Bürgermeister Dominic Herbst, Hiller-Geschäftsführer Bernd Hiller, Glasfaser-Experte der LeineNetz Matthias Röhl, Bauleitung Uwe Hiller, Ideenstadtwerke-Geschäftsführer Dieter Lindauer, Stadtwerke-Aufsichtsrat Willi Ostermann und Glasfaser-Experte der LeineNetz Thomas Drucklieb freuen sich über den Baustart im Gewerbegebiet Ost. (c) Ideenstadtwerke

Rasantes Netz kommt ins Gewerbegebiet Ost

Die Ideenstadtwerke treiben den Glasfaser-Ausbau zügig voran: Nach der Versorgung des Hüttengeländes und der Schubertstraße mit Glasfaser erfolgt der Ausbau des nächsten Gebietes in der Kernstadt.

Gestern trafen sich die Aufsichtsratsvorsitzenden des Konzerns Bürgermeister Dominic Herbst, Sebastian Lechner (MdL) und Willi Ostermann zum symbolischen Spatenstich. „Eine stabile und schnelle Internetanbindung ist für unsere Gewerbetreibenden essenziell. Wir freuen uns deshalb, dass wir als Stadt unser Gewerbegebiet Ost mit dem Angebot von RASANNNT noch attraktiver machen können“, so Herbst. Dabei wird der Ausbau des ersten Netz-Abschnittes bereits in drei bis vier Wochen fertiggestellt sein. Anschließend folgt individuell vereinbart die Verlegung der jeweiligen Hausanschlüsse. „Glasfaser ist der Internetanschluss der Zukunft. Für unsere Unternehmen in Neustadt bedeutet er die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. Damit bleibt Neustadt als Kommune im niedersächsischen Vergleich weiterhin ein attraktiver Wirtschaftsstandort“, zieht Lechner als Resümee.

Realisiert wird der Anschluss wie in ganz Neustadt durch die Ideenstadtwerke mit ihrer Netztochter LeineNetz. Buchen und nutzen lässt sich das Angebot dann über die Internetmarke RASANNNT. Konkrete Infos zu Tarifen für Gewerbetreibende werden dazu in Kürze veröffentlicht. „Wer RASANNNT wählt, wählt eine kommunale Wertschöpfung und sichert Arbeitsplätze hier vor Ort. Deshalb finde ich es besonders erfreulich, dass auch dem Gewerbe in Kürze ein Angebot der Stadtwerke-Internetmarke RASANNNT zur Verfügung steht“, freut sich Ostermann über den Ausbau.

Einen kleinen Ausblick zur weiteren Versorgung mit Glasfaser-Internet gibt Ideenstadtwerke-Geschäftsführer Dieter Lindauer: „Wir sind stolz, vor Ort den Glasfaser-Ausbau voranzutreiben. Dabei stehen wir mit unserer Expertise nicht nur in Zeiten von Bedarfsabfragen und Anschlussquoten zur Verfügung, sondern auch in Zukunft. So werden wir zum Beispiel auch in der bereits geplanten und bald realisierten Erweiterung des Gewerbegebiets Ost ein Glasfaserangebot zur Verfügung stellen.“


Ansprechpartner für Rückfragen:
Ideenstadtwerke
Steffen Schlakat
Leitung Marketing & Kommunikation
05032 897-407


© 2018 | Neustadt am Rübenberge
[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: