Papier mit Aufschrift Lebenslauf, einem Kugelschreiber und einer Brille

Ausbildungen und Stellenangebote

Ausbildung und Stellenangebote

Die Jugendleiter-Card (JuLeiCa)

Die Jugendleiter-Card (JuLeiCa) ist ein Nachweis für Ehrenamtliche, die sich in der Jugendarbeit engagieren. Sie dokumentiert das aktive Mitwirken in einem Jugendverband und die erfolgreiche Teilnahme an der Jugendleiter-ausbildung. Wer mitmachen möchte sollte 16 Jahre alt sein und sich aktiv in der Kinder- und Jugendarbeit einbringen.

  • Du hast noch keine JuLeiCa? Wir bilden dich aus!

    Du interessierst dich für die Bereiche Pädagogik, Psychologie, Soziologie und die Strukturen der Jugendarbeit, magst gemeinsame Aktivitäten und den Austausch untereinander? In dem Kurs können viele neue Erfahrungen und Ideen gesammelt werden.

    Während der Ausbildung werden Grundkenntnisse, die zum Leiten einer Gruppe notwendig sind, vermittelt. Ihr lernt einiges aus den Bereichen der Gruppenpädagogik, den Gruppenstrukturen, den Führungsstilen und bekommt einen Einblick in das Thema Sozialisation von Kindern und Jugendlichen. Ihr erfahrt, wie Ferienfreizeiten und Tagesveranstaltungen geplant werden und was bei der Durchführung zu beachten ist. Wir befassen uns mit den Rechten und Pflichten von Jugendleitern, Jugendleiterinnen und Jugendgruppen. Im Praxisblock wird ein Angebot für die Gruppe durchgeführt. Dabei bindet ihr euer erlangtes Wissen ein und macht erste Erfahrungen, wie sich eine Gruppe verhalten kann.

    Mitmachen kannst du, wenn du mindestens 16 Jahre alt bist! Nach Abschluss der Ausbildung bist du berechtigt, die JULEICA, zusammen mit einem gültigen Erste-Hilfe-Nachweis zu beantragen. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 €.

    Die nächste JuLeiCa-Ausbildung startet, wenn es die Corona-Verordnung zulässt. Wenn du den regulären Termin gerade verpasst hast und es in deinem Freundeskreis oder in deinem Verein mindestens acht Leute gibt, die bei einer JuLeiCa-Ausbildung mitmachen möchten, dann meldet euch einfach im Jugendhaus. Ihr könnt dann eine eigene JuLeiCa-Ausbildungsgruppe gründen und wir vereinbaren einen passenden Starttermin.

Stellenangebote

Auf dieser Seite findest du alle aktuellen freien Stellen bei der Stadtjugendpflege Neustadt. Klicke unten auf den Link der jeweiligen Stellenbeschreibung um herauszufinden, ob die gewünschte Stelle momentan frei ist. Bei Interesse kannst du deine Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail als PDF, an Stefan Dahlke senden.

  • Bundesfreiwilligendienst

    Du hast vielleicht gerade deinen Schulabschluss gemacht und weißt noch nicht genau, wie es weitergehen soll? Du möchtest gerne ein Jahr lang neue Erfahrungen sammeln und hast Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verschiedener Herkunft und Kultur? Du bist medienbegabt, auf dem Stand der Zeit und würdest gerne mal ein Foto-/ Filmprojekt mit Kindern und Jugendlichen machen? Du bist handwerklich und hauswirtschaftlich interessiert und möchtest gerne mal mit Kindern und Jugendlichen werkeln oder kochen? Du möchtest die Arbeit im Team kennenlernen und auch mal eigenständig Aufgaben übernehmen? Du bist neugierig und flexibel und möchtest dich kreativ in die Arbeit mit einbringen? Du bist kontaktfreudig, kommunikativ, kooperativ, empathisch? Du möchtest lernen Verantwortung zu übernehmen? Du bist offen für Neues und quatschst auch einfach gerne mal eine Runde mit den Kindern und Jugendlichen?

    Aufgaben, die dich erwarten:

    ·         Unterstützung der Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter im Bereich der offenen Jugendarbeit

    ·         Hausaufgabenhilfe

    ·         Unterstützung bei Angeboten und Aktionen

    ·         Planung und Durchführung eigener Angebote unter Anleitung

    ·         verschiedene hauswirtschaftliche und handwerkliche Tätigkeiten

    ·         Einkäufe, Botengänge und Fahrdienste

    Falls wir Dein Interesse geweckt haben, schicke uns gerne deine Bewerbungsunterlagen per E-Mail als PDF-Datei.

  • Praktikum Erzieherinnen- und Erzieher-Ausbildung

    Wenn du eine Ausbildung als Erzieherin/Erzieher machst, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften oder Pädagogik studierst, kannst du im Jugendhaus ein Praktikum absolvieren.

    Frag' einfach bei Karin Volkmann unter Tel.: 05032 - 84-516 oder via Mail an kvolkmann@neustadt-a-rbge.de nach, ob wir gerade einen Platz frei haben und vereinbare einen Hospitationstermin.

  • Berufsanerkennungsjahr Studiengang Soziale Arbeit

    Das Sachgebiet Jugendpflege ist zuständig für die Organisation und Durchführung der Jugendarbeit nach §§ 11 und 12 SGB VIII bei der Stadt Neustadt a. Rbge. Dazu gehört der Betrieb eines Jugendhauses mit offenen- und Gruppenangeboten, geschlechtsspezifischer Jugendarbeit, Arbeit mit Geflüchteten, Integration, Inklusion, Vernetzung, Förderung jugendlichen Engagements und Beteiligung, Beratung, Unterstützung und Förderung der Jugendarbeit nach den Richtlinien der Stadt Neustadt a. Rbge.

    Es handelt sich um jugendpflegerische Arbeiten („Offene-Tür"-Arbeit, Hausaufgabenhilfe, Ferienpass, Freizeiten, Betreuung von Jugendtreffs in den Ortsteilen, Verwaltungstätigkeiten etc.).

    Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Der Dienstplan erfordert eine flexible Arbeitszeit, auch in den Abendstunden und gelegentlich an den Wochenenden. Ein Führerschein der Klasse B ist erforderlich.

    Gerne nehmen wir Initiativbewerbungen entgegen. Lassen Sie uns dafür bitte alle Bewerbungsunterlagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei per E-Mail zukommen.

Ansprechpersonen

Keine Mitarbeiter gefunden.