Neue Bremsschwellen werden installiert

Poggenhagen: Die Heinrich-Brandes-Straße wird in der kommenden Woche für zwei Tage auf Höhe Grundschule/Kindergarten gesperrt.

In Poggenhagen lässt die Stadt Neustadt in der kommenden Woche neue Bremsschwellen in der Heinrich-Brandes-Straße installieren. Dafür muss die Straße auf Höhe Grundschule/Kindergarten voraussichtlich am Montag und Dienstag, 3. und 4. Juni, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden. Fußgänger und Radfahrer werden um das Baufeld herumgeleitet.

Eltern, die ihre Kinder in die Kita oder zur Schule bringen, sollten die finalen Meter am besten zu Fuß zurücklegen und ihr Fahrzeug nach Möglichkeit etwas entfernt abstellen, da die Wendemöglichkeiten in der aus beiden Fahrtrichtungen zur Sackgasse werdenden Heinrich-Brandes-Straße eingeschränkt sind. Die Schul- und Kita-Parkplätze bleiben über die Lausitzer Straße kommend erreichbar.

Hintergrund: Die bisher an derselben Stelle installierten Bremsschwellen, so genannte „Berliner Kissen“, waren in die Jahre gekommen und nicht mehr verkehrssicher. Deshalb wurden sie vor kurzem entfernt. Da sich das System der etwa fünf Zentimeter hohen Bremsschwellen in diesem von vielen Kindern genutzten Bereich bewährt hat, werden nun neue gesetzt.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Weitere Inforationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.