Die neu installierte Wasserstelle auf dem Friedhof Lüningsburg kann auch im Winter genutzt werden.

Städtische Friedhöfe werden winterfest gemacht

Neue Zapfsäule auf dem Friedhof Lüningsburg kann auch in der kalten Jahreszeit genutzt werden.

Die Stadtverwaltung bereitet die städtischen Friedhöfe auf die kalte Jahreszeit vor: Ende dieser Woche werden die frostgefährdeten Anlagen auf dem Friedhof Lüningsburg und dem Waldfriedhof Poggenhagen winterfest gemacht. Unter anderem werden die Wasserbecken geleert und die Zapfstellen abgestellt, damit diese bei Frost nicht zu Schaden kommen.

Auf dem Friedhof Lüningsburg gibt es in diesem Winter aber eine Neuerung: Im nord-östlichen Teil des Areals (Grabfeld C) hat die Stadt eine neue, frostsichere Zapfstelle installieren lassen, sodass die Bürgerinnen und Bürgern künftig auch in den kalten Monaten die Möglichkeit haben, auf dem Außengelände Wasser zu holen. Die Stadt hat für die Anschaffung und Installation der neuen Zapfstelle rund 4000 Euro bezahlt.

Die allgemeine Wasserversorgung  auf den Außengeländen der beiden städtischen Friedhöfe wird nach der Frostperiode dann im Frühjahr 2018 wieder angestellt. Die Stadtverwaltung wird den genauen Termin kurzfristig bekanntgeben.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge