Zwei B6-Ausfahrten werden tageweise gesperrt

UPDATE: Die Maßnahme an der Abfahrt Schneeren wurde abgesagt. Die Ausfahrt Bordenau muss einen Tag gesperrt werden.

UPDATE: Freitag, 29. November, 16 Uhr

Die Sperrung der Abfahrt Schneeren am kommenden Montag ist kurzfristig abgesagt worden! Die Maßnahme auf Höhe der Abfahrt Bordenau findet wie geplant statt.


URSPÜNGLICHE NACHRICHT:

Wie die Niedersächsiche Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) mitteilt, müssen in der kommenden Woche die B6-Ausfahrten Schneeren und  Bordenau für jeweils einen Tag gesperrt werden. Grund sind Sanierungsarbeiten. 

Die Sperrung der Ausfahrt Schneeren erfolgt am kommenden Montag, 2. Dezember 2019, von 8 bis etwa 18 Uhr. Die Auffahrt auf die B6 in Fahrtrichtung Hannover kann weiter genutzt werden. Die Auffahrt in Fahrtrichtung Nienburg ist für die­sen Tag gesperrt. Der B6-Verkehr wird einspurig an der Baustelle in Fahrt­richtung Hannover vorbei geführt.

Die Sperrung der Ausfahrt Bordenau in Fahrtrichtung Hannover erfolgt am Mittwoch, 3. Dezember, von 8 bis 18 Uhr. Die Auffahrten können weiter genutzt werden. Die B6-Ausfahrt Bordenau  in Fahrtrichtung Nienburg ist von den Baumaßnahmen nicht betroffen. Der Verkehr wird  einspurig an der Baustelle vorbei geführt.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird auch der in Fahrtrichtung Hannover gelegene B6-Parkplatz auf Höhe der Anschlussstelle Bordenau gesperrt. Dieser kann vom 2. Dezember ab 6 Uhr bis zum 4. Dezember um 23:30 Uhr nicht genutzt werden.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrs­teilnehmer um Verständnis und empfiehlt den betroffenen Bereich weiträumig zu um­fahren. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge