Das Rundeel wird mehrere Tage voll gesperrt

Ein neues Mehrfamilienhauses wird an den Regen- und Schmutzwasserkanal angeschlossen. Die Arbeiten sollen am kommenden Mittwoch beginnen.

Der Bau des neuen Mehrfamilienhauses am Rundeel geht auf die Zielgerade: Ab der kommenden Woche sollen die Hausanschlüsse hergestellt und das Gebäude an den Regen- und Schmutzwasserkanal angeschlossen werden. Für die Durchführung dieser Maßnahmen wird die Straße Rundeel für den motorisierten Verkehr voll gesperrt.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich am kommenden Mittwoch, 25. März, beginnen und dauern wahrscheinlich bis Dienstag, 31. März. Während dieser Zeit kann die zwischen der Nienburger Straße (Bundesstraße 442) und der Theodor-Heuss-Straße gelegene Verbindungsstraße nicht durchgängig mit Fahrzeugen befahren werden. Die Vollsperrung gilt auf Höhe des Baufeldes und ausschließlich für den Fahrzeugverkehr. Fußgänger können das Baufeld passieren.

Die Zufahrt aus Richtung Nienburger Straße in die Straße Wallgraben, in welcher sich unter anderem das Parkhaus befindet, bleibt möglich. Von der Theodor-Heuss-Straße kommend kann die Straße Rundeel weiterhin bis zur Vollsperrung befahren werden.

Wenn die Anschlüsse hergestellt sind, gilt auf Höhe des Baufeldes wieder die derzeitige Einbahnstraßenregelung. Voraussichtlich Ende April sollen sämtliche Maßnahmen im Straßenbereich abgeschlossen sein, sodass sich die Gewerke auf das Grundstück zurückziehen können und die Straße wieder in beide Fahrtrichtungen befahrbar ist.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge