Stadt, Land, Schloss - Wassererlebnis am Leinehafen

Am 29.06.2011 bzw. am 20.8.2012 wurden die Zuschüsse für das Projekt "Stadt, Land, Schloss - Wassererlebnis am Leinehafen" durch die Region Hannover bewilligt. Eine Erweiterung der Steganalge an der Kleinen Leine ist für Oktober 2020 geplant.

Die Anträge wurden gestellt, um den Bereich zwischen dem Schloss Landestrost und der Altstadt aufgrund seiner zentralen Lage aufzuwerten.Insbesondere sollte erreicht werden, die Eingangssituation des Schlosses an das Niveau der bereits neu gestalteten Bereiche anzupassen, sowie die Flächen am historischen Hafen in einen nutzbaren und attraktiven Freiraum - mit direktem Zugang zum Wasser, Blick in die offene Landschaft und das Schloss - umzuwandeln. Zudem sollten Wassersportaktivitäten, primär die Nutzung für den Paddellsport, und das touristische Angebot, das dieses in der Region einmalige Ensemble bietet, gefördert werden. Dazu wurden Stege errichtet, als Bootsanleger bzw. Schwimmstege.

Im 2. Bauabschnitt wurde der Basketballplatz an der Justizvollzugsanstalt instandgesetzt und der Ballfangzaun erneuert. Der Basketballplatz wurde nach Absprache mit der Justivollzugsanstalt zu bestimmten Zeiten für die Öffentlichekeit freigegeben. Der neugestaltete Schlossweg wurde mit Sitznischen und Beleuchtung ausgestattet.

Für Oktober 2020 ist die Erweiterung der Steganlage an der kleinen Leine geplant. Ein Förderantrag wurde dazu bei der Region Hannover gestellt und bewilligt. 




© 2018 | Neustadt am Rübenberge

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen. Weitere Inforationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.