Umleitung wegen Fahrbahndeckensanierung

Die wegen der B6-Brückensperrung eingerichtete Umleitungsstrecke wird von Donnerstag, 22. Juni, bis Sonntag, 2. Juli, wegen Bauarbeiten gesperrt.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wird, wie im Vorfeld angekündigt, auf der wegen der B6-Brückensperrung eingerichteten Umleitungsstrecke eine Fahrbahndeckensanierung durchführen. Im ersten Bauabschnitt wird von Donnerstag, 22. Juni, bis Sonntag, 2. Juli, auf der Landesstraße 193 der letzte Streckenabschnitt zwischen Neustadt und Suttorf einschließlich des Ortseingangs Suttorf sowie die Basser Straße bis zur Abzweigung Wasserstraße saniert. Die L 193 wird für diesen Zeitraum von Neustadt Ortsausgang bis Basse Ortseingang abgesehen von der Ortsdurchfahrt Suttorf für den gesamten Verkehr gesperrt.

Der wegen der B6-Brückensperrung umgeleitete Verkehr über 7,5 Tonnen sowie Anlieger und Durchgangsverkehr der Stadtteile Suttorf und Basse werden auf der B6 aus Fahrtrichtung Hannover kommend an der Abfahrt Bordenau auf Im Sanders-Hoope (K 335) heruntergeleitet. Von hier aus führt die Umleitungsstrecke zur Mecklenhorster Straße, dann der Kreisstraße 315 folgend durch Otternhagen über Scharrel, Metel, Averhoy nach Basse, über die Leinebrücke weiter nach Mariensee, Empede und schließlich zur Auffahrt Leinstraße an der Kooperativen Gesamtschule.

Aus Norden kommend müssen die Fahrer entsprechend in der entgegengesetzten Richtung die Umleitungsstrecke nehmen. Die Fahrzeit für die Umleitungsstrecke beträgt rund 22 Minuten. Beide Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer unter 7,5 Tonnen können die B6 wie bisher durchgängig befahren.

Eine Fahrbahndeckensanierung in der Leinstraße folgt in einem weiteren Bauabschnitt vorrausichtlich von 03. bis 07. Juli.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Weitere Inforationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.