Ausbildung zum Jugendleiter startet im Januar

Jetzt anmelden: An dem Lehrgang zum Erlangen der Jugendleiter/in-Card (Juleica) teilnehmen können Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.

Die Qualifizierung von Ehrenamtlichen und deren Sensibilisierung für die erhöhten Ansprüche an die Kinder- und Jugendarbeit haben einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert. Deshalb bietet die Stadtjugendpflege Neustadt auch im nächsten Jahr wieder einen Ausbildungskurs für angehende Jugendleiter an. An dem Lehrgang zum Erlangen der Jugendleiter/in-Card (Juleica) teilnehmen können Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene, die entweder bereits in der Jugendarbeit aktiv sind oder sich künftig ehrenamtlich in einem Verein oder Verband engagieren möchten.

Im Rahmen der nach bundesweit festgeschriebenen Standards stattfindenden Ausbildung lernen die Teilnehmenden, mit Kindern und Jugendlichen bei Ferienfreizeiten und in Gruppenstunden zu arbeiten. Auf dem Unterrichtsplan stehen unter anderem Pädagogik, Aufsichtspflicht, Konfliktlösungsmöglichkeiten, Fragen zum Jugendschutzgesetz, die Organisation von Freizeiten und Gruppenstunden sowie Spiele für Große und Kleine. Die Absolventen des Lehrgangs können beispielsweise in Kirchengruppen, Vereinen, Verbänden oder in der öffentlichen Jugendpflege als Gruppenleiter eingesetzt werden.

Die Juleica-Ausbildung der Stadtjugendpflege beginnt am Montag, 8. Januar, und wird voraussichtlich bis zu den Osterferien durchgeführt. Die Unterrichtseinheiten finden immer montags von 17 bis 19 Uhr statt. Zusätzlich wird es noch zwei Tagestermine geben, die gemeinsam festgelegt werden.

Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 25 Euro. Anmeldungen nimmt das Team der Stadtjugendpflege unter Telefon 05032 84-515 oder 05032 84-514 sowie per E-Mail an entgegen. Weitere Informationen erteilt Stefan Lehning unter Telefon 05032 84-514.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge