Meine Bibliothek

Informationen rund um das Angebot und den Serviceleistungen der Stadtbibliothek.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie nähere, detaillierte Informationen rund um das Angebot und den Serviceleistungen der Stadtbibliothek wie etwa Angebote für Kinder und Jugendliche, den Stadtteilbüchereien u.v.m.

  • Bibliothek mit Qualität und Siegel


    Die Stadtbibliothek Neustadt a. Rbge. hat sich erfolgreich dem niedersächsischen Zertifizierungsverfahren für Öffentliche Bibliotheken unterzogen und ist dadurch als erste Bibliothek in der Region Hannover zu einer „Bibliothek mit Qualität und Siegel" geworden.

    Die mehr als 1000 Öffentlichen Bibliotheken in Niedersachsen erfüllen mit ihren Leistungen und Angeboten in den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales wichtige Funktionen in jeder Kommune, und sie tragen auf vielfältige Weise zur Lösung gesellschaftlicher Aufgaben und Fragestellungen bei. Vor dem Hintergrund einer sich rasant weiter entwickelnden und verändernden Medienwelt und angesichts ständig steigender Nutzererwartungen an diese am meisten genutzten öffentlichen Einrichtungen, gewinnt der Aspekt systematischer Qualitätsorientierung und -entwicklung im Arbeitsbetrieb Öffentlicher Bibliotheken einen immer höheren Stellenwert.

    Die niedersächsische Landesregierung hat deshalb zusammen mit der kommunalen Büchereizentrale Niedersachsen das Qualitätssicherungs- und Zertifizierungsverfahren »Bibliothek mit Qualität und Siegel« initiiert. Damit werden die Bibliotheken bei ihrem systematischen Qualitätsverbesserungsprozess unterstützt, dessen Ziel und Ergebnis eine erfolgreiche Zertifizierung und die Verleihung des Gütesiegels »Bibliothek mit Qualität und Siegel« ist.

    Da es bisher keinen Kriterienkatalog für Zweigstellen gibt, hat sich die Stadtbibliothek dem Zertifizierungsaudit nur für die Hauptstelle gestellt. Sie hat nachgewiesen, dass sie die Qualitätsanforderungen der Funktionsstufe 2 (bis 50.000 Einwohner) erfüllt und eine entsprechend qualitätsvolle Bibliotheksarbeit leistet.

    Für drei Jahre ist die Stadtbibliothek berechtigt, den Titel „Bibliothek mit Qualität und Siegel" zu tragen.

  • Anmelde- und Nutzungsgebühren

    Anmeldung

    Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren benötigen einen gültigen Personalausweis oder den Reisepass mit Meldebescheinigung, um sich in der Stadtbibliothek als Leserin oder Leser anzumelden. Auf der Anmeldekarte werden Name und Adresse eingetragen; durch die Unterschrift wird die Satzung zur Benutzung der Stadtbibliothek anerkannt.

    Kinder und Jugendliche von 0 bis 16 Jahren benötigen auf der Anmeldekarte die Unterschrift der/eines Erziehungsberechtigten. Dadurch erkennt diese/dieser die Satzung zur Benutzung der Stadtbibliothek an.

    Schüler und Schülerinnen ab 18 Jahren benötigen einen gültigen Schülerausweis oder eine Schulbescheinigung.

    Direkt nach der Anmeldung erhält man den Bibliotheksausweis und kann sofort ausleihen.


    Kosten

    • Tagesausweis 5,00 €
    • 3-Monatsausweis 10,00 €
    • Jahresausweis 16,00 €
    • Kinder und Jugendlich von 0 - 17 Jahren kostenlos
    • Schüler und Schülerinnen zwischen 18 und 21 Jahren unter Vorlage eines Schülerausweises oder einer Schulbescheinigung kostenlos
    • Verlust eines Bibliotheksausweises 6,00€


    Sondernutzungsgebühren

    Sollten Sie es versäumen, ein Buch oder anderes Medium rechtzeitig abzugeben oder zu verlängern, berechnen wir eine Sondernutzungsgebühr. Diese beträgt pro Buch/Medium und pro angefangener Woche 1,00 €.

    Eine detaillierte Übersicht über Gebühren und Preise der Stadtbibliothek können Sie hier herunterladen.


    Anzahl und Leihfrist

    10/20*
    Bücher
    3 Wochen
    10
    CDs
    3 Wochen
    10
    Hörbücher
    3 Wochen
    10
    Musik-CDs
    3 Wochen
    10
    CD-ROMs
    3 Wochen
    10
    Brettspiele
    3 Wochen
    1
    E-Book-Reader
    3 Wochen
    10
    Zeitschriften
    1 Woche
    10
    DVDs
    1 Woche
    10
    Wii-Spiele
    1 Woche
    10
    Nintendo DS-Spiele
    1 Woche

    *) Kinder können maximal 10 Bücher entleihen, Erwachsene maximal 20.

    Eine Übersicht über die Ausleihanzahl und Leihfristen können Sie hier herunterladen.


    Satzung der Stadtbibliothek

    Die vollständige Satzung der Stadtbibliothek finden Sie hier.

  • Verlängern und Vorbestellen

    Verlängerungen

    Verlängern Sie Ihre ausgeliehenen Medien rechtzeitig per

    • Telefon
    • E-Mail
    • Online-Katalog


    Die Verlängerungsdauer beträgt in der Regel die Dauer einer Leihfrist. Vorbestellte Medien werden generell nicht verlängert!


    Verlängern über den Online-Katalog

    Über den Online-Katalog können Sie sich online mit Ihrer Lesernummer und Ihrem Passwort (Standard: Geburtsdatum JJJJMMTT) anmelden. Dort sehen Sie Ihre Entleihungen und können diese online einmal verlängern.


    Verlängern per Telefon

    Telefonische Verlängerungen und Vorbestellungen bitte ausschließlich unter dieser Telefonnummer:

    Tel. 05032/84-439

    Dank Anrufbeantworter sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar. Während unserer Öffnungszeiten verlängern wir Ihre Bücher, während Sie in der Leitung sind und teilen Ihnen unverzüglich das neue Rückgabedatum mit.

    Sollten Sie auf unseren Anrufbeantworter treffen, sprechen Sie bitte deutlich ihren Vor- und Nachnamen aufs Band. Ihre entliehenen Medien werden allerdings erst am darauffolgenden Öffnungstag verlängert. Wünschen Sie einen Rückruf, teilen Sie uns dies bitte mit. Andernfalls werden die Entleihungen je nach Medienart um eine komplette Leihfrist verlängert.

     

    Verlängern per E-Mail

    Verlängerungs- und Vorbestellungswünsche schicken Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse:

    Wir senden Ihnen eine Antwort mit neuem Rückgabedatum.

     

    Um Missverständnisse zu vermeiden beachten Sie bitte folgende Punkte:

    • Es gibt keine automatische Verlängerung.
    • Denken Sie beim Verlängern an weitere Lesekarten, z.B. von Familienangehörigen, denn diese Medien werden nicht automatisch mitverlängert.
    • Wir können keine Garantie für falsch verstandene Rückgabedaten übernehmen. Dies gilt insbesondere für telefonische Verlängerungen.
    • Wir empfehlen Ihnen dringend eine Verlängerung per Email, da Sie dort von uns eine Rückmeldung bekommen.
    • Sie können sich jederzeit über das Rückgabedatum Ihrer Medien bei uns erkundigen! Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Kontoauszug.

     

    Vorbestellungen

    Bestellen Sie ausgeliehene Medien einfach für sich vor. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Medien für Sie bereitstehen.

  • Auswärtiger Leihverkehr

    Wenn Sie ein Buch benötigen, das nicht in der Stadtbibliothek vorhanden ist, kann die Stadtbibliothek das Buch für Sie über den Auswärtigen Leihverkehr bestellen.

    In der Datenbank des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (GBV) können Sie, wenn Sie möchten, selbst recherchieren.

    Was kann im Auswärtigen Leihverkehr bestellt werden?

    • Sach- und Fachbücher (ausgenommen hiervon sind Reiseführer und Nachschlagewerke)
    • Romane und Kinderbücher nur, wenn sie im Buchhandel vergriffen sind
    • Zeitschriftenartikel und Raritäten als Kopie


    Was kann nicht über den Auswärtigen Leihverkehr bestellt werden?

    • Neuerscheinungen (Buch muss älter als 3 Monate sein)
    • Bücher mit einem Preis von weniger als 10.- EUR
    • Romane und Kinderbücher sofern im Buchhandel erhältlich
    • Musik-CDs, DVDs, Hörbücher, CDs, CD-ROMs, Konsolen-Spiele


    Gebühren, Benachrichtigung, Lieferdauer

    Die Gebühr für Bestellungen im Auswärtigen Leihverkehr beträgt 3,00 € pro bestelltem Titel und muss im Voraus bezahlt werden.

    Wenn Ihr Buch eintrifft, werden Sie sofort benachrichtigt.

    Die Lieferdauer beträgt durchschnittlich 2 Wochen, kann aber auch erheblich länger dauern.

    Bestellungen nimmt Frau Heidrun Hilbert entgegen. In Abwesenheit wird sie von allen Mitarbeitern des Teams der Stadtbibliothek vertreten.

    Ansprechpartnerin

    Frau Heidrun Hilbert

    Stadtbibliothek
    Schlossstrasse 1
    31535 Neustadt a. Rbge.
    Telefon: 05032 84-419
    Fax: 05032 84-7419
    E-Mail: hhilbert@neustadt-a-rbge.de

  • Stadtteilbüchereien

    Stadtteilbüchereien

    Als Zweigstellen der Stadtbibliothek gibt es 10 Stadtteilbüchereien in den Grundschulen folgender Ortsteile:

    • Bordenau
    • Eilvese
    • Hagen
    • Helstorf
    • Mandelsloh
    • Mardorf (weiterhin im ehemaligen Schulgebäude, z. Zt. geschlossen)
    • Mariensee
    • Otternhagen
    • Poggenhagen
    • Schneeren


    Die Stadtteilbüchereien richten sich mit ihrem Bestand an die Kinder und Jugendlichen der Orte und der Schule. Neben der Buchausleihe bieten sie verschiedene Aktionen, z. B. Vorlesestunden oder Adventsbasteln, an. Die ehrenamtlichen Büchereileiterinnen vermitteln Kindern die Freude an Büchern und den Spaß am Lesen. Auch Kinder, die noch nicht in den Kindergarten oder in die Grundschule gehen, sind in den Büchereien gern gesehen.

    Hinweis: In den Schulferien haben die Stadtteilbüchereien geschlossen!

     

    Bordenau

    Anschrift
    Öffnungszeiten
    Am Dorfteich 15Montag 8.00 bis 13.00 Uhr
    31535 Neustadt a. Rbge.Montag 16.00 bis 18.00 Uhr
    Telefon 0 50 32 - 93 91 26 (Schule)

    Die Büchereileiterin Karin Glade beantwortet gerne Ihre Fragen.


    Eilvese

    Anschrift
    Öffnungszeiten
    Osterfeldstr. 15 Donnerstag 13.30 bis 15.00 Uhr
    31535 Neustadt a. Rbge.
    Telefon 0 50 34 - 41 81 (Schule)

    Die Büchereileiterin Maria-A. Wunderlich beantwortet gerne Ihre Fragen.

                          

    Maria-A. Wunderlich                                                                              Stadtteilbibliothek Eilvese

    Hagen

    AnschriftÖffnungszeiten
    Am Stadion 2
    Montag 08.00 bis 11.00 Uhr
    31535 Neustadt a. Rbge. Donnerstag 08.00 bis 11.00 Uhr
    Telefon 0 50 34 - 653 (Schule)

    Die Büchereileiterin Sabine Scheibe beantwortet gerne Ihre Fragen.

                          

    Sabine Scheibe                                                                                         Stadtteilbücherei Hagen

                                

    Helstorf

    AnschriftÖffnungszeiten
    Heidbrake 1
    Dienstag 08.30 bis 11.00 Uhr
    31535 Neustadt a. Rbge. Donnerstag 15.30 bis 17.00 Uhr
    0 50 72 - 13 90 (Schule)

    Die Büchereileiterin Heike Claus beantwortet gerne Ihre Fragen.


    Mandelsloh

    AnschriftÖffnungszeiten
    Pastor - Simon - Weg 40
    Dienstag 10.00 bis 11.00 Uhr
    31535 Neustadt a. Rbge. Mittwoch 10.00 bis 11.00 Uhr
    0 50 72 - 259 (Schule)
    Donnerstag 10.30 - 12.15 Uhr

    Die Büchereileiterin Heidi Lauenstein beantwortet gerne Ihre Fragen.

                               

                               


    Mardorf

    z. Zt. geschlossen


    Mariensee

    AnschriftÖffnungszeiten
    Am Sportplatz 4
    Mittwoch 10.00 bis 13.00 Uhr
    31535 Neustadt a. Rbge. Donnerstag 8.00 bis 9.30 Uhr
    0 50 34 - 42 00 (Schule)

    Die Büchereileiterinnen Katja Gercke und Heike Mußmann beantworten gerne Ihre Fragen.

                           

    Katja Gercke (links) und Heike Mußmann (rechts)                           Stadtteilbücherei Mariensee

                         


    Otternhagen

    AnschriftÖffnungszeiten
    Otternhagener Str. 70
    Dienstag 9.50 bis 10.10 Uhr
    31535 Neustadt a. Rbge. Donnerstag 9.50 bis 10.10 Uhr
    0 050 32 - 93 91 49 (Schule)
    Donnerstag 15.00 bis 17.00 Uhr

    Die Büchereileiterin Dori Meyer beantwortet gerne Ihre Fragen.

                                 

                           


    Poggenhagen

    AnschriftÖffnungszeiten
    Heindrich-Brandes-Str. 4
    Montag 09.30 bis 10.00 Uhr
    31535 Neustadt a. Rbge. Donnerstag 09.30 bis 10.30 Uhr
    0 50 32 - 93 91 64 (Schule)
    Donnerstag 15.00 bis 16.30 Uhr

    Die Büchereileiterin Anke Kiehn beantwortet gerne Ihre Fragen.

                          


    Schneeren

    AnschriftÖffnungszeiten
    Waldstr. 10
    Mittwoch 09.30 bis 10.00 Uhr
    31535 Neustadt a. Rbge. Freitag 09.30 bis 10.00 Uhr
    0 50 36 - 22 51 (Schule)

    Die Büchereileiterin Stephanie Heidemann beantwortet gerne Ihre Fragen.

                                 

    Stadtteilbücherei Schneeren

                                                                             Stephanie Heidemann

  • Verein Freunde der Stadtteilbüchereien e.V.

    Verein Freunde der Stadtteilbüchereien Neustadt a. Rbge. e. V.

    Der Verein Freunde der Stadtteilbüchereien Neustadt a. Rbge. e. V. unterstützt und fördert die Arbeit der zehn Stadtteilbüchereien in den Grundschulen der Ortsteile.

    Rund 2000 Kinder sind Leser der Büchereien in Bordenau, Eilvese, Hagen, Helstorf, Mandelsloh, Mardorf, Mariensee, Otternhagen, Poggenhagen und Schneeren. Geführt werden sie von den ehrenamtlich tätigen Leiterinnen, die mit großem Engagement "ihren" Kindern die Welt der Bücher öffnen.

    Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden kann jede Person, Schule, Firma und Partei, jeder Kindergarten und jedes Unternehmen den Verein unterstützen und damit einen Beitrag zur Leseförderung für Neustadts Kinder leisten. Von den Geldern werden neue Kinderbücher gekauft oder die Ausstattung der Büchereien verbessert.

    Die Satzung in der Fassung des von der Mitgliederversammlung am 29.11.2004 beschlossenen 1. Nachtrages.

    Mehr zum Verein und seinem Engagement gibt es im angehängten Infoflyer.

    Im zweiten Dokument finden Sie den Antrag auf Mitgliedschaft.

    Spenden Verein der Stadtteilbüchereien

    Spenden an den Verein Freunde der Stadtteilbüchereien Neustadt a. Rbge. e. V. sind steuerlich absetzbar. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung.

    Spenden können Sie auf das Vereins-Konto bei der Sparkasse Hannover überweisen.

    • IBAN DE39 2505 0180 0900 1300 08
    • BIC SPKHDE2HXXX


    Presseberichte


    Vielen Dank!

  • Kids & Teens@Bibliothek

    Kids & Teens@Bibliothek

     

    Schluss mit Langeweile  -  werde Mitglied in Deiner Bibliothek

    Einen Bibliotheksausweis gibt es ab dem ersten Lebenstag. Deine Mama oder dein Papa müssen nur ein Anmeldeformular für dich ausfüllen. Das Anmeldeformular erhälst du in der Stadtbibliothek. Das Beste zum Schluss: Bis du 18 Jahre alt bist, ist die Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek kostenlos.

     

    Gibt´s doch gar nicht, gibt's doch - Deine Bibliothek findest Du bestimmt

    Hier die aktuelle Anschrift Deiner Bibliothek:

    Stadtbibliothek Neustadt a. Rbge.

    Schlossstraße 1

    31535 Neustadt a. Rbge.

     

    Sprich mit uns - So erreichst Du Deine Bibliothek

    Du hast Fragen oder Anregungen? Das Team der Stadtbibliothek Neustadt a. Rbge. erreichst Du 

    telefonisch unter 05032-84439

    oder

    per E-Mail unter .

     

    Schau doch mal in Deiner Bibliothek vorbei - wir freuen uns auf Dich!

© 2018 | Neustadt am Rübenberge