Bild Neustadt Grundlagenplan (C) plan zwei

Integriertes Entwicklungskonzept 2030

Die Neustädter Innenstadt steht vor weitreichenden Veränderungen. Um die Umstrukturierungen, die im Bereich Marktstraße-Süd und an anderen Stellen anstehen, angemessen in die Gesamtentwicklung der Innenstadt einzubinden, ist es wichtig, die Innenstadt als Ganzes in den Blick zu nehmen.

Dazu soll ein Integriertes Städtebauliches Innenstadtentwicklungskonzept (InSEK) für die Innenstadt Neustadts mit Blick auf das Jahr 2030 erarbeitet werden. 

Das Konzept soll Maßnahmen benennen, die wichtig sind, um die Innenstadt als Ganzes zu stärken und zukunftsfähig zu entwickeln. 

Folgende Handlungsfelder werden dabei betrachtet:

  • Einzelhandel, Arbeiten und Wirtschaft
  • Wohnen und Versorgung
  • Freiraum und öffentlicher Raum
  • Mobilität
  • Kultur und Freizeit
  • Städtebau, Stadtgestalt und Stadtimage

Das Büro plan zwei aus Hannover wurde mit der Erarbeitung des Konzeptes beauftragt. Alle Interessierten haben die Chance, sich im Prozess der Konzeptentwicklung einzubringen.

Beteiligungsprozess

In der Innenstadt bündeln sich vielfältige Interessen: Einzelhändler, Immobilienbesitzer, Unternehmen, Vereine und Verbände und nicht zuletzt Bürgerinnen und Bürger haben eigene Absichten, Bedürfnisse und Ziele in „ihrer“ Innenstadt und ein vitales Interesse an ihrer zukunftsfähigen Entwicklung. Die Beteiligung all dieser Akteure ist eine wichtige Voraussetzung für eine gelingende Innenstadtentwicklung.

Das Innenstadtentwicklungskonzept 2030 wird deswegen in einem breiten Beteiligungsprozess erarbeitet.

Die Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung zum „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept Innenstadt Neustadt a. Rbge.“ fand am Abend des 7. März 2018 in der Mensa der Leineschule statt. „Wie soll sich die Innenstadt in Zukunft entwickeln?“ – diese Frage stand über der Veranstaltung, mit der viele Anregungen und Ideen zusammengetragen wurden.

Auftaktveranstaltung 7. März 2018 (C) plan zweiGut 50 Interessierte nahmen an er Veranstaltung teil. Ziel war es, aus Sicht der Stadt Neustadt a. Rbge. zu aktuellen Entwicklungen rund um die Innenstadt sowie zu dem Erarbeitungsprozess des Innenstadtentwicklungskonzeptes zu informieren. Aber natürlich sollten die Bürgerinnen und Bürger auch selbst zu Wort kommen.

Die Dokumentationen der verschiedenen durchgeführten Veranstaltungen finden Sie hier. 

Veranstaltungsdokumentation

"Wie soll sich die Innenstadt in Zukunft entwicklen?" 7. März 2018

Ansprechpartner
© 2018 | Neustadt am Rübenberge