Piktogramme von Menschen mit und ohne Rollstuhl.

Behindertenbeauftragte

Behindertenbeauftragte

Irene Siedow vertritt seit September 2019 die Interessen von Menschen mit Behinderungen in Neustadt am Rübenberge.

Die Behindertenbeauftragte der Stadt Neustadt am Rübenberge vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen und hat die Aufgabe, Themen und Bedürfnisse behinderter Menschen in Rat und Verwaltung hineinzutragen, um das Bewusstsein für diese Themen zu vertiefen. Sie macht Missstände öffentlich und hat eine vermittelnde Rolle bei internen und externen Problemlösungen. Sie ist zudem in ihrer Funktion als Vertreterin des Arbeitskreises Selbsthilfe beratendes, aber nicht stimmberechtigtes Mitglied im Ausschuss für Integration & Teilhabe der Stadt Neustadt am Rübenberge. 

Die Aufgaben der Behindertenbeauftragten umfassen im Wesentlichen:

  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Projekten zu Behindertenfragen
  • Beratung der Beschlussgremien sowie der Verwaltung in Behindertenangelegenheiten
  • Mitwirkung, Beratung und empfehlende Stellungnahmen bei baulichen Planungen im öffentlichen Raum (zum Beispiel Städtebau, öffentlicher Nahverkehr)
  • Mitarbeit in Gremien, Arbeitsgemeinschaften und Netzwerken
  • Öffentlichkeitsarbeit


IHRE NACHRICHT AN DIE BEHINDERTENBEAUFTRAGTE

Hier können Sie der Behindertenbeauftragten eine Nachricht zuschicken - auf Wunsch auch anonym. Bitte bedenken Sie, dass bei einer anonymen Nachricht ohne Kontaktdaten eine Rückmeldung nicht möglich ist.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Optional: Festnetz- oder Mobilnummer zur telefonischen Kontaktaufnahme
Bitte geben Sie eine E-Mail Adresse zur digitalen Kontaktaufnahme an.
Optional: Adresse zur postalischen Kontaktaufnahme
Geben Sie hier Ihre Nachricht ein.

Weitere Informationen

Keine Ergebnisse gefunden.

Sprechzeiten

Ab dem 16.09.2021:
Jeden 3. Donnerstag im Monat von 9.30-11.30 Uhr. 

Auch außerhalb der offenen Sprechzeit sind Termine nach Absprache möglich.