Die Straße Am Dorfteich in Bordenau wird ausgebaut

Bordenau: Der Ausbau der Straße „Am Dorfteich“ beginnt

Die Verkehrsverbindung wird im nächsten halben Jahr zur innerörtlichen Großbaustelle. Die Bauarbeiten starten am Montag, 9. April.

Kindertagesstätte, Grundschule, Dorfgemeinschaftshaus, Sportplatz und Bouleplatz – keine andere Straße in Bordenau hat für das öffentliche und soziale Zusammenleben des Dorfes eine so große Bedeutung, wie die Straße Am Dorfteich. Jetzt lässt die Stadt Neustadt am Rübenberge die zentral gelegene Verkehrsverbindung erneuern. Nachdem seit Mitte März bereits Vorarbeiten durch die Stadtnetze erledigt werden, rollen am Montag, 9. April, die Bagger an. Dann wird die Straße für voraussichtlich sechs Monate zur innerörtlichen Großbaustelle und für den Durchgangsverkehr abschnittsweise voll gesperrt.

Die Sanierung der rund 450 Meter langen Ausbaustrecke zwischen der Bordenauer Straße (Kreisstraße 333) und der Einmündung in den Moorbachweg ist nach Absprache mit der ausführenden Baufirma und unter Beteiligung von Ortsbürgermeister Harry Piehl in zwei Abschnitte geteilt worden. Zunächst wird zwischen der östlich gelegenen Einmündung in den Moorbachweg und dem Dorfgemeinschaftshaus gebaut. Im Anschluss folgt die Sanierung des vorderen Straßenabschnitts, der sich vom Dorfgemeinschaftshaus bis zur Bordenauer Straße erstreckt. Durch die zweigeteilte Erneuerung wird die Beeinträchtigung des laufenden Schulbetriebes so gering wie möglich gehalten.

Die Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt werden voraussichtlich 10 bis 12 Wochen andauern. Dort wird die Fahrbahn auf eine Breite von 5,50 Metern verbreitert und ein separater Gehweg angelegt. Die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich wird nach dem Ausbau auf 30 km/h begrenzt bleiben. Im vorderen Abschnitt, in welchem sich die Kindertagesstätte und die Grundschule befinden, entsteht ein verkehrsberuhigter Bereich (Spielstraße), in dem nach Fertigstellung nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden darf.

Im Zuge des Ausbaus entstehen zudem rund 65 befestigte Parkplätze im Bereich des Dorfteiches sowie der Schule und des Sportplatzes. Die Straßenbeleuchtung wird im Rahmen der Baumaßnahme erneuert und auf LED-Technik umgestellt. Da in Vorbereitung der Maßnahme im vergangenen Jahr mehrere Bäume entlang der Straße gefällt wurden, werden nun 22 neue Exemplare gepflanzt. Die Straße hat somit nach Fertigstellung erneut den Charakter einer Allee.

Verkehrshinweis: Da die Zufahrt in das hinter dem Sportplatz gelegene Wohngebiet aufgrund der Vollsperrung nicht möglich ist, müssen Anwohner über die Straße Alter Torfmoorweg und die dort abzweigende Verbindung Alte Mühle ausweichen. Entlang der Umleitungsstrecke wird punktuell ein Halteverbot ausgeschildert.

Die Sanierung der Straße „Am Dorfteich“ wird rund 690.000 Euro kosten. Die Stadt zahlt als Inhaberin der meisten anliegenden Flächen (z. B. Sportplatz, Grundschule) etwa 590.000 Euro, rund 100.000 Euro werden durch die Pflichtbeteiligung privater Anlieger beglichen.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Weitere Inforationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.