Wahl zum Jugendrat: Jetzt kandidieren

Kandidatinnen und Kandidaten müssen sich bis Mittwoch, 11. Oktober, bei Team der Stadtjugendpflege anmelden.

Bei der am kommenden Sonntag anstehenden Bundestagswahl und der im Oktober stattfindenden Landtagswahl sind Kinder und Jugendliche aufgrund ihres Alters nicht stimmberechtigt, die Neustädter Jugend hat in diesem Jahr aber auch noch die Wahl: Am Mittwoch, 25. Oktober, sind alle Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 18 Jahren aufgerufen, den neuen Jugendrat zu wählen. Das Team der Stadtjugendpflege hat die wichtigsten Fakten zum Thema zusammengetragen.

Jugendrat? Was ist das eigentlich?

Der Jugendrat ist die politische Interessenvertretung aller Kinder und Jugendlichen. Die Beteiligung an kommunalpolitischen Entscheidungsprozessen ist ein wichtiger Lernort für Demokratie, Mitbestimmung und Übernahme von Verantwortung. Dem Gremium gehören 13 Mitglieder an, die aus ihrer Mitte die Jugendbürgermeisterin oder den Jugendbürgermeister sowie dessen Vertreter wählen. Außerdem entsendet der Jugendrat beratende Mitglieder in verschiedene Fachausschüsse des Rates der Stadt. Die Stadt Neustadt am Rübenberge verfügt seit 1999 über einen Jugendrat, die Wahlperiode dauert zweieinhalb Jahre.

Wer kann für den Jugendrat kandideren?

Du willst etwas verändern und Dich für die Interessen von Kindern und Jugendlichen einsetzen? Du hast gute Ideen, willst Dich engagieren und Verantwortung übernehmen? Du zeigst Zivilcourage und besitzt Teamfähigkeit? Dann bist Du genau der richtige Kandidat für den Jugendrat. Kandidieren können alle Neustädter Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 18 Jahren. Handzettel mit Informationen zur Wahl und der Möglichkeit, sich als Kandidatin oder Kandidat zur Wahl zu stellen, werden in allen weiterführenden Neustädter Schulen sowie in den BBS verteilt.

Wie werde ich Kandidat?

Bis Mittwoch, 11. Oktober, können Wahlvorschläge beim Team der Stadtjugendpflege, Großer Weg 3, eingereicht werden. Bei Minderjährigen ist eine Einverständniserklärung der/des Personensorgeberechtigten erforderlich.

Wie läuft die Wahl des Jugendrates ab?

Der Termin für die Wahl des Jugendrates ist auf Mittwoch, den 25. Oktober, festgelegt worden. Wahlberechtigt sind alle 12- bis 18-Jährigen mit Wohnsitz im Neustädter Land. Am Wahltag werden in der Leine-Schule, an der KGS, am Gymnasium und in der BBS von 7.30 bis 14 Uhr sowie im Jugendhaus von 14 bis 18 Uhr Wahllokale eingerichtet. Jeder Wähler hat bis zu drei Stimmen, die er/sie entweder einer Kandidatin oder einem Kandidaten geben (kumulieren) oder aber beliebig verteilen (panaschieren) kann. Stimmzettel mit mehr als drei Kreuzen sind ungültig. Das Wahlergebnis wird am Donnerstag, 26. Oktober, in den Schulen bekannt gegeben.

Wo bekomme ich Informationen zur Wahl und der Arbeit des Jugendrates?

Das Team der Stadtjugendpflege begleitet und berät den Jugendrat in allen Angelegenheiten und organisiert auch die Wahl. Ansprechpartnerin Ute Kemmer ist unter Telefon 05032 84512 oder per E-Mail an zu erreichen. Weitere Informationen  zum Jugendrat sind im Internet auf www.jugendrat-neustadt.de sowie der Facebook-Seite www.facebook.com/JugendratNeustadt/ zu finden.

Dateiname Größe Datum
Wahlvorschlag.pdf634,83 KB21.09.2017
Wahlaufruf.pdf654,38 KB21.09.2017
© 2018 | Neustadt am Rübenberge