Borsteler Straße wird saniert

Die von der Region Hannover durchgeführten Arbeiten finden am kommenden Donnerstag und Freitag statt. Eine Ampel regelt den Verkehr.

Die Region Hannover lässt einen Teilbereich der Borsteler Straße (Kreisstraße 302) sanieren. Die Arbeiten finden von Donnerstag, 11. Juli, bis Freitag, 12. Juli 2019, statt und  werden unter halbseitiger Sperrung zwischen den Einmündungen An der Schule und Hahnstraße ausgeführt. Der Verkehr wird durch eine Ampelregelung an der Baustelle vorbei geführt, mit Behinderungen ist zu rechnen. Zeitweise muss die Fahrbahn komplett für jeweils 15 Minuten gesperrt werden. Die direkten Anlieger werden von der Baufirma informiert.

Die Baukosten belaufen sich auf ca. 40.000 Euro. Witterungsbedingt kann es zu kurzfristigen Terminverschiebungen kommen.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge