Stadtbüro weiterhin nur eingeschränkt einsatzfähig

Stadtverwaltung bittet Bürgerinnen und Bürger, vorab telefonisch zu erfragen, ob Anliegen bearbeitet werden können.

Der derzeitige Virenbefall schränkt die Arbeit der Stadtverwaltung leider immer noch ein. Obwohl mittlerweile wieder funktionsfähige Arbeitsplätze im Stadtbüro zur Verfügung stehen, können diese erst nach und nach mit allen Programmen und Anwendungen bespielt werden. Somit kann das Stadtbüro auch in den nächsten Tagen noch nicht alle Dienstleistungen wieder anbieten. Deshalb bittet die Stadtverwaltung dringend darum, unbedingt im Vorfeld im Stadtbüro unter 05032 84-330 anzurufen, ob die benötigte Dienstleistung auch erbracht werden kann. Die Sprechzeiten des Stadtbüros finden Sie hier.

Auch den Mitarbeiterinnen des Standesamts stehen wieder funktionsfähige Arbeitsplätze zur Verfügung, so dass hier nahezu alle Anliegen zu den bekannten Sprechzeiten entgegengenommen und dann bearbeitet werden können.

Bürgerinnen und Bürger, die ein Kfz an-, ab- oder ummelden möchten, müssen leider zurzeit weiterhin noch einige Tage beispielsweise auf die Zulassungsstellen in Wunstorf oder in der Wedemark ausweichen.

Das Ratsinformationssystem ist aufgrund des Virenbefalls derzeit leider nicht aktualisierbar. Alle Informationen, die Sie derzeit dort finden, haben einen Stand vom 4. September 2019 und sind somit nur bedingt aussagekräftig.

Wir bitten weiterhin um Verständnis!

© 2018 | Neustadt am Rübenberge