Bundesstraße 442 wird zwei Nächte voll gesperrt

Die Landesbhörde lässt in der kommenden Woche schadhafte Stellen zwischen Neustadt und Wunstorf erneuern.

Im Auftrag der zur Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) gehörenden Straßenmeisterei Berenbostel werden Anfang der kommenden Woche schadhafte Stellen an der Bundesstraße 442 zwischen Neustadt und Wunstorf beseitigt.

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 4. und 5. Mai 2020, muss dafür die Kreuzung Wunstorfer Straße/Moordorfer Straße (beim „Frosch“) voll gesperrt werden. Das Baufeld reicht von der Kreuzung bis hinter die dortige Bushaltestelle. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 5. und 6. Mai 2020, wird dann die Fliegerhorst-Kreuzung Moordorfer Straße/Fliegerstraße/Dyckerhoffstraße gesperrt. Die Arbeiten sollen jeweils gegen 20 Uhr beginnen und um 5 Uhr des Folgetages abgeschlossen sein.

An den verkehrlich wichtigen Knotenpunkten in Neustadt, Wunstorf, Blumenau, Großenheidorn, Himmelreich und Bordenau/Poggenhagen weisen Vorwegweiser auf die jeweiligen Sperrungen hin. Eine Umleitungsbeschilderung wird es aufgrund der Kürze der Arbeiten und des verhältnismäßig immensen Aufwandes für eine solche Beschilderung nicht geben.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und empfiehlt den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren.

Zusatzinfo: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch soll auch eine Schadstelle an der Nienburger Straße (ebenfalls B442) erneuert werden. Auf Höhe der dortigen „Western-Ranch“ wird dann für einige Stunden eine Baustellenampel den Verkehr regeln.


© 2018 | Neustadt am Rübenberge

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Weitere Inforationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.