Kindertagespflege

Kindertagespflege - Was ist das?

In der Regel werden die Kinder im Haushalt der Kindertagespflegeperson, in Großtagespflegestellen oder im Haushalt der Eltern betreut. Betreut werden können Kinder im Alter von 0 - 14 Jahren, wobei der Betreuungsschwerpunkt in der Altersgruppe der 0 - 3 Jährigen liegt.

Darüber hinaus dient die Kindertagespflege als ergänzendes Angebot zum Kindergarten, Hort und Schule. Hier deckt die Kindertagespflege Randzeiten ab, die durch die jeweiligen Einrichtungen nicht geleistet oder angeboten werden können

6
true

Informationen für Eltern

Das Familien Service Büro der Stadt Neustadt a. Rbge. vermittelt Tagespflegepersonen (TPP), abgestimmt auf den jeweiligen Betreuungsbedarf. Die hier vermittelten Kindertagespflegepersonen sind auf ihre fachliche, räumliche und persönliche Eignung überprüft worden. Sie haben eine gültige Pfegeerlaubnis und eine umfangreiche Qualifizierung absolviert. Eltern können im Familien Service Büro der Stadt Neustadt a. Rbge. einen Antrag auf Förderung Ihres Kindes in Kindertagespflege stellen.

Voraussetzung für die Vermittlung in Kindertagespflege ist jeweils:

Berufstätigkeit der Eltern Ausbildung
Studium der Eltern
Teilnahme der Eltern an einer Maßnahme, z.B. des Jobcenters
die Notwendigkeit der Betreuung als erziehungsunterstützende Maßnahme/Hilfe

Hierzu berät und informiert das Familien Service Büro Eltern gern ausführlich und individuell.

6
true

Informationen für Tagespflegepersonen

Den Tagespflegepersonen steht das Familien Service Büro mit fachlicher Beratung und Begleitung  z.B. in Form von regelmäßigen Treffen zur Seite.

Über das Familien Service Büro erfolgt außerdem die Gebühren - und Entgeltfestlegung und deren Verwaltung für die Eltern und Tagespflegepersonen. Die Gebühren und Entgelte richten sich nach den benötigten Betreuungszeiten. Darüber hinaus ist die Erstattung von Unfallversicherungsbeiträgen und hälftigen Kranken-, Pflege- und Alterssicherungsbeiträgen möglich.

Voraussetzung für die Vermittlung von Tageskindern durch die Stadt Neustadt a. Rbge. ist eine gültige Pflegeerlaubnis der Tagesmütter/väter. Diese Pflegeerlaubnis wird nach Überprüfung der persönlichen Eignung und der Wohnverhältnisse durch das Jugendamt der Region Hannover erstellt.

Außerdem benötigt der/die Bewerberin als TPP ein ärztliches Attest und ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis. Auch alle anderen im Haushalt gemeldeten Personen über 18 Jahre benötigen ein erweitertes Führungszeugnis.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal umfasst die Qualifizierung der Tagespflegepersonen. Die qualifizierte Pflegeerlaubnis kann bei verschiedenen Bildungsträgern erworben werden. In diesen Kursen, mit einem Umfang von 300 Stunden, werden umfassende Kenntnisse und Inhalte der Kindertagespflege vermittelt. Zudem muss ein 1. Hilfe – Kurs für Kinder/Säuglinge absolviert werden.

Aber letztendlich entscheidend für die Betreuung ist der persönliche Eindruck, Sympathie und ein gutes Gefühl zwischen Eltern, Kind und der Tagespflegeperson.

Zudem ist es wichtig in persönlichen Gesprächen zwischen Eltern und Tagespflegeperson Organisatorisches, Inhalte und Absprachen abzuklären.

Ansprechpersonen

Keine Mitarbeiter gefunden.

Sprechzeiten

Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Dienstag Von 08:00 bis 13:00 Uhr

Donnerstag Von 13:00 bis 16:00 Uhr

Freitag Von 08:00 bis 12:00 Uhr

Unsere Mitarbeitenden sind auch außerhalb der Sprechzeiten telefonisch erreichbar.