NEUBAUGEBIET: DIE STRAßEN WERDEN FERTIGGESTELLT

In der kommenden Woche beginnen die Arbeiten in Mandelsloh. Die dortige Seniorenresidenz ist dann ausschließlich über den Pastor-Simon-Weg erreichbar.

In der kommenden Woche soll der Straßenendausbau für das Baugebiet Wiklohstraße in Mandelsloh beginnen. Die dortigen Straßenzüge werden in Pflasterbauweise hergestellt. Wenn alles nach Plan läuft, soll die Maßnahme im April abgeschlossen sein.

Die in drei Abschnitte unterteilten Arbeiten starten im „Hermann-Laue-Weg" auf Höhe der Seniorenresidenz „Curata". Im Anschluss folgt die Pflasterung des „Bürgermeister-Thies-Weges“.

Die Zufahrt zum „Pastor-Simon-Weg" aus Richtung Wiklohstraße (Kreisstraße 306) ist während der gesamten Bauzeit nicht möglich. Anders als bisher ist die Seniorenresidenz dann ausschließlich über den „Pastor-Simon-Weg" erreichbar. Die dortige Schranke bleibt während der Bauausführung dauerhaft geöffnet. Nur auf diese Weise ist die Zuwegung zur Seniorenresidenz sichergestellt.

Die Abwicklung des Baustellenverkehrs erfolgt hingegen ausschließlich durch das Baugebiet. Die vorhandene Baustraße wird in Abschnitten zurückgebaut, sodass die nicht im jeweiligen Bauabschnitt liegenden Grundstückzufahrten grundsätzlich erreichbar bleiben.

Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen. Die Grundstücksentwicklungsgesellschaft (GEG) Neustadt a. Rbge. und die Stadt Neustadt a. Rbge. bitten hierfür um Verständnis.

© 2018 | Neustadt am Rübenberge

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Weitere Inforationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.