Joelin Duthoo, Betreuung: Gina Gass und Marek Konarski, 90 x 90 cm, Öl, Assemblage auf Holz © Design & Kunst Konarski

Kunst am Bahnhof

Am Neustädter Bahnhof werden Pendler, Fahrgäste und Besucher von einer Kunstausstellung der anderen Art begrüßt: In einer Reihe gemalter Bilder werden ihnen die Geschichte der Stadt und der dazugehörenden Ortschaften vorgestellt. Marek Konarski und Anna Niffka-Konarski haben die insgesamt 38 Werke in Zusammenarbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Neustädter Umkreis erarbeitet.

Warmeloh

Joelin Duthoo, Betreuung: Gina Gass und Marek Konarski, 90 x 90 cm, Öl, Assemblage auf Holz © Design & Kunst Konarski


Hauptthema des Bildes ist das „Blanke Flat“, das im Jahr 1931 zum Naturschutzgebiet der Gemarkungen Warmeloh (Esperke) und Vesbeck, der Stadt Neustadt an Rübenberge erklärt wurde. Autos, Motorräder und Quats sind in diesem Landschaftsschutzgebiet strikt untersagt, damit die schöne Landschaft so bleibt wie gewohnt. Sogar das Reiten ist auf allen Wegen untersagt und somit dürfen die Wege lediglich zu Fuß oder mit dem Fahrrad passiert werden. Das Scheunendorf erscheint im Herbst als besonders märchenhaft und lädt zum Träumen ein.

© 2016 | Neustadt am Rübenberge