Lokale Aktionsgruppe Meer & Moor

Entscheidungsorgan der Region ist die LAG Meer und Moor, welche sich aus stimmberechtigten und beratenden Mitgliedern zusammensetzt. Über die Hälfte der rd. 50 Mitglieder sind Wirtschafts- und Sozialpartner aus der Region, der andere Teil sind kommunale Vertreter. Gegründet wurde die LAG Meer und Moor bereits 2014 im Zuge der Erstellung des REK. Die LAG steuert den Gesamtprozess und entscheidet mit Hilfe des eigens entwickelten Bewertungssystems über die Förderung von Projekten sowie über die mögliche Förderhöhe. Vertreter des Amtes für regionale Landesentwicklung Leine-Weser (ArL) sind beratende Mitglieder der LAG und übernehmen neben Antragsprüfung und -bewilligung das Finanzmanagement der LAG sowie die Kontrolle über den korrekten Ablauf (z.B. die Projektauswahl betreffend). Kontaktadresse der LAG ist die Geschäftsstelle, welche die notwendigen administrativen Tätigkeiten übernimmt.

Begleitet wird die Arbeit der LAG vom LAG-Beirat, der aus kommunalen Vertretern der drei Kommunen sowie dem LAG-Vorsitzenden besteht. Zwei LAG-Sitzungen pro Jahr sind vorgesehen; das erste Mal in diesem Jahr kam die LAG am 3. Mai in Neustadt a. Rbge. zusammen. Neben der Beratung und Abstimmung über formale Grundlagen wurde bereits die Förderung von zwei Projekten beschlossen. Das zweite Treffen der LAG war am 25.10.2016 und es wurde erste konkrte Projekte beschlossen.

zurück zur Startseite  
                                                                 Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
                                                                 hier investiert Europa in die ländlichen Räume

© 2018 | Neustadt am Rübenberge