Corona: Stadt schließt zwei Betreuungseinrichtungen

Die Ausbreitung des Corona-Virus (Sars-CoV-2) hat auch Auswirkungen auf Kita-Einrichtungen. Die Stadt schließt vorsorglich zwei Einrichtungen, in denen jeweils ein Kind positiv getestet worden ist.

Die Stadt Neustadt hat zum Schutz der Kinder und Mitarbeitenden zwei Betreuungseinrichtungen vorsorglich geschlossen.

Die Kita Helstorf ist seit Donnerstag, 12.11., bis voraussichtlich Montag, 16.11., geschlossen. Dies betrifft die beiden Krippen- sowie die beiden Kitagruppen. Der Hort kann aufgrund der räumlichen Trennung den Betrieb aufrecht erhalten. In der Kita war ein Kind positiv auf Covid-19 getestet worden.

Ebenfalls betroffen ist die Krippe Krümmelmonster. Diese bleibt ebenfalls, aufgrund eines positiv getesteten Kindes, bis einschließlich Donnerstag, 19.11. geschlossen.

Die Eltern wurden von den jeweiligen Einrichtungsleitungen informiert.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Weitere Inforationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.