daher möglich, dass Zahlenwerte in einigen Kommunen verglichen mit den Vortagen geringfügig abweichen. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

175

10 - 19 Jahre

316

20 - 29 Jahre

720

30 - 39 Jahre

604

40 - 49 Jahre

617

50 - 59 Jahre

614

60 - 69 Jahre

278

70 - 79 Jahre

194

80+ Jahre

323

keine Angaben

18

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

5

71

Burgdorf

4

77

Burgwedel

4

62

Garbsen

14

232

Gehrden

2

26

Hemmingen

1

51

Isernhagen

6

89

Laatzen

9

198

Landeshauptstadt Hannover

210

1980

Langenhagen

20

224

Lehrte

11

110

Neustadt

7

92

Pattensen

0

27

Ronnenberg

1

80

Seelze

11

133

Sehnde

7

58

Springe

1

81

Uetze

47

94

Wedemark

7

68

Wennigsen

3

29

Wunstorf

11

77

 

Verteilung nach Geschlecht  

Männer                     50,9 Prozent
Frauen                      48,6 Prozent
keine Angabe            0,5 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 15.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3790 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3339 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 328 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 11 Personen im Krankenhaus.

*Die Region Hannover hat den Datensatz der Covid-19-Zahlen in der Region überprüft und bereinigt. Es ist daher möglich, dass Zahlenwerte in einigen Kommunen verglichen mit den Vortagen geringfügig abweichen.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

173

10 - 19 Jahre

303

20 - 29 Jahre

710

30 - 39 Jahre

594

40 - 49 Jahre

607

50 - 59 Jahre

607

60 - 69 Jahre

276

70 - 79 Jahre

189

80+ Jahre

313

keine Angaben

18

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

6

70

Burgdorf

3

76

Burgwedel

4

62

Garbsen

10

226

Gehrden

2

26

Hemmingen

1

51

Isernhagen

3

86

Laatzen

11

197

Landeshauptstadt Hannover

186

1948

Langenhagen

18

221

Lehrte

10

109

Neustadt

7

92

Pattensen

0

27

Ronnenberg

1

80

Seelze

11

133

Sehnde

5

56

Springe

1

81

Uetze

32

79

Wedemark

4

65

Wennigsen

2

28

Wunstorf

11

77


Verteilung nach Geschlecht

Männer                     50,9 Prozent
Frauen                      48,6 Prozent
keine Angabe            0,5 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 14.09.2020 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3754 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3310 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 321 Menschen in der Region infiziert, davon befinden sich 11 Personen im Krankenhaus.

*Die Region Hannover hat den Datensatz der Covid-19-Zahlen in der Region überprüft und bereinigt. Es ist daher möglich, dass Zahlenwerte in einigen Kommunen verglichen mit den Vortagen geringfügig abweichen. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

176

10 - 19 Jahre

296

20 - 29 Jahre

686

30 - 39 Jahre

587

40 - 49 Jahre

595

50 - 59 Jahre

595

60 - 69 Jahre

270

70 - 79 Jahre

182

80+ Jahre

305

keine Angaben

2

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

6

70

Burgdorf

4

75

Burgwedel

4

62

Garbsen

12

227

Gehrden

2

26

Hemmingen

1

50

Isernhagen

3

86

Laatzen

14

197

Landeshauptstadt Hannover

168

1917

Langenhagen

18

221

Lehrte

10

109

Neustadt

8

91

Pattensen

0

27

Ronnenberg

1

80

Seelze

12

132

Sehnde

4

55

Springe

1

81

Uetze

37

79

Wedemark

4

65

Wennigsen

2

28

Wunstorf

10

76

 

Verteilung nach Geschlecht  

Männer                     50,9 Prozent
Frauen                      48,6 Prozent
keine Angabe            2,4 Prozent 

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. 

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 11.09.2020

+++ Pressemitteilung +++

Region Hannover informiert zum Umgang mit Corona an Schulen und Kitas 

Region Hannover. Seit Wiederbeginn der Schulzeit treten Fälle von Covid-19-Infektionen auch an Schulen in Kitas auf. Zum heutigen Zeitpunkt sind – Stand Freitagnachmittag – dem Gesundheitsamt der Region Hannover 47 Corona-Infektionen an 36 Schulen bzw. 8 Infektionen an 8 Kindertagesstätten gemeldet. Marlene Graf, stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Gesundheit: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes arbeiten mit Hochdruck an der Fallermittlung. Die stetige Zunahme der Fallzahlen, die mit Beginn des neuen Schul- und Kindergartenjahres nun auch Schulen und Kitas betreffen, führt zu einem erhöhten Arbeitsaufkommen. Die Kontaktnachverfolgung ist sehr arbeits- und zeitintensiv und muss gewissenhaft erfolgen, damit Infektionsketten zuverlässig unterbrochen werden können.“  

Da vermehrt Fragen zum Vorgehen bei einem möglichen Infektionsfall in Schulen und Kitas auftreten, informiert das Gesundheitsamt der Region Hannover: Das Gesundheitsamt beginnt mit der Fallbearbeitung und -ermittlung ab dem Zeitpunkt, an dem ein Labor schriftlich einen neuen Coronafall an das Gesundheitsamt meldet. Das Gesundheitsamt hat keinen Einfluss auf die Dauer des Testverfahrens und den Meldezeitpunkt. 

Liegt eine schriftliche Bestätigung des Labors vor, starten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes die Kontaktnachverfolgung. Hierfür setzt sich das Gesundheitsamt der Region telefonisch mit der infizierten Person in Verbindung bzw. nimmt Kontakt zu dessen Eltern auf. Sobald bekannt ist, dass die infizierte Person eine Schule oder einen Kindergarten besucht oder dort arbeitet, informiert das Gesundheitsamt die Schule oder Kita und legt gemeinsam mit der Kita- oder Schulleitung die Gruppe der Personen fest, die in der Phase der akuten Ansteckung im direkten und ungeschütztem Kontakt mit der infizierten Person standen („K1-Kontakte“).  

In der Schule sind dies in der Regel zunächst die Klassen. Bei klassenübergreifenden Unterrichtsformen können weitere Schüler betroffen sein und in der Oberstufe kann es auch ganze Jahrgänge betreffen.

Da in den Kitas zum Teil gruppenübergreifende Aktivitäten stattfinden, kann es auch zur Schließung ganzer Einrichtungen kommen. Der vom Gesundheitsamt festgelegte Personenkreis von K1-Kontakten in der Schule oder Kita wird zunächst von der Einrichtungsleitung informiert und muss sich direkt für 14 Tage in Quarantäne begeben. Die Einrichtungen erstellen für die weitere Fallermittlung eine Auflistung der direkten Kontakte. Anhand dieser Listen werden durch das Gesundheitsamt die Abstriche beauftragt und Quarantäneverfügungen erstellt. Jede Person, das als direkte Kontaktperson identifiziert wird, erhält eine schriftliche Quarantäneverfügung per Post. Es kann einige Tage dauern, bis der Brief bei angekommen ist.   

Der Quarantänezeitraum bemisst sich an dem letzten Kontakt zu der infizierten Person und dauert entsprechend der aktuellen Empfehlungen des RKI 14 Tage. Das Ende der Quarantäne ist in der Quarantäneverfügung benannt. Eine Verkürzung der Quarantänezeit – auch bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses – ist nicht möglich. Sollten in der Zeit der Quarantäne bei der K1-Person keine Symptome auftreten, kann sie nach Auslaufen der Quarantäne wieder in die Einrichtung gehen. Durch das Gesundheitsamt erfolgt keine weitere Benachrichtigung. Sollte allerdings bei den Testungen eine weitere Infektion festgestellt werden, wird auch hier wie beschrieben verfahren – das Gesundheitsamt setzt sich dann mit den betroffenen Personen in Verbindung.  

Das Gesundheitsamt vermittelt für alle K1-Kontakte die vom RKI empfohlenen zweifachen Testungen. Dieses geschieht so schnell wie möglich. Bei dem derzeit sehr hohen Testaufkommen kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Für die Testungen stehen einerseits mobile Testteams, andererseits stationäre Teststellen zur Verfügung. Ort und Zeit für die Testung wird den Kontaktpersonen derzeit über die Schul- oder Kitaleitung mitgeteilt. Das Gesundheitsamt setzt sich mit den Kontaktpersonen nur in Verbindung, wenn das Testergebnis positiv ist. Negative Testergebnisse werden nicht mitgeteilt.

Kontakte von K1-Personen (Geschwister, Eltern etc.) dürfen nicht vom Schulbetrieb oder anderen Aktivitäten ausgeschlossen werden. Gleiches gilt für Mitschülerinnen und Mitschüler, die nicht vom Gesundheitsamt als K1-Kontakte eingestuft wurden. Auch dieses Vorgehen orientiert sich strikt an den Vorgaben des RKI.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 11.09.2020 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3694 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+26 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3257 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 315 Menschen in der Region infiziert. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

176

10 - 19 Jahre

296

20 - 29 Jahre

686

30 - 39 Jahre

587

40 - 49 Jahre

595

50 - 59 Jahre

595

60 - 69 Jahre

270

70 - 79 Jahre

182

80+ Jahre

305

keine Angaben

2

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

7

68

Burgdorf

3

76

Burgwedel

2

62

Garbsen

14

224

Gehrden

1

24

Hemmingen

2

51

Isernhagen

3

91

Laatzen

16

192

Landeshauptstadt Hannover

171

1888

Langenhagen

11

213

Lehrte

11

106

Neustadt

4

85

Pattensen

1

26

Ronnenberg

1

82

Seelze

11

129

Sehnde

4

56

Springe

0

80

Uetze

32

75

Wedemark

10

64

Wennigsen

2

28

Wunstorf

9

74

Verteilung nach Geschlecht 

Männer                     49,6 Prozent
Frauen                      48 Prozent
keine Angabe            2,4 Prozent

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 7 Personen, 4 auf der Intensivstation, 3 davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 10.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3668 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+42 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3225 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 321 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

172

10 - 19 Jahre

290

20 - 29 Jahre

680

30 - 39 Jahre

582

40 - 49 Jahre

592

50 - 59 Jahre

593

60 - 69 Jahre

270

70 - 79 Jahre

182

80+ Jahre

305

keine Angaben

2

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

12

68

Burgdorf

3

76

Burgwedel

3

62

Garbsen

15

224

Gehrden

1

24

Hemmingen

2

51

Isernhagen

6

91

Laatzen

16

191

Landeshauptstadt Hannover

163

1868

Langenhagen

11

211

Lehrte

13

106

Neustadt

3

84

Pattensen

1

26

Ronnenberg

1

82

Seelze

11

129

Sehnde

5

56

Springe

0

80

Uetze

31

74

Wedemark

10

63

Wennigsen

2

28

Wunstorf

12

74

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49,7 Prozent
Frauen                      47,9 Prozent
keine Angabe            2,4 Prozent

 

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 7 Personen, 3 auf der Intensivstation, 2 davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 09.09.2020 

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3626 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+33 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3189 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 315 Menschen in der Region infiziert. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

165

10 - 19 Jahre

286

20 - 29 Jahre

674

30 - 39 Jahre

580

40 - 49 Jahre

589

50 - 59 Jahre

586

60 - 69 Jahre

266

70 - 79 Jahre

177

80+ Jahre

301

keine Angaben

2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

13

68

Burgdorf

2

75

Burgwedel

1

60

Garbsen

14

223

Gehrden

1

24

Hemmingen

2

51

Isernhagen

10

91

Laatzen

19

191

Landeshauptstadt Hannover

157

1848

Langenhagen

16

210

Lehrte

13

106

Neustadt

5

84

Pattensen

1

26

Ronnenberg

1

82

Seelze

7

125

Sehnde

8

56

Springe

0

80

Uetze

19

62

Wedemark

10

62

Wennigsen

2

28

Wunstorf

14

74


Verteilung nach Geschlecht  

Männer                     49,7 Prozent
Frauen                      47,8 Prozent
keine Angabe            2,5 Prozent 

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 8 Personen, 3 auf der Intensivstation, 2 davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 08.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3593 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+33 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3170 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 301 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

162

10 - 19 Jahre

285

20 - 29 Jahre

667

30 - 39 Jahre

573

40 - 49 Jahre

588

50 - 59 Jahre

581

60 - 69 Jahre

264

70 - 79 Jahre

177

80+ Jahre

294

keine Angaben

2

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

14

68

Burgdorf

2

75

Burgwedel

1

60

Garbsen

14

222

Gehrden

0

23

Hemmingen

1

50

Isernhagen

11

90

Laatzen

18

190

Landeshauptstadt Hannover

155

1838

Langenhagen

19

209

Lehrte

11

103

Neustadt

4

83

Pattensen

1

26

Ronnenberg

1

82

Seelze

7

125

Sehnde

7

55

Springe

0

80

Uetze

8

51

Wedemark

10

62

Wennigsen

2

28

Wunstorf

15

73

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49,7 Prozent
Frauen                      47,8 Prozent
keine Angabe            2,5 Prozent

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 7 Personen, 3 auf der Intensivstation, 2 davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 07.09.2020                                                                                                                                                            

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3560 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+52 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3135 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 303 Menschen in der Region infiziert. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

158

10 - 19 Jahre

284

20 - 29 Jahre

656

30 - 39 Jahre

568

40 - 49 Jahre

582

50 - 59 Jahre

579

60 - 69 Jahre

261

70 - 79 Jahre

177

80+ Jahre

293

keine Angaben

2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

14

68

Burgdorf

2

75

Burgwedel

1

60

Garbsen

17

221

Gehrden

0

23

Hemmingen

1

50

Isernhagen

15

90

Laatzen

18

190

Landeshauptstadt Hannover

149

1816

Langenhagen

21

206

Lehrte

11

102

Neustadt

4

83

Pattensen

1

26

Ronnenberg

1

82

Seelze

5

123

Sehnde

11

55

Springe

0

80

Uetze

8

51

Wedemark

10

61

Wennigsen

2

28

Wunstorf

12

70

 

Verteilung nach Geschlecht  

Männer                     49,7 Prozent
Frauen                      47,8 Prozent
keine Angabe            2,5 Prozent 

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 10 Personen, 3 auf der Intensivstation, 3 davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 04.09.2020 

+ + + Die Schulen und Kitas haben vor einer Woche ihren Normalbetrieb aufgenommen. Die erste Woche hat gezeigt, dass es noch große Unsicherheiten gibt, was passiert, wenn ein bestätigter Coronafall an einer Schule oder Kita auftritt.  

Das Gesundheitsamt der Region Hannover informiert

Grundsätzllich gilt: Das Gesundheitsamt erhält von dem Labor die Nachricht über einen positiven Fall. Erst wenn diese offiziell bestätigte Meldung vorliegt, kann das Gesundheitsamt tätig werden und die Kontaktnachverfolgung starten, um so schnell wie möglich Infektionsketten zu unterbrechen. Das Gesundheitsamt setzt sich mit der infizierten Person telefonisch in Verbindung. Handelt es sich dabei um ein Kita- oder Schulkind, informiert das Gesundheitsamt die jeweilige Kita oder Schule und bespricht mit der Einrichtung die Maßnahmen. Gibt es einen bestätigten Coronafall an einer Schule, gilt – nach derzeitigen Stand – die jeweilige Klasse als enger Kontaktpersonenkreis (sogenannte K1) und muss entsprechend in häusliche Quarantäne. Nur, wenn nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Klassenmitglieder jahrgangsübergreifend in engem Kontakt standen, entscheidet das Gesundheitsamt im Einzelfall, ob eine Ausweitung der Quarantäneverfügung notwendig ist. Das gleiche gilt für Kitas. Zuständig für die Kohorteneinteilungen sind die Schulen selbst. Damit soll gewährleistet werden, dass die Zahl der Kontaktpersonen eingegrenzt werden kann, sollte es zu einem Coroana-Infektionsgeschehen an der Einrichtung kommen. In einer festen Kohorte sollten nur die Kinder sein, die tatsächlich länger als 15 Minuten und ohne Mund-Nasen-Bedeckung gemeinsam in einem Raum sind, also zum Beispiel in einem Klassenverband. Grundsätzlich gilt: Je kleiner die definierte Kohorte ist, desto geringer ist das Risiko, dass sich die Kinder untereinander anstecken bzw. als K1-Kontakte in 14-tägige Quarantäne müssen. Nach derzeitiger Richtlinie des Robert-Koch-Instituts müssen sich alle K1-Personen zweimal testen lassen. In der Regel beträgt die Dauer der Quarantäne 14 Tage ab Kontakt mit der infizierten Person und kann nach derzeitigem Stand nicht frühzeitig aufgehoben werden. Auch nicht, wenn die Testergebnisse negativ sind.

Das Gesundheitsamt ordnet ausschließlich auf Grundlage eines laborbestätigten Coronafalls Quarantäne an. Das Gesundheitsamt verschickt die Quarantäneverfügungen schriftlich an die Betroffenen direkt. Die Empfänger dieser Verfügungen sind rechtlich verpflichtet, 14 Tage ab Kontakt mit der infizierten Person in Quarantäne zu bleiben. Die Einrichtung wird über die Quarantäneverfügungen informiert.  

Bei noch nicht bestätigten Verdachtsfällen ergreift das Gesundheitsamt keine Maßnahmen. In diesen Fällen ist das Gesundheitsamt lediglich beratend tätig. Es kann vorkommen, dass eine Schule oder Kita über einen anderen Weg erfährt, dass es einen begründeten Verdachtsfall oder bestätigten Infektionsfall mit Covid-19 an ihrer Einrichtung gibt. In diesem Fall müssen sich die Einrichtungen beim Gesundheitsamt melden. Gemeinsam werden dann das weitere Vorgehen und mögliche Maßnahmen besprochen. + + +

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 04.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3508 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+32 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3095 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 291 Menschen in der Region infiziert. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

153

10 - 19 Jahre

269

20 - 29 Jahre

645

30 - 39 Jahre

561

40 - 49 Jahre

574

50 - 59 Jahre

574

60 - 69 Jahre

260

70 - 79 Jahre

177

80+ Jahre

293

keine Angaben

2

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

14

67

Burgdorf

3

75

Burgwedel

1

60

Garbsen

19

219

Gehrden

0

23

Hemmingen

1

50

Isernhagen

14

88

Laatzen

11

183

Landeshauptstadt Hannover

151

1794

Langenhagen

24

205

Lehrte

10

100

Neustadt

5

83

Pattensen

1

26

Ronnenberg

1

82

Seelze

2

120

Sehnde

10

53

Springe

0

80

Uetze

1

44

Wedemark

9

60

Wennigsen

1

27

Wunstorf

13

69

 

Verteilung nach Geschlecht  

Männer                     49,8 Prozent
Frauen                      47,7 Prozent
keine Angabe            2,5 Prozent

 

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 7 Personen, 3 auf der Intensivstation, 2 davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 03.09.2020

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3476 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+28 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3076 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 278 Menschen in der Region infiziert. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

150

10 - 19 Jahre

268

20 - 29 Jahre

638

30 - 39 Jahre

550

40 - 49 Jahre

568

50 - 59 Jahre

572

60 - 69 Jahre

259

70 - 79 Jahre

177

80+ Jahre

292

keine Angaben

2

 

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

15

67

Burgdorf

3

75

Burgwedel

1

60

Garbsen

21

218

Gehrden

0

23

Hemmingen

1

50

Isernhagen

14

88

Laatzen

11

182

Landeshauptstadt Hannover

138

1771

Langenhagen

23

203

Lehrte

10

99

Neustadt

5

83

Pattensen

1

26

Ronnenberg

1

82

Seelze

2

120

Sehnde

9

52

Springe

0

80

Uetze

1

44

Wedemark

10

60

Wennigsen

0

26

Wunstorf

12

67

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3476 nachweislich Infizierten): 

Männer                     49,8 Prozent
Frauen                      47,6 Prozent
keine Angabe            2,6 Prozent 

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 5 Personen, 2 auf der Intensivstation, 1 davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 02.09.2020                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3448 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+10 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3048 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 278 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

147

10 - 19 Jahre

264

20 - 29 Jahre

629

30 - 39 Jahre

547

40 - 49 Jahre

564

50 - 59 Jahre

570

60 - 69 Jahre

257

70 - 79 Jahre

176

80+ Jahre

292

keine Angaben

2

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

13

65

Burgdorf

3

75

Burgwedel

3

60

Garbsen

20

216

Gehrden

0

23

Hemmingen

1

50

Isernhagen

14

88

Laatzen

11

182

Landeshauptstadt Hannover

139

1752

Langenhagen

23

201

Lehrte

10

99

Neustadt

3

81

Pattensen

1

26

Ronnenberg

0

81

Seelze

2

120

Sehnde

9

52

Springe

0

80

Uetze

2

44

Wedemark

11

60

Wennigsen

0

26

Wunstorf

13

67

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3376 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,8 Prozent
Frauen                      47,6 Prozent
keine Angabe            2,6 Prozent

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 5 Personen, 3 auf der Intensivstation, 1 davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 01.09.2020                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3438 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+17 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3021 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 295 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

147

10 - 19 Jahre

262

20 - 29 Jahre

627

30 - 39 Jahre

544

40 - 49 Jahre

562

50 - 59 Jahre

569

60 - 69 Jahre

257

70 - 79 Jahre

176

80+ Jahre

292

keine Angaben

2

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

11

63

Burgdorf

3

75

Burgwedel

3

60

Garbsen

21

216

Gehrden

0

23

Hemmingen

1

50

Isernhagen

19

88

Laatzen

10

181

Landeshauptstadt Hannover

143

1746

Langenhagen

27

201

Lehrte

9

98

Neustadt

4

81

Pattensen

1

26

Ronnenberg

4

81

Seelze

3

120

Sehnde

10

52

Springe

0

80

Uetze

2

44

Wedemark

11

60

Wennigsen

0

26

Wunstorf

13

67

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3376 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,8 Prozent
Frauen                      47,6 Prozent
keine Angabe            2,6 Prozent

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 5 Personen, 3 auf der Intensivstation, 2 davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 31.08.2020                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3421 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+45 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2996 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 303 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

144

10 - 19 Jahre

260

20 - 29 Jahre

619

30 - 39 Jahre

543

40 - 49 Jahre

560

50 - 59 Jahre

568

60 - 69 Jahre

257

70 - 79 Jahre

176

80+ Jahre

292

keine Angaben

2

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

11

63

Burgdorf

1

73

Burgwedel

3

60

Garbsen

17

212

Gehrden

0

23

Hemmingen

1

50

Isernhagen

20

88

Laatzen

9

179

Landeshauptstadt Hannover

151

1740

Langenhagen

29

200

Lehrte

10

98

Neustadt

5

81

Pattensen

1

26

Ronnenberg

5

81

Seelze

2

119

Sehnde

10

52

Springe

0

80

Uetze

2

43

Wedemark

11

60

Wennigsen

0

26

Wunstorf

15

67

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3376 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,8 Prozent
Frauen                      47,6 Prozent
keine Angabe            2,6 Prozent

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 4 Personen, 2 auf der Intensivstation, eine davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 28.08.2020                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3376 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+33 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2966 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 288 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

140

10 - 19 Jahre

251

20 - 29 Jahre

608

30 - 39 Jahre

533

40 - 49 Jahre

553

50 - 59 Jahre

567

60 - 69 Jahre

255

70 - 79 Jahre

176

80+ Jahre

291

keine Angaben

2

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

9

61

Burgdorf

1

73

Burgwedel

4

60

Garbsen

18

210

Gehrden

0

23

Hemmingen

0

49

Isernhagen

22

88

Laatzen

6

176

Landeshauptstadt Hannover

145

1716

Langenhagen

30

200

Lehrte

7

95

Neustadt

6

81

Pattensen

1

25

Ronnenberg

5

81

Seelze

2

118

Sehnde

10

52

Springe

1

80

Uetze

2

43

Wedemark

5

54

Wennigsen

0

26

Wunstorf

14

65

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3376 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,8 Prozent
Frauen                      47,6 Prozent
keine Angabe            2,6 Prozent

 

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 3 Personen, 2 auf der Intensivstation, eine davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 27.08.2020, 14:10 Uhr                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3343 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+36 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2946 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 276 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

137

10 - 19 Jahre

247

20 - 29 Jahre

598

30 - 39 Jahre

528

40 - 49 Jahre

547

50 - 59 Jahre

565

60 - 69 Jahre

254

70 - 79 Jahre

175

80+ Jahre

290

keine Angaben

2

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

5

56

Burgdorf

4

73

Burgwedel

5

59

Garbsen

17

209

Gehrden

0

23

Hemmingen

0

49

Isernhagen

19

85

Laatzen

6

175

Landeshauptstadt Hannover

140

1703

Langenhagen

30

198

Lehrte

6

93

Neustadt

6

81

Pattensen

1

25

Ronnenberg

6

81

Seelze

3

118

Sehnde

9

51

Springe

1

80

Uetze

3

43

Wedemark

4

53

Wennigsen

0

26

Wunstorf

11

62

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3307 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,4 Prozent
Frauen                      47,9 Prozent
keine Angabe            2,7 Prozent

 

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 2 Personen, beide auf der Intensivstation, eine davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 26.08.2020, 13:15 Uhr                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3307 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+19 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2920 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 266 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

135

10 - 19 Jahre

241

20 - 29 Jahre

588

30 - 39 Jahre

521

40 - 49 Jahre

543

50 - 59 Jahre

562

60 - 69 Jahre

250

70 - 79 Jahre

175

80+ Jahre

290

keine Angaben

2

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

5

55

Burgdorf

4

73

Burgwedel

5

59

Garbsen

23

209

Gehrden

1

23

Hemmingen

0

49

Isernhagen

16

81

Laatzen

6

172

Landeshauptstadt Hannover

131

1689

Langenhagen

26

192

Lehrte

6

93

Neustadt

5

79

Pattensen

1

25

Ronnenberg

7

81

Seelze

6

118

Sehnde

6

48

Springe

1

80

Uetze

4

43

Wedemark

3

52

Wennigsen

0

26

Wunstorf

10

60

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3307 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,4 Prozent
Frauen                      47,9 Prozent
keine Angabe            2,7 Prozent

 

+ + + Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 2 Personen, beide auf der Intensivstation, eine davon beatmet.

+ + + Region Hannover informiert + + +

Hannover, 25.08.2020, 13:55 Uhr                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3288 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+35 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2902 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 265 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

134

10 - 19 Jahre

239

20 - 29 Jahre

587

30 - 39 Jahre

515

40 - 49 Jahre

540

50 - 59 Jahre

559

60 - 69 Jahre

248

70 - 79 Jahre

174

80+ Jahre

290

keine Angaben

2

 

 Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

5

54

Burgdorf

4

73

Burgwedel

8

59

Garbsen

23

208

Gehrden

1

23

Hemmingen

0

49

Isernhagen

14

79

Laatzen

7

172

Landeshauptstadt Hannover

127

1681

Langenhagen

27

188

Lehrte

7

92

Neustadt

5

79

Pattensen

1

25

Ronnenberg

7

81

Seelze

7

118

Sehnde

6

48

Springe

1

80

Uetze

4

43

Wedemark

3

52

Wennigsen

0

26

Wunstorf

8

58

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3288 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,4 Prozent
Frauen                      47,9 Prozent
keine Angabe            2,7 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 21.08.2020, 14:25 Uhr                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3213 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+19 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2857 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 235 Menschen in der Region infiziert. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

130

10 - 19 Jahre

228

20 - 29 Jahre

565

30 - 39 Jahre

512

40 - 49 Jahre

519

50 - 59 Jahre

551

60 - 69 Jahre

244

70 - 79 Jahre

172

80+ Jahre

290

keine Angaben

2

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

5

53

Burgdorf

3

72

Burgwedel

14

59

Garbsen

17

200

Gehrden

1

23

Hemmingen

0

49

Isernhagen

9

74

Laatzen

9

172

Landeshauptstadt Hannover

109

1641

Langenhagen

19

179

Lehrte

5

90

Neustadt

4

78

Pattensen

1

25

Ronnenberg

10

81

Seelze

12

118

Sehnde

1

43

Springe

2

80

Uetze

4

43

Wedemark

2

51

Wennigsen

1

26

Wunstorf

7

56

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3213 nachweislich Infizierten): 

Männer                     49,4 Prozent
Frauen                      47,8 Prozent
keine Angabe            2,8 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 20.08.2020, 12:20 Uhr                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3194 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+28 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2844 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 229 Menschen in der Region infiziert. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

129

10 - 19 Jahre

225

20 - 29 Jahre

557

30 - 39 Jahre

508

40 - 49 Jahre

517

50 - 59 Jahre

551

60 - 69 Jahre

243

70 - 79 Jahre

172

80+ Jahre

290

keine Angaben

2

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

5

52

Burgdorf

3

72

Burgwedel

14

59

Garbsen

15

197

Gehrden

1

23

Hemmingen

0

49

Isernhagen

9

74

Laatzen

8

171

Landeshauptstadt Hannover

102

1631

Langenhagen

20

178

Lehrte

4

89

Neustadt

7

78

Pattensen

1

25

Ronnenberg

11

81

Seelze

13

118

Sehnde

1

43

Springe

2

80

Uetze

4

43

Wedemark

1

50

Wennigsen

2

26

Wunstorf

6

55

  

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3194 nachweislich Infizierten): 

Männer                     49,4 Prozent
Frauen                      47,8 Prozent
keine Angabe            2,8 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 19.08.2020, 14:10 Uhr                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3166 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+27 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2824 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 221 Menschen in der Region infiziert. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

126

10 - 19 Jahre

223

20 - 29 Jahre

549

30 - 39 Jahre

503

40 - 49 Jahre

513

50 - 59 Jahre

546

60 - 69 Jahre

242

70 - 79 Jahre

172

80+ Jahre

290

keine Angaben

2

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

6

52

Burgdorf

4

72

Burgwedel

12

57

Garbsen

14

196

Gehrden

1

23

Hemmingen

0

49

Isernhagen

9

74

Laatzen

10

171

Landeshauptstadt Hannover

92

1611

Langenhagen

18

176

Lehrte

4

89

Neustadt

11

78

Pattensen

1

25

Ronnenberg

12

81

Seelze

14

118

Sehnde

1

43

Springe

2

80

Uetze

3

42

Wedemark

0

49

Wennigsen

2

26

Wunstorf

5

54

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3166 nachweislich Infizierten): 

Männer                     49,4 Prozent
Frauen                      47,8 Prozent
keine Angabe            2,8 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 18.08.2020, 12.30 Uhr                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3139 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+25 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2821 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 197 Menschen in der Region infiziert. 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

125

10 - 19 Jahre

218

20 - 29 Jahre

545

30 - 39 Jahre

498

40 - 49 Jahre

505

50 - 59 Jahre

544

60 - 69 Jahre

241

70 - 79 Jahre

171

80+ Jahre

290

keine Angaben

2

 

Verteilung nach Kommunen:

Kommune

Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

Barsinghausen

6

52

Burgdorf

5

72

Burgwedel

12

57

Garbsen

13

195

Gehrden

1

23

Hemmingen

0

49

Isernhagen

5

69

Laatzen

10

171

Landeshauptstadt Hannover

82

1601

Langenhagen

14

172

Lehrte

4

89

Neustadt

11

77

Pattensen

1

25

Ronnenberg

8

77

Seelze

13

117

Sehnde

0

42

Springe

2

80

Uetze

3

42

Wedemark

0

49

Wennigsen

2

26

Wunstorf

5

54

 

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3139 nachweislich Infizierten: 

Männer                     49,4 Prozent
Frauen                      47,8 Prozent
keine Angabe            2,8 Prozent

+ + + Region Hannover informiert + + + 

Hannover, 17.08.2020, 13.30 Uhr                                                                                                                                                           

+ + + Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3114 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+30 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2815 Personen als genesen aufgeführt. 12