Die Moorstraße wird drei Tage lang voll gesperrt

Die Region Hannover lässt in den Herbstferien eine Schadstelle auf der zentralen Verbindungsstraße zwischen Neustadt und Mardorf ausbessern.

Wie die Region Hannover mitteilt, wird die Moorstraße (Kreisstraße 347) in der nächsten Woche für voraussichtlich drei Tage voll gesperrt. Von Donnerstag bis Samstag,  5. bis 7. Oktober, lässt die Region eine Schadstelle auf der zentralen Verbindungsstrecke zwischen Neustadt und Mardorf beseitigen. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite ist zur Durchführung der Arbeiten eine Vollsperrung notwendig. Verkehrsteilnehmer zwischen Neustadt und Mardorf müssen somit über die Bundesstraße 6 und Schneeren ausweichen.

Die Region investiert circa 25.000 Euro in die Sanierung des Teilabschnitts der Moorstraße. Witterungsbedingt kann es zu kurzfristigen Terminverschiebungen kommen.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge