Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat der Stadt Neustadt a. Rbge: Klaus-Peter Sommer (von links), Heinz Günther Sala,  Klaus-Dieter Drechsler, Jean Claude Cousin-Sauer, Margret Fiene und Lothar Reinhardt.Der Seniorenbeirat ist die überkonfessionelle und überparteiliche Interessenvertretung in den kommunalen Gremien der Stadt Neustadt a. Rbge. Er ist das Sprachrohr der Seniorinnen und Senioren und dient als Mittler zwischen den Generationen, dem Rat der Stadt, der Verwaltung und den Verbänden.

Er unterstützt Politik und Verwaltung bei der Entwicklung von Konzepten und Strukturen, die in den kommenden Jahren immer zwingender werden, um dem demografischen Wandel zu begegnen. Anregungen und Beschwerden der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger nimmt der Seniorenbeirat entgegen, leitet sie mit Begründungen und Stellungnahmen den zuständigen Stellen zu und vertritt diese in den Fachausschüssen.

Weiterhin unterstützt der Seniorenbeirat Aktivitäten, die zum besseren Verständnis zwischen den Generationen beitragen. Er tritt dafür ein, dass Seniorinnen und Senioren ausreichend Begegnungs-Möglichkeiten zur Verfügung stehen und wirkt an der Gestaltung Neustadts hin zu einer seniorengerechten, aktiven und lebendigen Stadt mit. Er fördert die gesellige Gemeinschaft von Seniorinnen und Senioren.

Sprechstunden werden regelmäßig jeden zweiten Mittwoch im Monat in der Begegenungsstätte Silbernkamp, Silbernkamp 6, angeboten. Der Seniorenbeirat hat sich selbst auferlegt, die Öffentlichkeitsarbeit zu verbessern. Er organisiert seniorenspezifische Veranstaltungen und Angebote und unterstützt die Arbeit regionaler und überregionaler Seniorenvertretungen.

Mehr Informationen gibt es unter:


Sprechstunden

Der Seniorenbeirat lädt jeden 2. Mittwoch im Monat von 10.00 bis 11.00 Uhr zu einer offenen Sprechstunde in die Begegnungsstätte Silbernkamp ein.

Begegnungsstätte Silbernkamp
Silbernkamp Nr. 6
Eingang: Albert-Schweitzer-Str.
31535 Neustadt a. Rbge.
Telefon: 05032 8017887
© 2018 | Neustadt am Rübenberge