Die B6-Leinebrücke wird am Wochenende gesperrt

Der komplette Bundesstraßen-Verkehr wird von Freitagabend bis Montagmorgen umgeleitet. Eine Route führt durch die Stadt, eine über die Dörfer.

Im Zuge der Restarbeiten zur Verstärkung der B6-Leinebrücke muss die Bundesstraße am kommenden Wochenende zwischen der Anschlussstelle Neustadt/Mandelsloh (Leinstraße) und der Anschlussstelle Neustadt/Otternhagen (Mecklenhorster Straße) in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Die Vollsperrung findet voraussichtlich von Freitag, 14. Februar 2020, 22.00 Uhr, bis Montag, den 17. Februar 2020, 05:00 Uhr, statt.

Der aus Richtung Norden (Nienburg) kommende Verkehr wird während dieser Zeit an der Ab­fahrt Neustadt/Mandelsloh (Leinstraße) von der B6 heruntergeleitet und von dort aus durch Empede, Basse und Suttorf zur B6-Auffahrt Bordenau geführt.

Aus Richtung Hannover kommend wird der Verkehr an der Anschlussstelle Neustadt/Otternhagen (Mecklenhorster Straße) von der B6 heruntergeführt. Von dort aus führt die Umleitung durch Neustadt bis zur Bahnhofskreuzung und von dort aus weiter über den Bahnübergang an derv Nienburger Straße geleitet. In Himmelreich wird der Verkehr wieder auf die B6 geführt.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteil­nehmer um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge