Paare mit Trautermin 2019 oder 2020 bitte melden!

Traukalender aufgrund des Trojaner-Befalls unvollständig / Standesamt bittet um Mithilfe

Der Trojaner-Angriff auf das EDV-System der Stadt Neustadt am Rübenberge wirkt immer noch nach: Seit Anfang September arbeitet die Stadt mit Hochdruck daran, den Datenverlust so gering wie möglich zu halten. Nichtdestotrotz sind einige Daten unwiederbringlich verloren gegangen. Unter anderem konnte der Traukalender des Standesamtes nicht mehr vollständig rekonstruiert werden.

Paare, die sich vor dem 05. September diesen Jahres für 2019 oder 2020 einen Eheschließungstermin im Standesamt Neustadt a. Rbge. reservieren lassen haben, der Ihnen telefonisch oder per E-Mail bereits bestätigt wurde, setzen sich bitte umgehend mit dem Standesamt unter Tel.:  05032/84-152 oder per E-Mail: in Verbindung. Nur so kann sichergestellt werden, dass der vergebene Termin beim Standesamt auch weiterhin Gültigkeit hat.

Ohne diese Informationen kann das Standesamt aufgrund des unvollständigen Traukalenders keine verbindlichen Zusagen für neue Termine bis 08. September 2020 aufgrund der Gefahr der doppelten Terminvergabe machen. Falls es trotz allem zu einer Dopplung kommen sollte, könnte sich am Tag der Eheschließung kurzfristig die Uhrzeit verschieben.

Das Standesamt bittet zudem alle Bürgerinnen und Bürger darum, diese Informationen auch an Paare außerhalb Neustadts, die sich hier einen Termin für ihre Trauung reservieren lassen haben, weiterzutragen.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


© 2018 | Neustadt am Rübenberge