BAHNÜBERGANG IN EILVESE IST AM FREITAG GESPERRT

Schienenbruch muss kurzfristig repariert werden. Der motorisierte Verkehr wird über Himmelreich umgeleitet.

Aufgrund eines Schienenbruchs muss der Bahnübergang in Eilvese kurzfristig am morgigen Freitag, 27. November, gesperrt werden. Die Reparaturarbeiten sollen um 7 Uhr beginnen und voraussichtlich um 21 Uhr abgeschlossen sein. Während dieser Zeit kann der Übergang an der Eilveser Hauptstraße (Landesstraße 360) nicht mit motorisierten Fahrzeugen passiert werden.

Der Verkehr wird über Himmelreich und die Bundesstraße 6 umgeleitet. Fußgänger können den Bahnübergang grundsätzlich queren, je nach Bauablauf kann es aber zu Behinderungen kommen. Regiobus leitet seine Fahrzeuge ortsnah um.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Weitere Inforationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.